ExperimentalphysikerIn

Berufsbereiche: Wissenschaft, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.790,- bis € 3.170,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

ExperimentalphysikerInnen beobachten, messen und interpretieren Phänomene der Natur. Das umfasst vor allem ist die Wechselwirkungen von Systemen mit anderen physikalischen Objekten.

Sie konzipieren die Experimente im Hinblick auf bestimmte Fragestellungen welche meist aus umfassenden Kenntnissen oder Hypothesen der Theoretischen Physik abgeleitet werden. Fragestellungen ergeben sich weiters aus konkreten Anwendungsbedürfnissen.

Die Ergebnisse ihrer Untersuchungen werden in mathematischer Form dargestellt und können zu neuen Hypothesen führen, die wiederum durch Versuche verifiziert, also bestätigt oder falsifiziert (als falsch erkannt) werden.

Teilgebiete und Spezialisierungsmöglichkeiten sind z.B. Tieftemperaturphysik, Teilchenphysik, Elemetarteilchenforschung, supersymmetrische Teilchen oder Entwicklungsarbeiten an Halbleiter-Detektormaterialien.

  • 2 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Kommunikationsstärke
  • 15 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Programmiersprachen-Kenntnisse
  • Statistikkenntnisse
  • Drittmittelakquisition
  • Durchstrahlungsprüfung
  • Halbleitertechnologie
  • Lehrtätigkeit
  • Mechatronik
  • Medizinische Physik
  • Messdatenauswertung
  • Messdatenerfassung
  • Optische Messtechnik
  • Photonik
  • Projektmanagement im Wissenschafts- und Forschungsbereich
  • Stochastische Modellierung
  • Technische Physik