Kulturpädagoge/Kulturpädagogin

Berufsbereiche: Soziales, Kinderpädagogik und Bildung / Wissenschaft, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.440,- bis € 2.960,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Kulturpädagogik ist ein spezieller Bereich in den Erziehungswissenschaften.

Kulturpädagogen/Kulturpädagoginnen planen, organisieren kulturelle und kulturvermittelnde Angebote. Sie sind oft Kulturvermittelnde, KünstlerInnen und PädagogInnen in einer Person.

Sie organisieren Erlebnistage, Lesenächte oder kulturpädagogische Exkursionen. Sie halten Workshops in Museen, organisieren Festivals, konzipieren kommunale Aktivitäten wie Stadtführungen und Ausstellungen. Ihre Tätigkeit richtet sich an unterschiedlichste Zielgruppen in Bereichen wie Malerei, Fotografie, Sprache und Literatur oder Tanz.

Sie sind in kultur- und sozialpädagogischen Einrichtungen tätig. Dabei müssen sie eine hinreichende Finanzierung der Projekte sicherstellen und Öffentlichkeitsarbeit betreiben. Auftragsgebende sind oft Kulturämte, Kulturreferate, Schulen, Theater- und Konzertbetriebe.

Siehe auch die Berufsbilder im Kernbereich Pädagogik sowie Musikpädagogik, Tanzpädagogik und Kunstpädagogik.

  • 0 fachliche berufliche Kompetenzen
  • 0 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • 0 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen