BiophysikerIn

Berufsbereiche: Wissenschaft, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.120,- bis € 2.960,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

BiophysikerInnen wenden Prinzipien und Verfahren der Physik an, dazu gehören Messverfahren und Versuche. Sie wenden auch Methoden aus der Biologie, Molekularbiologie und der Biochemie an.

Sie untersuchen biologische Systeme, insbesondere auf molekularer und zellulärer Ebene. Zum Beispiel untersuchen und messen sie die biologische Signalisierung durch Neurotransmitter und Proteine. Neurotransmitter sind biochemische Stoffe, die Reize von einer Nervenzelle zu einer anderen Nervenzelle oder Zelle weitergeben, verstärken oder modulieren (abwandeln).

BiophysikerInnen analysieren die Reaktionen organischer Strukturen und Lebensformen auf physikalische Einwirkungen. Dazu untersuchen sie unter anderem die Transportvorgänge durch Zellmembranen. Sie erforschen die Informationsverarbeitung im Nervensystem bzw. die Entstehung und Weiterleitung von Nervenimpulsen. Sie untersuchen auch die elektrischen Vorgänge, welche die Nervenfunktionen, Gehirn- und Herztätigkeiten begleiten.

Ein Thema ist auch die Analyse der Herzkontraktion und -frequenz und deren Beeinflussung durch Hormone und Pharmaka. Weiters entwickeln sie neue Untersuchungsmethoden für die Biologie, Pharmazie und Medizin (z.B. Nervenultraschall).

BiophysikerInnen wirken bei der Entwicklung neuer Biowerkstoffe mit, das sind Kunststoffe aus fossilen Rohstoffen für die medizinische Verwertbarkeit (z.B. für Implantate). Zudem entwickeln sie Chiptechnologien für die Proteomanalytik* und für Biosensoren.

BiophysikerInnen sind unter anderem in Bereichen der Laserphysik, Optik, Material- und Oberflächenwissenschaften, Mikrosystemtechnik und Nanotechnologie tätig.

Siehe den Kernberuf PhysikerIn sowie die Berufe MedizinphysikerIn und MolakularbiologIn.

 

*Proteomanalytik: Analyse von Proteinen die von einem Erbgut (Genom) gebildet werden.

Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium International Graduate School in Nanobiotechnology Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium Molekulare Biowissenschaften und Biotechnologie Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium der Naturwissenschaften Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium an der Fakultät der Naturwissenschaften - Bereich Lebenswissenschaften Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium Physik Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Bioengineering Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Biotechnische Verfahren Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Biomedical Engineering Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Biotechnologie Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Biomedizin & Biotechnologie Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Technische Physik Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Physik Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Biotechnologisches Qualitätsmanagement Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Bionik - Biomimetics in Energy Systems Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Biotechnologie Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Biomedizinische Ingenieurwissenschaften/Biomedical Engineering Sciences Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Massenspektrometrie und Molekulare Analytik Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Bioverfahrenstechnik Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Physik Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Technische Physik - Nanoscience and -technology Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Biomedical Engineering Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Biophysik Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Biotechnologie - Biotechnology Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Technische Physik - Biophysik Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Biomedizin & Biotechnologie Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Nanophysik
  • 3 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Kommunikationsstärke
  • Lernbereitschaft
  • 14 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Biotechnologie-Kenntnisse
  • Statistikkenntnisse
  • Biochemie
  • Biodiversität
  • Biophysik
  • Bioverfahrenstechnik
  • Botanik
  • EDV-Auswertung von Laborversuchen
  • Genetik
  • Molekularbiologie
  • Molekulargenetische Analysen
  • Onkologie
  • Projektmanagement im Wissenschafts- und Forschungsbereich
  • Sequenzanalyse