PersonalentwicklerIn

Berufsbereiche: Büro, Marketing, Finanz, Recht, Sicherheit
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.140,- bis € 2.570,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Die Aufgaben von PersonalentwicklerInnen gleichen auf akademischer Ebene im Wesentlichen denen von PersonalmanagerInnen.

PersonalentwicklerInnen stellen die fachliche Weiterbildung der MitarbeiterInnen sicher und qualifizieren diese für anknüpfende Bereiche, beispielsweise analytisches Denken, Projektmanagement oder Kostenbewusstsein.

Personalentwicklung sorgen auch für den Ausbau sozialer Fähigkeiten, wie Selbstmanagement, Empathie oder Führungskompetenzen sowie Motivation der MitarbeiterInnen.

Ziel ist es, durch Personalentwicklung maßgeblich zur Bildung von Humankapital und so zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit beizutragen.

Siehe auch JuristIn für Arbeitsrecht und BildungsmanagerIn.

Universitätslehrgang Universitätslehrgang Executive MBA Human Resource Management Universitätslehrgang Universitätslehrgang Coaching, Organisations- und Personalentwicklung (MSc) Universitätslehrgang Universitätslehrgang Master in Training and Development (MTD): Training - Führung - Coaching Universitätslehrgang Universitätslehrgang Human Resource Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Bachelorstudium (FH) Hochschulstudium Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Intercultural Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Prozessmanagement und Business Intelligence Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Arbeitsgestaltung und HR-Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Management und Recht Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Personalmanagement Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Personalmanagement Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Betriebswirtschaft Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Business Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaft & Management for Professionals Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Business Consultancy International Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Psychologie Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Erziehungswissenschaft Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftswissenschaften Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaftslehre Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaft Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Bildungswissenschaft Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Pädagogik Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Sozialwirtschaft Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Management Major - Human Resources Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Human Resource Management und Arbeitsrecht MOEL Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaftsberatung & Unternehmensführung - Personal Organisation Strategie Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Personalentwicklung und Bildung Masterstudium (FH) Hochschulstudium Wirtschaftspsychologie Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Organisations- und Personalentwicklung Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Strategic HR Management in Europe Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Human Resources and Organisation (HRO) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Organization Studies Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaft Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaft Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Psychologie Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Bildungswissenschaft Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Sozialwirtschaft Masterstudium (Lehramt) Universitätsstudium Wirtschaftspädagogik
  • ab 18.11.2021
    POTENTIALE AKTIVIEREN Ein Führungsstil, der die Potenziale der MitarbeiterInnen zur Geltung bringt und sich nicht im Erteilen von Befehlen und Kontrollieren der Ausführung erschöpft. Vollziehen Sie den Wandel vom problemfixierten zum lösungsfocussierten Denken bei sich selbst und bei Ihren MitarbeiterInnen! Auch für Coaches und BeraterInnen. Sie suchen nach einem Führungsstil, der sich nicht im Erteilen von Befehlen und Kontrollieren der Ausführung erschöpft? Sie wollen die Potenziale der MitarbeiterInnen zur Geltung bringen? Sie sind als Coach oder BeraterIn oft mit diesen Themen konfrontiert? Dann lernen Sie in diesem Lehrgang MitarbeiterCoaching! INHALTE • die Rolle des Coachs und der/s Kunden/-in im Coachingprozess • systemisches Denken und Wahrnehmen • der handelnde Mensch in seiner individuellen Wirklichkeit • Erarbeitung eines Auftrages zwischen KundIn und Coach • Fragtechniken • Grundprinzipien von MitarbeiterCoaching • Rollenverständnis als Führungskraft • Lösungsfokussierte Gesprächsführung • Förderung von Selbstverantwortung und Selbstorganisation • Motivation und individueller Leistungsansporn Methoden Fachinput, Erfahrungsaustausch, Rollensimulationen und Gesprächsanalysen, Reflexionen und Feedback. IHR NUTZEN • Sie lernen die Möglichkeiten kennen, die der Führungsstil LÖSUNGSFOKUSSIERTES FÜHREN MIT COACHING SKILLS bietet. • Sie vollziehen den Wandel vom problemfixierten zum lösungsfokussierten Denken bei sich selbst und bei Ihren MitarbeiterInnen. • Sie reflektieren Ihr eigenes Führungsverständnis und finden Ihre persönliche Haltung zum ressourcenorientierten Führen. • Als Coach oder BeraterIn können Sie Ihren KlientInnen bei Führungsfragen behilflich sein. • Sie sind in der Lage, das Potenzial Ihrer TeilnehmerInnen zu fördern und wissen um den richtigen Einsatz diverser Methoden Bescheid. Anrechnungen Der Lehrgang LÖSUNGSFOKUSSIERTES FÜHREN MIT COACHING SKILLS ist bei Bedarf an die „DIPLOMAUSBILDUNG BUSINESS COACHING" anrechenbar.
    Ziele:
    Sie vollziehen den Wandel vom problemfixierten zum lösungsfocussierten Denken und lernen, dieses Haltung an Ihre MitarbeiterInnen zu kommunizieren. Sie finden Ihre persönliche Haltung zum ressourcenorientieten Führen. Sie erreichen mit Ihrem neuen Führungsstil einen höheren Leistungsgrad und vermindertes Konfliktpotenzial
    Zielgruppe:
    Zielgruppe Führungskräfte, Team- und ProjektleiterInnen, PersonalentwicklerInnen, Coaches, BeraterInnen und TrainerInnen.
    Voraussetzungen:
    Vorgespräch;

    Institut:
    Jelinek Akademie

    Wo:
    JELINEK AKADEMIE e.U. Kajetan Schellmanng.20 2352 Gumpoldskirchen

    Wann:
    18.11.2021 - 19.11.2021

  • ab 13.04.2021
    Digitale Methoden sind ein relevantes Werkzeug. Die (firmeninterne) Aus- und Weiterbildung kann durch den Einsatz von Online-Learning in vielen Bereichen effizient und rasch sichergestellt werden. Als Online-Beauftragte/r & Koordinator/in verfügen Sie über die Kompetenzen zur zielgruppengerechten Planung und Koordination von Aus- und Weiterbildung im digitalen Raum. Sie wissen, wann und wie diese Methode der Wissensvermittlung optimal angewandt werden kann und verstehen es, Online-Learning Projekte zu planen und zu realisieren. Inhalte: Strategie & Konzept Einsatzgebiete, Arten und Nutzen von e-Learning Lehr- und Lernziele Strategie und Konzept, Curriculum als Basis der Qualitätssicherung Schnittstellen und Partner im e-Learning Technik & Recht Die Arbeit mit Bild/Grafik & Film Gängige Tools & Werkzeuge im Überblick Rechtliche Grundlagen Lehr- und Lernkultur Grundlagen Stimm- und Sprechtechnik im digitalen Raum Die richtige Lehr- und Lernkultur richtig etablieren Methodik & Didaktik im digitalen Raum: Lerntypen & Personencharakteristika Der Lehr- und Lernprozess, Gehirngerechtes Lehren & Sprechen im digitalen Raum Das richtige Lernformat erkennen und planen Der richtige Methoden-Mix Projektmanagement in der digitalen Aus- und Weiterbildung e-Learning Projekte erfolgreich aufsetzen & realisieren
    Zielgruppe:
    Personalentwickler/innen, Bildungsbeauftragte, Trainer/innen, Vortragende, Personen die mit Online-Präsentationen befasst sind
    Voraussetzungen:
    Für die Teilnahme an der Ausbildung bestehen keine Voraussetzungen. Für die Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung gelten die Voraussetzungen lt. gültigem Zertifizierungsprogramm.

    Institut:
    TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

    Wo:
    TÜV AUSTRIA Online Campus, , 0000

    Wann:
    13.04.2021 - 15.06.2021

  • ab 13.04.2021
    Die Wissensvermittlung im digitalen Raum hält ihre eigenen Herausforderungen bereit. Da ist es gut, den richtigen Methoden- und Handwerkskoffer bereit zu halten. In dieser Ausbildung erfahren Sie, wie Sie komplexe Wissensinhalte zielgruppengerecht vermitteln können und wie "gehirngerechtes" Lehren und Lernen im digitalen Raum funktioniert. Inhalte: Präsentation & Stimme Präsentation im digitalen Raum: Inhalte, Sprache, Stimme Der erste Eindruck als Online-Trainer/in Methodik & Didaktik im digitalen Raum: Lerntypen & Personencharakteristika Der Lehr- und Lernprozess, Gehirngerechtes Lehren & Sprechen im digitalen Raum Das richtige Lernformat erkennen und planen Der richtige Methoden-Mix Beziehungsaufbau & Beziehungsarbeit im Online-Training Pädagogik Grundlagen der Pädagogik für Trainer/innen in der Erwachsenenbildung Lernarchitektur, Lehr- und Lernprozesse, Lerntypen Erfolgskontrolle
    Zielgruppe:
    Personalentwickler/innen, Bildungsbeauftragte, Trainer/innen, Vortragende, Personen die mit Online-Präsentationen befasst sind
    Voraussetzungen:
    keine

    Institut:
    TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

    Wo:
    TÜV AUSTRIA Online Campus, , 0000

    Wann:
    13.04.2021 - 22.06.2021

  • ab 17.06.2021
    Ziele:
    Das richtige Farbspektrum für Ihre Kunden/-innen und das optimale Styling für jeden Typ – in diesem Bereich bieten wir unterschiedliche Varianten auf dem Weg zur Selbstständigkeit an. In der berufsbegleitenden Wochenendausbildung, im Tageslehrgang oder im Intensivkurs im Sommer erwerben Sie Wissen rund um Farben, Stil, Proportionen, Mode und mehr. Praxisorientiert bereiten Sie sich auf Ihre Tätigkeit als Berater/-in vor. Sie unterstützen Menschen dabei, anhand vorhandener Eigenschaften, individueller Körperformen und Proportionen die optimale Farbe und typgerechte Mode zu erkennen. Auftreten und Image sind Ausdruck von ganzheitlichem Wohlbefinden - der passende Stil unterstreicht die Persönlichkeit auf dem Weg zum Erfolg!
    Zielgruppe:
    Ein- und Verkäufer/-innen für Mode, Optiker/-innen, Trainer/-innen, Erwachsenenbildner/-innen, Lehrer/-innen, Personalentwickler/-innen, Hairstylisten/-innen, Visagisten/-innen, Kosmetiker/-innen. Teilnahmevoraussetzungen: Mindestalter von 25 Jahren und abgeschlossene Berufsausbildung.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    17.06.2021 - 17.06.2021

  • Gesundheit ist eine Unternehmensstrategie 1.725 österreichische Unternehmen haben bereits die BGF-Charta gezeichnet und zeigen damit, dass sie die Grundsätze der betrieblichen Gesundheitsförderung leben und umsetzen, 707 österreichischen Unternehmen wurde ein BGF-Gütesiegel verliehen. In einer Zeit, in der Lebensqualität, Gesundheit und Sicherheit als entscheidende Wirtschaftsfaktoren in den Vordergrund rücken, wird die Attraktivität eines Unternehmens durch betriebliche Gesundheitsförderung sowohl für tüchtige Mitarbeiter/innen als auch für bewusste Konsumenten/innen ganz wesentlich gesteigert.
    Zielgruppe:
    Gesundheitsförderer/innen, Psychologische Berater/innen, Unternehmensberater/innen, Gesundheitspsychologen/innen etc., Führungskräfte, Betriebsräte/innen, Personalentwickler/innen, Arbeitsmediziner/innen, Psychologen/innen, sonstige innerbetriebliche Akteure/innen
  • Sie sind Führungskraft, ProjektleiterIn oder UnternehmerIn, haben ein ereignisreiches Arbeitsjahr oder Projekt hinter sich, vor sich oder stehen mitten drin? Warten noch zahlreiche Entscheidungen und Problemstellungen, die Sie bewältigen müssen und die Zeit für das eigene Reflektieren und die persönliche Weiterentwicklung ist Ihnen zu wenig? Dann nützen Sie einen der erfahrensten Coachs und Mentoren als Begleiter auf der Suche nach passenden Lösungen und zur Stärkung Ihrer Führungspersönlichkeit. Hans Tomaschek ist nach vielen Jahren Führungserfahrung in der Wirtschaft und als Gründer der origo Gruppe seit über 30 Jahren als Coach, Mentor, Gruppenanalytiker, Mediator und Unternehmensberater für Menschen im Einsatz um Sie auf Ihrem Weg ein Original zu sein zu begleiten und zu unterstützen. AUFBAU UND INHALTE 1 ½ Tage Workshop • Einzel- und Gruppencoaching • Visionen- und Strategieentwicklung • Stärkung der Führungspersönlichkeit In den Einzelcoachings wird auf individuelle Themen der TeilnehmerInnen eingegangen.
    Ziele:
    Ziele: Im Rahmen dieses Workshops, haben Sie die Gelegenheit ... ... Coaching für alle Fragen des beruflichen Kontextes zu erleben ... eigene persönliche und berufliche Ressourcen (wieder) zu erkennen ... konkrete persönliche Probleme und Entscheidungen mit professioneller Begleitung (auf)zulösen ... die eigene Kompetenz auf dem Weg zum eigenen Original zu reflektieren ... neue Lösungsansätze zu entwickeln und den Kopf frei zu bekommen für Ihr kreatives Potential ... durch den Senior-Coach Hans Tomaschek für Ihren Karriereweg Anregungen und Rückenstärkung zu bekommen.
    Zielgruppe:
    Führungskräfte, PersonalentwicklerInnen, Team- und ProjektleiterInnen, UnternehmerInnen, ManagerInnen und alle, die ein intensives Jahr hinter sich und/oder noch vor sich haben.

    Institut:
    ESBA - European Systemic Business Academy

    Wo:
    Academy Frankgasse 1/3 1090 Wien

  • ab 18.05.2021
    Coaching-Grundlagen in der Führungsarbeit - Unterschiede der Rollen (Coach, Berater/-in und Führungskraft) erkennen und angemessen einsetzen - Erfolgsfaktoren und Phasen des Coaching-Prozesses - Interventionen - Selbstwert stärken - Eigenverantwortung fördern - Problemlösungskompetenz und Lösungsorientierung im Unternehmen steigern.
    Ziele:
    Sie etablieren Coaching als Bestandteil Ihrer entwicklungsorientierten Führungsarbeit. Sie schärfen Ihr Sensorium für organisationale und individuelle Entwicklungsschritte und -bedarfe, den Aufbau von individuellen Motivationsstrategien sowie die Förderung von Eigenständigkeit und Selbstverantwortung Ihrer Mitarbeiter/-innen.
    Zielgruppe:
    Unternehmer/-innen, Führungskräfte und Personalentwickler/-innen.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    18.05.2021 - 19.05.2021

  • ab 12.04.2021
    - Grundlagen des menschlichen Verhaltens - Kategorien professioneller Persönlichkeitsmodelle - Erstellen des eigenen Persönlichkeitsprofils - Das eigene Verhalten verstehen - Das Verhalten anderer verstehen und würdigen - Unterschiede und Konfli
    Ziele:
    "Wer andere kennt, ist klug. Wer sich selbst kennt, ist weise." (Lao Tse) Führung ist eine Frage des Stils: Wenn heute von Führungsstilen die Rede ist, geht man im Allgemeinen von fünf grundlegenden Varianten aus. In diesem Seminar erfahren Sie, welche Führungsstile Sie bevorzugen sollten. Das Geheimnis des Erfolgs liegt darin, sich selbst und andere besser zu verstehen und zu erkennen, wie das eigene Verhalten andere Menschen beeinflusst. Darauf aufbauend, können Sie Ihren Führungsstil situativ an die Bedürfnisse der Menschen und an die Notwendigkeiten Ihrer Ziele anpassen. Verbessern Sie Ihre persönliche und soziale Kompetenz, indem Sie Ihr Persönlichkeitsprofil reflektieren und Ihren Führungsstil klarer auf Ihre Stärken ausrichten.
    Zielgruppe:
    - Führungskräfte, TrainerInnen, AusbilderInnen, (Unternehmens-)BeraterInnen mit entsprechenden Vorkenntnissen, PersonalentwicklerInnen - Interessierte, die sich in Richtung Führung weiterentwickeln möchten

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    BFI Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1030 Wien

    Wann:
    12.04.2021 - 13.04.2021

  • ab 14.04.2021
    - Ansprechende Unterrichtsgestaltung für eine neue Zielgruppe – die Mediengeneration - E-Learning-Szenarien und deren Einsatz - Planung und Erstellung von E-Learning-Lehrgängen - Tools für die Content-Erstellung (für AutorInnen) - Überblick über E-Lea
    Ziele:
    Die fortschreitende Vernetzung und Durchdringung aller Lebensbereiche durch digitale Technologien bietet Ihnen als Lehrender/Lehrendem ganz neue Möglichkeiten. Der effektive Einsatz von E-Learning-Szenarien und die Abstimmung zwischen Präsenz- und Selbstlernphasen erfordern didaktische Konzepte, die klassische Seminarplanung nicht mehr abdecken kann. In diesem Workshop lernen Sie die wichtigsten Unterschiede der verschiedenen Lernformen kennen, erarbeiten Rahmenbedingungen für die effiziente Verschränkung digitaler und analoger Wissensvermittlung und testen selbst, wie Sie den Einsatz von E-Tools in Ihre Trainings integrieren können. Es kann auch gerne an den eigenen Konzepten (weiter-)gearbeitet werden!
    Zielgruppe:
    - TrainerInnen, Vortragende, Lehrpersonal aus öffentlichen Schulen und Universitäten, (Lehrlings-)AusbilderInnen - PersonalentwicklerInnen, Schulungs- und Ausbildungsverantwortliche
    Voraussetzungen:
    - Pädagogische und didaktische Grundlagen - Trainings- oder Vortragserfahrung in der Erwachsenenbildung

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    BFI Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1030 Wien

    Wann:
    14.04.2021 - 28.04.2021

  • ab 26.07.2021
    Der anspruchsvolle und lukrative Markt für Coaching verlangt von den Anbietern hohe methodische und personale Kompetenz. In diesem Vertiefungsmodul werden die häufigsten KMU-Themen und die dafür geeigneten Verfahren erlernt. Die Absolventen sollen befähigt werden, die 3 Qualitätsdimensionen (Struktur, Prozess, Ergebnis) im Coaching zu erfüllen. Im Vordergrund stehen Kurzzeit- und Ultra-kurzzeit-Prozesse.
    Zielgruppe:
    Anfänger- und Profi-Coachs, die ihre Kompetenz erweitern wollen, Führungskräfte, Manager, Personalentwickler, Unternehmer, Teamleiter, persönlich am Thema interessierte
    Voraussetzungen:
    TeilnehmerInnen ab 24 Jahren Positiver Abschluss des Lehrgangs „Wertorientierter systemischer Coach & BeraterIn“ www.coachakademie.ch/cub

    Institut:
    CoachTrainerAkademieSchweiz GmbH

    Wo:
    Meraner Stadttheater- und Kurhausverein Freiheitsstr. 33 39012 Meran

    Wann:
    26.07.2021 - 30.07.2021

  • 7 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Diskretion
  • Interkulturelle Kompetenz
  • IT-Affinität
  • Kommunikationsstärke
  • Organisationstalent
  • Problemlösungsfähigkeit
  • 1
    • Führungsverantwortung
  • 7 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Betriebswirtschaftskenntnisse
  • Personalmanagement-Kenntnisse
  • Führungskräfteentwicklung
  • Personalauswahl
  • Personalverrechnung
  • Recruiting
  • Verfassen von Stellenbeschreibungen