Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

Arbeits- und Organisationspsycholog(e)in

Berufsbereiche: Soziales, Kinderpädagogik und Bildung / Wissenschaft, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.740,- bis € 2.900,- * Arbeitsmarkttrend: steigend

Berufsbeschreibung

Die Arbeits- und Organisationspsychologie beschäftigt sich vorwiegend mit Fragen zur Personalauswahl, Zusammenarbeit, Führung, Motivation, Kommunikation und Diversity-Management sowie mit der Analyse und Gestaltung von gesunden Arbeitsbedingungen.

Das Erleben und Verhalten von Menschen bzw. MitarbeiterInnen im Umfeld ihrer Arbeit/einer Organisation steht im Mittelpunkt. Typische Tätigkeitsbereiche sind z.B: Betriebliche Gesundheitsförderung, Arbeitsanalysen, Organisationsdiagnostik, Umgang mit arbeitsbedingten Belastungen und Erkrankungen, psychologische Arbeitsunfallanalysen, Fehlzeitanalysen, Burnout, Mobbing, Stress, sowie Sucht im betrieblichen Kontext.

Die Wirtschaftspsychologie befasst sich mit Menschen im Wirtschaftsgeschehen. Hierbei stellt vor allem das Verhalten als KonsumentIn einen zentralen Forschungsgegenstand dar. Das umfasst z.B. Markt- und Meinungspsychologie, Konsumentenforschung und Werbepsychologie.

Im Speziellen gibt es auch die Finanzpsychologie. Diese beschäftigt sich vor allem mit der Erforschung vom Erleben und Verhalten der Menschen an Geldmärkten und dem Verhalten von ManagerInnen bei Investitionsentscheidungen.

Siehe den Kernberuf Psycholog(e)in.

  • ab 19.12.2019
    Änderungen und Neuerungen in den Bereichen: Arbeitsrecht Sozialversicherungsrecht und Steuerrecht Abrechnungsrelevante Auswirkungen auf die Personalverrechnung Aktuelle höchstgerichtliche Entscheidungen zu den Bereichen Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht
    Ziele:
    Die Anforderungen an PersonalverrechnerInnen werden immer umfangreicher. Es reicht heutzutage nicht aus, das ohnedies sehr intensive Regelwerk zu beherrschen. Als PersonalverrechnerIn müssen Sie stets in Bezug auf Rechtsprechung, gesetzliche Änderungen und Rechtsansichten der Behörden auf dem Laufenden sein und die vielen neuen Gesetze und Verordnungen kennen.
    Zielgruppe:
    PersonalverrechnerInnen, PersonalsachbearbeiterInnen, PersonalleiterInnen, BuchhalterInnen, SteuerberaterInnen, die für die Ausübung ihrer Tätigkeiten immer up to date sein müssen
    Voraussetzungen:
    Personalverrechnungskenntnisse in Theorie und Praxis

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Graz West

    Wann:
    19.12.2019 - 19.12.2019

  • ab 19.12.2019
    Änderungen und Neuerungen in den Bereichen: Arbeitsrecht Sozialversicherungsrecht und Steuerrecht Abrechnungsrelevante Auswirkungen auf die Personalverrechnung Aktuelle höchstgerichtliche Entscheidungen zu den Bereichen Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht
    Ziele:
    Die Anforderungen an PersonalverrechnerInnen werden immer umfangreicher. Es reicht heutzutage nicht aus, das ohnedies sehr intensive Regelwerk zu beherrschen. Als PersonalverrechnerIn müssen Sie stets in Bezug auf Rechtsprechung, gesetzliche Änderungen und Rechtsansichten der Behörden auf dem Laufenden sein und die vielen neuen Gesetze und Verordnungen kennen.
    Zielgruppe:
    PersonalverrechnerInnen, PersonalsachbearbeiterInnen, PersonalleiterInnen, BuchhalterInnen, SteuerberaterInnen, die für die Ausübung ihrer Tätigkeiten immer up to date sein müssen
    Voraussetzungen:
    Personalverrechnungskenntnisse in Theorie und Praxis

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Köflach

    Wann:
    19.12.2019 - 19.12.2019

  • ab 14.12.2019
    Änderungen und Neuerungen in den Bereichen: Arbeitsrecht Sozialversicherungsrecht und Steuerrecht Abrechnungsrelevante Auswirkungen auf die Personalverrechnung Aktuelle höchstgerichtliche Entscheidungen zu den Bereichen Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht
    Ziele:
    Die Anforderungen an PersonalverrechnerInnen werden immer umfangreicher. Es reicht heutzutage nicht aus, das ohnedies sehr intensive Regelwerk zu beherrschen. Als PersonalverrechnerIn müssen Sie stets in Bezug auf Rechtsprechung, gesetzliche Änderungen und Rechtsansichten der Behörden auf dem Laufenden sein und die vielen neuen Gesetze und Verordnungen kennen.
    Zielgruppe:
    PersonalverrechnerInnen, PersonalsachbearbeiterInnen, PersonalleiterInnen, BuchhalterInnen, SteuerberaterInnen, die für die Ausübung ihrer Tätigkeiten immer up to date sein müssen
    Voraussetzungen:
    Personalverrechnungskenntnisse in Theorie und Praxis

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Leibnitz

    Wann:
    14.12.2019 - 14.12.2019

  • ab 04.10.2019
    Durch die Ausbildung „Office Management“ werden Sie umfassend mit allen Teilbereichen des Management Supports vertraut gemacht. Als Assistentin bzw. Assistent in der Chef- und Managementebene sind Sie die zentrale Drehscheibe eines jeden Unternehmens. Bei Ihnen laufen alle Informationen zusammen, die die Grundlage für wichtige Entscheidungen sind. Fächer: Wirtschaftswissen (Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Einführung in das Management, Einführung in das Marketing, Grundlagen des Rechts, Rechnungswesen und Steuerlehre, Wirtschaftliches Rechnen, Volkswirtschaftslehre), Office Management und Computer-Training (Office Management, MS Office Professional: MS Word, MS Outlook, MS PowerPoint, MS Excel, MS Access), Berufsspezifische Fertigkeiten(Geschäftskorrespondenz nach Ö-NORM, Berichte und Protokolle, Arbeitstechnik Office Management), Persönlichkeitstraining (Gesprächs- und Präsentationstechnik, Business Etiquette, Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie, Team Management) Projektmanagement, Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit
    Ziele:
    Vermittlung von fachspezifischem Wirtschaftswissen Qualifikationen für Positionen im gehobenen Assistenzbereich
    Zielgruppe:
    s.o.
    Voraussetzungen:
    Personen mit mehrjähriger, einschlägiger Berufspraxis oder Äquivalent

    Institut:
    Europa-Wirtschaftsschulen GmbH - EWS

    Wo:
    EWS Wien, Liechtensteinstraße 3, 1090 Wien

    Wann:
    04.10.2019 - 06.06.2020

  • ab 23.09.2019
    1. Semester: Wirtschaft: BWL, VWL, Marketing I, Management I, Wirtschaftsrechnen,Rechnungswesen, Recht, Office und Projekt ManagementMS Word / MS PowerPoint, Gesprächs- und Präsentationstechnik I, Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch; 2. - 4. Semester: Sprachen und European Studies:Deutsch: Korrespondenz, Business English inkl. Mündliche Kommunikation- Wirtschaftssprache- Schriftliche Kommunikation, 2. Fremdsprachen(wahlweise für die 2-jährige Ausbildung):Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch; Europa-Studien; Verhaltens- und Persönlichkeitstraining, Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie, Gesprächs- und Präsentationstechnik II, Führungsassistenz; Anwendungsorientiertes Fertigkeitstraining - MS Office Professional II: MS Access, MS Excel, HTML - Erstellen von Web-Seiten, Einführung in Webdesign, Einführung in Bildbearbeitung; Professionelles Fachwissen:Allgemeine und Spezielle BWL:Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung, Bilanzanalyse und Kennzahlenrechnung, Controlling, Finanzierung und Investition I, Marketing II:- Marketing-Mix- Angewandtes MarketingManagement II:- Management-Theorien- Personalmanagement- Angewandtes Management- ProjektmanagementRecht:- Öffentliches und Privates Recht- Arbeitsrecht- Unternehmens- und GesellschaftsrechtSpezialisierung: Event- und PR-Management:EventmanagementKongressmanagementHotelmanagementBudgetierungEventmanagement und WerbungRechtl. Grundlagen des EventmanagementsPR und MedienmanagementSponsoringAngewandtes EventmanagementPraxis des Eventmanagements Pflichtpraktikum - mind. 2 MonateProjektarbeit5. - 6. Semester: Internationalisierung der StudienStudien in Wien: Internationales Management und MarketingInternationales EventmanagementInterkulturelles ManagementFinanzierung und Investition IIInternationale BeziehungenWebdesign II - MultimediaFremdsprachen; Tutorien für die DiplomarbeitERASMUS-Studienaufenthalt im 6. Semester7. Semester: Anschluss-Studien bei unseren Bildungspartnern: 1. Uni-Abschluss - BA (Hons) Degree
    Ziele:
    Europäische Beschäftigungsfähigkeit
    Zielgruppe:
    Maturanten, Studienabbrecher
    Voraussetzungen:
    für Maturanten und Interessenten mit vergleichbaren Kenntnissen und beruflicher Qualifikation; Alternativeinstiege in die Lehrgänge bei wirtschaftlicher Vorbildung (HAK, HLW)

    Institut:
    Europa-Wirtschaftsschulen GmbH - EWS

    Wo:
    EWS Wien, Liechtensteinstraße 3 1090 Wien

    Wann:
    23.09.2019 - 25.06.2020

  • ab 23.09.2019
    1. Semester: Einführungssemester in die Grundlagen: Wirtschaft: BWL, VWL, Marketing I, Management I, Wirtschaftsrechnen, Rechnungswesen,Recht, Office und Projekt Management, MS Word, MS PowerPoint, Gesprächs- und Präsentationstechnik I, Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch; 2. - 4. Semester: Schwerpunkt Internationales Management: Deutsch: Korrespondenz; Business English inkl Mündliche Kommunikation, Wirtschaftssprache, Schriftliche Kommunikation; 2. Fremdsprachen: Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch; Europa-Studien; Verhaltens- und Persönlichkeitstraining: Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie, Gesprächs- und Präsentationstechnik II, Assistenz- und Führungstechniken; Anwendungsorientiertes Fertigkeitstraining; MS Office Professional II: MS Access, MS Excel, HTML - Erstellen von Web-Seiten, Einführung in Webdesign, Professionelles Fachwissen: Allgemeine und Spezielle BWL: Marketing II: Marketing-Mix, Angewandtes Marketing; Management II: Management-Theorien, Personalmanagement, Angewandtes Management; Finanzwirtschaft: Investition und Finanzierung I, Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung, Finanzmathematik und Statistik, Personalverrechnung, Bilanzanalyse und Kennzahlenrechnung, Controlling I, Internationaler Wirtschaftsverkehr, Fächerübergreifende BWL; Volkswirtschaftspolitik; Recht: Öffentliches und Privates Recht, Arbeitsrecht, Unternehmens- und Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Projektarbeit; 5. - 6. Semester: Internationalisierung der Studien: Studien in Wien: Internationales Management, Internationales Marketing, Angewandte Statistik und Controlling II, Investition und Finanzierung II, Europäische Rechtsgrundlagen, Internationale Beziehungen, Projektmanagement, Aktuelle Software; English: Business Reports, 2. Fremdsprache, Tutorien für die Diplomarbeit, Pflichtpraktikum - mind. 2 Monate (auf Wunsch im Ausland mit EU-Förderung - LEONARDO DA VINCI); ERASMUS-Studienaufenthalt im 6. Semester; 7. Semester: Anschluss-Studienbei unseren Bildungspartnern: 1. Uni-Abschluss - BA Degree
    Ziele:
    europäische Beschäftigungsfähigkeit
    Zielgruppe:
    Maturanten, Studienabbrecher,
    Voraussetzungen:
    Lehrgänge für Maturanten und Interessenten mit vergleichbaren Kenntnissen und beruflicher Qualifikation, Alternativeinstiege in die Lehrgänge bei wirtschaftlicher Vorbildung (HAK, HLW)

    Institut:
    Europa-Wirtschaftsschulen GmbH - EWS

    Wo:
    EWS Wien, Liechtensteinstraße 3 1090 Wien

    Wann:
    23.09.2019 - 25.06.2020

  • ab 23.09.2019
    1. Semester: Einführungssemester in die Grundlagen: Wirtschaft: BWL, VWL, Marketing I, Management I, Wirtschaftsrechnen, Rechnungswesen, Recht, Office und Projekt Management, MS Word, MS PowerPoint, Gesprächs- und Präsentationstechnik I, Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch; 2. - 4. Semester: Schwerpunkt Social Media Management: Deutsch: Korrespondenz; Business English inkl Mündliche Kommunikation, Wirtschaftssprache, Schriftliche Kommunikation; 2. Fremdsprachen: Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch; Europa-Studien; Verhaltens- und Persönlichkeitstraining: Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie, Gesprächs- und Präsentationstechnik II, Assistenz- und Führungstechniken; Anwendungsorientiertes Fertigkeitstraining; MS Office Professional II: MS Access, MS Excel, HTML - Erstellen von Web-Seiten, Einführung in Webdesign, Professionelles Fachwissen: Social Media Management, Social Media Marketing, Social Media Recht, Social Media Controlling, Social Media für Human Resource Management, Blog Marketing, Angewandtes Social Media Management, Social Media Trends Marketing II: Marketing-Mix, Angewandtes Marketing; Management II: Management-Theorien, Personalmanagement, Angewandtes Management; Finanzwirtschaft: Investition und Finanzierung I, Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung, Statistik, Bilanzanalyse und Kennzahlenrechnung, Controlling I, Recht: Öffentliches und Privates Recht, Arbeitsrecht, Unternehmens- und Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Projektarbeit; 5. - 6. Semester: Internationalisierung der Studien: Studien in Wien: Internationales Management, Internationales Marketing, Angewandte Statistik und Controlling II, Investition und Finanzierung II, Projektmanagement, Aktuelle Software; English: Business Reports, 2. Fremdsprache, Tutorien für die Diplomarbeit, Pflichtpraktikum - mind. 2 Monate (auf Wunsch im Ausland mit EU-Förderung - LEONARDO DA VINCI); ERASMUS-Studienaufenthalt im 6. Semester; 7. Semester: Anschluss-Studienbei unseren Bildungspartnern: 1. Uni-Abschluss - BA Degree
    Ziele:
    europäische Beschäftigungsfähigkeit
    Zielgruppe:
    Maturanten, Studienabbrecher,
    Voraussetzungen:
    Lehrgänge für Maturanten und Interessenten mit vergleichbaren Kenntnissen und beruflicher Qualifikation, Alternativeinstiege in die Lehrgänge bei wirtschaftlicher Vorbildung (HAK, HLW)

    Institut:
    Europa-Wirtschaftsschulen GmbH - EWS

    Wo:
    EWS Wien, Liechtensteinstraße 3 1090 Wien

    Wann:
    23.09.2019 - 25.06.2020

  • ab 03.05.2019
    Theoretischer Teil: Wirtschaft und Recht: Grundlagen der Buchführung, Grundlagen der Kalkulation, Grundlagen von Steuern und Abgaben, Grundlagen des Gewerberechts Organisation und Aufgaben der Stiegenhausbetreuung: Ablauforganisation, Aufbauorganisation, Schnittstellenmanagement, Dokumentation Konflikt- und Beschwerdemanagement Grundlagen von Arbeits- und Brandschutz Einführung in die Gartenbetreuung Einführung in den Winterdienst Einführung in die Reinigung: Chemie und Oberflächenkunde, Reinigungsmethoden, Besonderheiten in der Stiegenhausreinigung Grundlagen des Abfallmanagements Technische Grundlagen: Aufzugstechnik, Elektrotechnik, Installationstechnik Praktischer Teil: Arbeiten im Garten bzw. Winterdienst Stiegenhausreinigung
    Zielgruppe:
    Mitarbeiter von Hausbetreuungsunternehmen, Hausbetreuer und Facility-Service-Mitarbeiter, selbstständige Hausbetreuer und solche, die es werden wollen
    Voraussetzungen:
    Pflichtschulabschluss, gute körperliche Verfassung, Volljährigkeit

    Institut:
    BFI Tirol

    Wo:
    Innsbruck

    Wann:
    03.05.2019 - 15.06.2019

  • ab 03.05.2019
    Theoretischer Teil: Wirtschaft und Recht: Grundlagen der Buchführung, Grundlagen der Kalkulation, Grundlagen von Steuern und Abgaben, Grundlagen des Gewerberechts Organisation und Aufgaben der Stiegenhausbetreuung: Ablauforganisation, Aufbauorganisation, Schnittstellenmanagement, Dokumentation Konflikt- und Beschwerdemanagement Grundlagen von Arbeits- und Brandschutz Einführung in die Gartenbetreuung Einführung in den Winterdienst Einführung in die Reinigung: Chemie und Oberflächenkunde, Reinigungsmethoden, Besonderheiten in der Stiegenhausreinigung Grundlagen des Abfallmanagements Technische Grundlagen: Aufzugstechnik, Elektrotechnik, Installationstechnik Praktischer Teil: Arbeiten im Garten bzw. Winterdienst Stiegenhausreinigung
    Zielgruppe:
    Mitarbeiter von Hausbetreuungsunternehmen, Hausbetreuer und Facility-Service-Mitarbeiter, selbstständige Hausbetreuer und solche, die es werden wollen
    Voraussetzungen:
    Pflichtschulabschluss, gute körperliche Verfassung, Volljährigkeit

    Institut:
    BFI Tirol

    Wo:
    Kitzbühel

    Wann:
    03.05.2019 - 15.06.2019

  • ab 03.05.2019
    Theoretischer Teil: Wirtschaft und Recht: Grundlagen der Buchführung, Grundlagen der Kalkulation, Grundlagen von Steuern und Abgaben, Grundlagen des Gewerberechts Organisation und Aufgaben der Stiegenhausbetreuung: Ablauforganisation, Aufbauorganisation, Schnittstellenmanagement, Dokumentation Konflikt- und Beschwerdemanagement Grundlagen von Arbeits- und Brandschutz Einführung in die Gartenbetreuung Einführung in den Winterdienst Einführung in die Reinigung: Chemie und Oberflächenkunde, Reinigungsmethoden, Besonderheiten in der Stiegenhausreinigung Grundlagen des Abfallmanagements Technische Grundlagen: Aufzugstechnik, Elektrotechnik, Installationstechnik Praktischer Teil: Arbeiten im Garten bzw. Winterdienst Stiegenhausreinigung
    Zielgruppe:
    Mitarbeiter von Hausbetreuungsunternehmen, Hausbetreuer und Facility-Service-Mitarbeiter, selbstständige Hausbetreuer und solche, die es werden wollen
    Voraussetzungen:
    Pflichtschulabschluss, gute körperliche Verfassung, Volljährigkeit

    Institut:
    BFI Tirol

    Wo:
    Kufstein

    Wann:
    03.05.2019 - 08.06.2019

  • 4 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • 1
    • Bereitschaft zu Selbstreflexion
  • Beobachtungsgabe
  • Hohes Einfühlungsvermögen
  • Kommunikationsstärke
  • 8 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Statistikkenntnisse
  • Case Management in der Sozialarbeit
  • Forschungstätigkeiten
  • Kompetenzanalyse
  • Projektmanagement im Wissenschafts- und Forschungsbereich
  • Psychodiagnostik
  • Psychosoziale Beratung
  • Sozialpsychologische Notfallhilfe