Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

TransportbetontechnikerIn

Berufsbereiche: Bau, Baunebengewerbe und Holz / Glas, Keramik und Stein
Ausbildungsform: Lehre

Berufsbeschreibung

Transportbeton (auch "Fertigbeton" oder "Lieferbeton") ist frischer Beton, der in eigenen Transportbetonwerken hergestellt und in Spezial-Lastautos mit rotierenden Mischtrommeln direkt zu den Baustellen gebracht und dort in die Schalungen gepumpt wird. Je nach Verwendungszweck werden verschiedene Betonmischungen produziert und angeliefert, wobei alles sehr exakt und rasch gehen muss, damit der Baufortschritt nicht aufgehalten wird. Das erfordert erfahrene und gut ausgebildete Arbeitskräfte in der Produktion.

TransportbetontechnikerInnen betreuen alle Anlagen eines Transportbetonwerkes (Lagereinrichtungen, Förderanlagen, Aufbereitungsanlagen, Produktionsanlagen) und sorgen für den reibungslosen Ablauf der Produktion. Sie nehmen die Kundenbestellungen entgegen und planen die Durchführung des Auftrages gemäß den Anforderungen der Kunden. Sie stellen den Transportbeton her, indem sie die Grundstoffe (Zement, Schotter verschiedener Körnung, Zusatzmittel und Wasser) im richtigen Mischungsverhältnis mischen. Dazu müssen sie die Anlagen und Maschinen entsprechend einrichten und steuern, was teilweise zentral mit elektronischen Steuerungen gemacht wird. Während und am Ende eines Produktionsauftrages entnehmen sie regelmäßig Proben des Frischbetons und prüfen, ob er die geforderte Qualität besitzt. Ist der Frischbeton fertig, sorgen sie für die Beladung der Transportfahrzeuge und stellen die Versand- und Lieferbegleitpapiere aus. Wichtige Aufgaben der TransportbetontechnikerInnen sind weiters die Reinigung, Wartung und Instandhaltung aller Anlagen und Maschinen des Transportbetonwerkes.

  • 1 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Unempfindlichkeit der Haut
  • 12 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Schichtarbeit
  • Arbeit mit Bauzeichnungen und -plänen
  • Beton- und Fertigteile
  • Betonnachbehandlung
  • Betonprüfung
  • Betonsanierung
  • Erstellen von Mengenkalkulationen
  • Herstellung von Mörtel und Betonmischungen
  • Kunststein
  • Schalungs- und Formenbau
  • Technische Überwachung von Maschinen und Anlagen
  • Terrazzo