24-Stunden-BetreuerIn

Berufsbereiche: Soziales, Kinderpädagogik und Bildung
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.670,- bis € 1.780,- * Arbeitsmarkttrend: stark steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

24 Stunden-BetreuerInnen betreuen pflegebedürftige Menschen, die eine permanente Betreuung benötigen, bei diesen zu Hause.

Sie leisten Hilfe bei der täglichen Körperpflege und Hygiene. Dazu gehört zum Beispiel die Unterstützung beim An- und Auskleiden, Waschen, Duschen, bei der Nahrungsaufnahme und Medikamenteneinnahme. Ein wichtiger Teil sind soziale Aktivitäten und die aktivierende Betreuung: Gesellschaft leisten, die betreute Person strukturiert durch den Tag führen, mit ihr Spaziergänge und kurze Ausflüge tätigen, auf Wunsch Geschichten vorlesen etc. Hauswirtschaft und Einkäufe: BetreuerInnen stellen auch die Versorgung mit Lebensmitteln sicher. Sie kaufen ein, kochen, räumen weg und waschen das Geschirr ab. Außerdem waschen sie die Kleidung, Tisch- und Bettwäsche und bügeln. Auch leichte Gartenarbeiten können nach Absprache übernommen werden. Schließlich übernehmen die BetreuerInnen auch die Nachtpflege: Sie betreuen, falls nötig die KundInnen zu den Nachtzeiten und unterstüzen sie in dieser Zeit. Im Notfall organisieren sie Hilfe durch den Arzt, die Pflegekraft etc.

Betreuungskräfte dürfen keine medizinische Behandlungspflege übernehmen (Anlegen eines Verbandes, Vergabe von Spritzen etc.).

24 Stunden-Betreuung bedeutet, dass die Betreuungskräfte bis auf entsprechende Erholungszeiten 24 Stunden dienstbereit sind. Dienstbereitschaft bedeutet aber nicht einen 24 Stunden-Arbeitstag. Das Betreuungsverhältnis kann verschiedene rechtliche Formen haben. Die Betreuungskraft kann

  • ein direktes Dienstverhältnis zu der pflegebedürftigen Person oder bzw. Angehörigen eingehen
  • bei einem gemeinnützigen Anbieter beschäftigt sein, welcher einen Vertrag mit der pflegebedürftigen Person abschließt
  • selbständig arbeiten und ihre Dienstleistungen anbieten

 

Weiters muss Anspruch auf Pflegegeld zumindest in Höhe der Stufe 3 nach dem Bundespflegegeldgesetz oder einem Landespflegegeldgesetz bestehen. Aktuelle Infos auf Sozialministeriumservice.at

Siehe auch die Berufe Diplom-SozialbetreuerIn für Familienarbeit und HeimhelferIn.

24 Stunden-BetreuerInnen betreuen pflegebedürftige Menschen, die eine permanente Betreuung benötigen, bei diesen zu Hause.

Sie leisten Hilfe bei der täglichen Körperpflege und Hygiene. Dazu gehört zum Beispiel die Unterstützung beim An- und Auskleiden, Waschen, Duschen, bei der Nahrungsaufnahme und Medikamenteneinnahme. Ein wichtiger Teil sind soziale Aktivitäten und die aktivierende Betreuung: Gesellschaft leisten, die betreute Person strukturiert durch den Tag führen, mit ihr Spaziergänge und kurze Ausflüge tätigen, auf Wunsch Geschichten vorlesen etc. Hauswirtschaft und Einkäufe: BetreuerInnen stellen auch die Versorgung mit Lebensmitteln sicher. Sie kaufen ein, kochen, räumen weg und waschen das Geschirr ab. Außerdem waschen sie die Kleidung, Tisch- und Bettwäsche und bügeln. Auch leichte Gartenarbeiten können nach Absprache übernommen werden. Schließlich übernehmen die BetreuerInnen auch die Nachtpflege: Sie betreuen, falls nötig die KundInnen zu den Nachtzeiten und unterstüzen sie in dieser Zeit. Im Notfall organisieren sie Hilfe durch den Arzt, die Pflegekraft etc.

Betreuungskräfte dürfen keine medizinische Behandlungspflege übernehmen (Anlegen eines Verbandes, Vergabe von Spritzen etc.).

24 Stunden-Betreuung bedeutet, dass die Betreuungskräfte bis auf entsprechende Erholungszeiten 24 Stunden dienstbereit sind. Dienstbereitschaft bedeutet aber nicht einen 24 Stunden-Arbeitstag. Das Betreuungsverhältnis kann verschiedene rechtliche Formen haben. Die Betreuungskraft kann

  • ein direktes Dienstverhältnis zu der pflegebedürftigen Person oder bzw. Angehörigen eingehen
  • bei einem gemeinnützigen Anbieter beschäftigt sein, welcher einen Vertrag mit der pflegebedürftigen Person abschließt
  • selbständig arbeiten und ihre Dienstleistungen anbieten

 

Weiters muss Anspruch auf Pflegegeld zumindest in Höhe der Stufe 3 nach dem Bundespflegegeldgesetz oder einem Landespflegegeldgesetz bestehen. Aktuelle Infos auf Sozialministeriumservice.at

Siehe auch die Berufe Diplom-SozialbetreuerIn für Familienarbeit und HeimhelferIn.

  • ab 06.11.2020
    Wir durchstreifen gemütlich die Natur. Dort zeigt Ihnen die Kursleiterin heimische Wildpflanzen, erklärt ihre Besonderheiten und ihre Geschichte. Zum Nachlesen erhalten Sie ein Skriptum und auch Rezepte zum Ausprobieren. Die Wanderungen finden im Umkreis von Baden statt. Der genaue Treffpunkt wird 14 Tage vorher bekannt gegeben. Zu beachten ist: Gehen auf Naturboden, ca. 2-3 Stunden. Bitte nehmen Sie wetterfestes Gewand, Sonnenschutz und einen kleinen Rucksack mit Getränk mit. Bei Regen wird der Termin verschoben. Preis für Kinder (6-10 Jahre): € 5,-. 4-10 TN

    Institut:
    Volkshochschule Baden

    Wo:
    Outdoor

    Wann:
    06.11.2020 - 06.11.2020

  • ab 16.10.2020
    Wir durchstreifen gemütlich die Natur. Dort zeigt Ihnen die Kursleiterin heimische Wildpflanzen, erklärt ihre Besonderheiten und ihre Geschichte. Zum Nachlesen erhalten Sie ein Skriptum und auch Rezepte zum Ausprobieren. Die Wanderungen finden im Umkreis von Baden statt. Der genaue Treffpunkt wird 14 Tage vorher bekannt gegeben. Zu beachten ist: Gehen auf Naturboden, ca. 2-3 Stunden. Bitte nehmen Sie wetterfestes Gewand, Sonnenschutz und einen kleinen Rucksack mit Getränk mit. Bei Regen wird der Termin verschoben. Preis für Kinder (6-10 Jahre): € 5,-. 4-10 TN

    Institut:
    Volkshochschule Baden

    Wo:
    Outdoor

    Wann:
    16.10.2020 - 16.10.2020

  • ab 19.11.2020
    Sie wollten schon immer Kräuter und Harze räuchern, doch Unsicherheit und zu wenig Wissen haben Sie davon abgehalten. In diesen Stunden lernen Sie gängige Kräuter und Harze kennen: Aussehen, Duft, Anwendungen, Wirkungen und Geschichten. Auch das passende Equipment wird vorgestellt. Ihr Leitfaden ist ein passendes Skriptum. Material und Skriptum sind im Preis inbegriffen. 3-10 TN

    Institut:
    Volkshochschule Baden

    Wo:
    VHS Raum 3

    Wann:
    19.11.2020 - 19.11.2020

  • ab 11.12.2020
    In diesen gemeinsamen Stunden zeigt die Kursleiterin Ihnen, wie Sie Ihrem Spinnfutter einen besonderen Touch geben können. Wir spinnen Struktur und Objekte in zwei Schritten (spinnen und verzwirnen) in die Wolle hinein. Für dieses Seminar wird Ihnen ein Kromski Leihspinnrad mit Doppeltritt zur Verfügung gestellt. Im Kurspreis inbegriffen sind das Spinnrad und 20 g Vlies. Zusätzliches Vlies kann vor Ort erworben werden (€ 14,70/100 g). Bitte nehmen Sie Objekte (z.B. Perlen) und warme Socken mit. 3-5 TN

    Institut:
    Volkshochschule Baden

    Wo:
    VHS Raum 1

    Wann:
    11.12.2020 - 11.12.2020

  • ab 27.11.2020
    In diesen gemeinsamen Stunden zeigt die Kursleiterin Ihnen, wie Sie Ihrem Spinnfutter einen besonderen Touch geben können. Wir spinnen Struktur und Objekte in zwei Schritten (spinnen und verzwirnen) in die Wolle hinein. Für dieses Seminar wird Ihnen ein Kromski Leihspinnrad mit Doppeltritt zur Verfügung gestellt. Im Kurspreis inbegriffen sind das Spinnrad und 20 g Vlies. Zusätzliches Vlies kann vor Ort erworben werden (€ 14,70/100 g). Bitte nehmen Sie Objekte (z.B. Perlen) und warme Socken mit. 3-5 TN

    Institut:
    Volkshochschule Baden

    Wo:
    VHS Raum 7

    Wann:
    27.11.2020 - 27.11.2020

  • ab 30.01.2021
    Allgemeine rechtliche Bestimmungen – elektronische Begutachtungsverwaltung – Aufbau und Systematik des Mängelkatalogs und dessen Anwendung in der Praxis. Die konkreten Inhalte richten sich immer nach der aktuellen Gesetzeslage und dienen zur Auffrischung und Ergänzung rechtlicher und technischer Änderungen.
    Ziele:
    Zur Sicherstellung der Begutachtungsqualität müssen berechtigte Personen mindestens alle 3 Jahre an einem Weiterbildungskurs im Ausmaß von 8 Stunden teilnehmen.
    Zielgruppe:
    Meister/-innen und Facharbeiter/-innen aus Kfz-Betrieben, welche die Grundausbildung und/oder die Genehmigung der Landesregierung für die § 57a-Überprüfung besitzen. Voraussetzungen für die § 57a-Berechtigung: Kfz-Meister/-in oder Kfz-Geselle/-in mit mind. 2 Jahren Arbeitspraxis in einer Werkstatt mit § 57a-Berechtigung.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    30.01.2021 - 30.01.2021

  • ab 09.11.2020
    [vc_row][vc_column][vc_column_text]

    Online Kurs. ©LOG+L - Europäischer Logistikmanagement Führerschein - DIN EN ISO 17024. Intensiv-Vorbereitungsseminar zum ©LOG+L Europäischen Logistikmanagement-Führerschein. In diesem Seminar erarbeiten Sie wichtiges und aktuelles Grundlagenwissen zum breiten Betätigungsfeld der Logistik. Sie lernen diesen Fachbereich und seine Teilbereiche sowie die relevanten inner- und überbetrieblichen Zusammenhänge kennen. Sie sind rasch fit für den professionellen Einstieg in die Logistik. Ihre Präsenzzeit im Seminar erfordert nur 16 Stunden bzw. 2 Tage. Ihre Referentinnen stehen Ihnen für weitere 8 Stunden bis zur Prüfung nach Bedarf und Vereinbarung als Coach per eMail oder Telefon zur Verfügung. Moderne Arbeitsmethoden und Instrumente für die tägliche Praxis sind eng mit dieser Veranstaltung verbunden. [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]
    Voraussetzungen:
    Ihr Interesse am Thema

    Institut:
    X SIEBEN

    Wo:
    Online Kurs

    Wann:
    09.11.2020 - 10.11.2020

  • ab 04.11.2020
    Sie erlernen in nur 5 Stunden das 10-Finger-System und beschleunigen das Gelernte durch anschließende Geschwindigkeitstrainings. Sie lernen und üben nach einer innovativen Lernmethode, die es ermöglicht, das Tastaturfeld des Computers in kurzer Zeit blind zu bedienen. Grundlagenkenntnisse am PC werden empfohlen.

    Institut:
    WIFI OÖ (Kirchdorf)

    Wo:
    WIFI Bambergerstr. 25, 4560 Kirchdorf

    Wann:
    04.11.2020 - 25.11.2020

  • ab 01.02.2021
    Sie erlernen in nur 5 Stunden das 10-Finger-System und beschleunigen das Gelernte durch anschließende Geschwindigkeitstrainings. Sie lernen und üben nach einer innovativen Lernmethode, die es ermöglicht, das Tastaturfeld des Computers in kurzer Zeit blind zu bedienen. Grundlagenkenntnisse am PC werden empfohlen.

    Institut:
    WIFI OÖ (Grieskirchen)

    Wo:
    WIFI Manglburg 20, 4710, 4710 Grieskirchen

    Wann:
    01.02.2021 - 08.03.2021

  • ab 16.03.2021
    Sie erlernen in nur 5 Stunden das 10-Finger-System und beschleunigen das Gelernte durch anschließende Geschwindigkeitstrainings. Sie lernen und üben nach einer innovativen Lernmethode, die es ermöglicht, das Tastaturfeld des Computers in kurzer Zeit blind zu bedienen. Grundlagenkenntnisse am PC werden empfohlen.

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz

    Wann:
    16.03.2021 - 25.03.2021

  • 6 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Einsatzbereitschaft
  • Freundlichkeit
  • Frustrationstoleranz
  • 1
    • Soziales Engagement
  • Hohes Einfühlungsvermögen
  • Körperliche Belastbarkeit
  • 11 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Bereitschaftsdienst
  • Nachtdienst
  • Turnusdienst
  • Wochenenddienst
  • Abgeschlossene HeimhelferInnen-Ausbildung
  • Haushaltsführungskenntnisse
  • Begleitdienste
  • Betreuung von älteren Menschen
  • Betreuung von Menschen mit Beeinträchtigung
  • Führerschein B
  • Mobile Betreuung