BildungsforscherIn

Berufsbereiche: Wissenschaft, Bildung, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.190,- bis € 2.960,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

BildungsforscherInnen befassen sich forschend mit unterschiedlichen Bildungssystemen und deren Potenzialen und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung.

Sie untersuchen, teilweise kritisch, die verschiedenen Bildungsprozesse. Außerdem konzipieren sie pädagogische Modelle für verschiedene Zielgruppen (Jugendliche, Erwachsene) und Institutionen.

BildungsforscherInnen sind vorwiegend in bildungs- und erziehungswissenschaftlichen Forschungseinrichtungen sowie in der öffentlichen Verwaltung, in Kammern und Verbänden sowie an Schulen tätig.

Die Spezialisierungsmöglichkeiten sind vielfältig: Z.B. Berufs- und Erwachsenenbildung, Empirische pädagogische Forschung, LehrerInnenbildungsforschung, Medienpädagogik, Bedarfserhebungen zur Fremdsprachenkompetenz, Schulforschung und Schulentwicklung.

Siehe auch die Berufe MedienpädagogIn und SozialpädagogIn.

  • 15 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Kenntnisse in Sozialarbeit und -pädagogik
  • Medienkompetenz
  • Projektmanagement-Kenntnisse
  • Befragungsmethoden
  • Bildungsberatung
  • Bildungsforschung
  • Bildungsmanagement
  • Bildungsmarktwissen
  • Bildungswissenschaft
  • E-Learning
  • Erwachsenenbildung
  • Erziehungsberatung
  • Kompetenzendiagnose
  • Pädagogische Methoden
  • Pädagogische Qualitätsentwicklung