Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

RettungsmanagerIn

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht / Sicherheitsdienste
Ausbildungsform: Uni/FH/PH

Berufsbeschreibung

RettungsmanagerInnen (Master of Rescue Engineering) übernehmen die Leitung und Organisation bei Rettungsdiensten oder bei Katastrophen. Sie sind verantwortlich für das Management sämtlicher Bereiche im Rettungswesen:

  • Logistik
  • Qualitätsmanagement
  • Einsatzleitung vor Ort
  • Koordination der nötigen Maßnahmen
  • Mitarbeiterplanung
  • Systemplanung des Rettungswesens
  • Positionierung der Einsatzmittel für die PatientInnen
  • u.v.a.

 

RettungsmanagerInnen befassen sich mit der Ablaufplanung bei routinemäßigen Notfalleinsätzen oder mit Logistikaufgaben bei Katastrophen und bei internationalen Einsätzen (z.B. Großbrände, Eisenbahn- und Schiffsunfälle, Flugzeugabstürze, Massenkarambolagen, Erdbeben, Hochwasser).

RettungsmanagerInnen koordinieren die Bereitstellung und den Einsatz von Rettungskräften, Ausrüstungen und Hilfsgütern. Mit ihrer betriebswirtschaftlichen Kompetenz sorgen sie dafür, dass Abläufe effizient geplant und Ausrüstungen und Hilfsgüter optimal bereitgestellt und eingesetzt werden.

Siehe auch die Berufe KrisenberaterIn sowie die akademischen Berufe NotfallspsychologIn und KatastrophenmanagerIn (Militärische Führung).

  • 5 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Einsatzbereitschaft
  • Führungsqualitäten
  • Kaufmännisches Verständnis
  • 1
    • Verhandlungsstärke
  • Problemlösungsfähigkeit
  • 10 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Betriebswirtschaftskenntnisse
  • Gesundheitsförderung
  • Marketing-Kenntnisse
  • PR-Kenntnisse
  • Qualitätsmanagement-Kenntnisse
  • Grundlagen des Medizinrechts
  • Kranken- und Altenpflege
  • MitarbeiterInnenmotivation
  • Personalführung
  • Stationsleitung