Hebamme (m/w)

Berufsbereiche: Soziales, Gesundheit, Schönheitspflege
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: ab € 2.270,- bis k.A. *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Hinweis

Dieser Beruf kann nur ausgeübt werden, wenn die gesetzlich vorgeschriebene Ausbildung abgeschlossen wurde. Auch die beruflichen Tätigkeiten orientieren sich an den gesetzlich vorgegebenen Inhalten der Ausbildung. Darüber hinaus ist für die Ausübung dieses Berufs die Registrierung im Hebammenregister erforderlich.

Berufsbeschreibung

Hebammen beraten und betreuen Frauen vor und nach der Geburt ihres Kindes. Sie informieren die zukünftigen Eltern über den Verlauf der Schwangerschaft und der Geburt und beantworten ihre Fragen. Sie führen zudem Vorsorgeuntersuchungen durch, kontrollieren die Lage des Kindes, ebenso wie seine Herztöne und Größe. Weiters führen sie Geburtsvorbereitungskurse und Kurse für Schwangerschaftsgymnastik durch und halten Elternsprechtage ab. Selbstständig tätige Hebammen führen auch Hausgeburten oder ambulante Geburten durch.

Bei der Geburt in einem Krankenhaus überprüfen sie den Gesundheitszustand von Mutter und Kind, überwachen und bedienen Geräte wie etwa den Wehen- und Herztonschreiber und assistieren, falls ein operativer Eingriff stattfindet. Nach der Geburt stellen Hebammen das Geschlecht des Kindes fest, bestimmen seine Größe und wiegen es ab. Zudem überprüfen sie seine Reflexe und Atmung und dokumentieren alle Daten. Sie kontrollieren auch den Gesundheitszustand der Mutter und begleiten sie in den ersten Wochen nach der Geburt. Dabei unterstützen sie sie beim Stillen, beraten zur Säuglingspflege und überprüfen das Gewicht des Kindes.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Werdende Eltern beraten und über Geburt und Schwangerschaft informieren
  • Vorsorgeuntersuchungen durchführen
  • Lage des Kindes kontrollieren
  • Kurse zu Schwangerschaftsgymnastik und Geburtsvorbereitung durchführen
  • Hausgeburten oder ambulante Geburten begleiten
  • Bei operativen Eingriffen assistieren
  • Geschlecht des Kindes bestimmen
  • Daten zu Gewicht und Größe aufnehmen
  • Mütter zur Stilltechnik beraten
  • Entwicklung des Kindes kontrollieren
  • DaF-Einzeltraining Sprachliche Vorbereitung auf eine Tätigkeit als Hebamme in Österreich; Termine, Kursumfang und Programm individuell und nach Vereinbarung; Einstieg jederzeit möglich
    Ziele:
    Sprachliche Vorbereitung auf eine Tätigkeit als Hebamme in Österreich
    Zielgruppe:
    Hebammen
    Voraussetzungen:
    Sprachniveau B2; Einstufung (kostenlos) und Erstgespräch erforderlich

    Institut:
    viennAventura. coach

    Wo:
    Fillgradergasse 5/7 1060 Wien

  • 11 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Komplementärmedizin
  • Akupunktur
  • Begleitung werdender Eltern
  • Beratung zur Familienplanung
  • Geburtsvorbereitung
  • Homöopathie
  • Neonatologie
  • Pflegedokumentation
  • Pränataldiagnostik
  • Säuglingspflege
  • Stillberatung