Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

BetriebswirtIn im Bereich Ernährungs- und Versorgungsmanagement

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.120,- bis € 3.180,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend

Berufsbeschreibung

Ernährungs- und VersorgungsmanagerInnen beschäftigen sich mit den wirtschaftlichen Bedingungen der menschlichen Ernährung.

In ihrer Arbeit verbinden sie Kenntnisse der rechtlichen und technischen Voraussetzungen der Nahrungsmittelproduktion mit dem wirtschaftlichen Wissen. Sie wirken in der Produktentwicklung mit, analysieren Märkte und entwerfen entsprechende Marketing-Konzepte. Zu ihren Aufgaben gehört es auch, die Qualität von Nahrungsmitteln zu sichern (z.B. Lebensmittelhygiene).

Ein weiterer wichtiger Aufgabenbereich ist es, Wissen über Ernährung und Ernährungswirtschaft zu vermitteln. In diesem Zusammenhang können sie Funktionen in der Ernährungslehre und -beratung in öffentlichen und privatwirtschaftlichen Einrichtungen übernehmen.

Siehe auch den Kernberuf Betriebs- und UnternehmensberaterIn sowie ErnährungswissenschaftlerIn und InnovationsmanagerIn.

  • 2 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Lernbereitschaft
  • 14 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Ernährungsberatung
  • Pädagogikkenntnisse
  • Ausbildungen im Bereich Komplementärmedizin
  • Betreuung klinischer Studien
  • Biochemische Grundlagenforschung
  • Diabetologie
  • Erstellung von Ernährungsplänen
  • Lebensmittelchemie
  • Lebensmittelhygiene
  • Lebensmitteltechnologie
  • Medizinische Gesundheitsvorsorge
  • Projektmanagement im Wissenschafts- und Forschungsbereich
  • Qualitätssicherung in der Lebensmittelindustrie
  • Sportmedizin