TourismusberaterIn

Berufsbereiche: Reise, Freizeit und Sport / Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 1.760,- bis € 1.800,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

TourismusberaterInnen sind vorwiegend in zwei Aufgabenbereichen tätig, einerseits in der Betriebsplanung, andererseits in der Regionalberatung.

Die Betriebsplanung beschäftigt sich mit der Erkennung und Analyse von Problemen in touristischen Unternehmen. Sie analysieren Trendentwicklungen und Herausforderungen für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft. Dabei spielen Bereiche wie Digitalisierung oder gesellschaftliche Entwicklungen eine wichtige Rolle. Ebenso geht es um das Zusammenwirken mit der dortigen Wirtschaft (Gaststätten, Geschäfte), Wissenschaft (Museen), Kultur oder Naturschutz. Darauf aufbauend erarbeiten BeraterInnen konkrete Maßnahmen zum Einsatz neuer Tourismusstrategien. RegionalberaterInnen bieten Beratung zu Konzepten in Bezug auf die Angebotsentwicklung und das Marketing. Sie geben Unterstützung bei der Umsetzung der erstellten Konzepte.

Fachhochschullehrgang Fachhochschullehrgang International Hospitality and Spa Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Tourismuswirtschaft Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Sport-, Kultur- und Veranstaltungsmanagement Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Tourismus-Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Gesundheitsmanagement im Tourismus Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaft - Hotel Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Innovation & Management in Tourism Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Tourism and Leisure Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Tourismus & Freizeitwirtschaft Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Tourism Management Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Hotel Management and Operations Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Sozialkulturelle Arbeit Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaft, Gesundheits- und Sporttourismus Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Hospitality Entrepreneurship Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Gesundheitstourismus und Freizeitmanagement Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Tourism and Leisure Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Tourismus-Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Innovation & Management in Tourism Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Entrepreneurship & Tourismus Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Sport-, Kultur- und Veranstaltungsmanagement Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Leadership im Tourismus Masterstudium (UNI) Universitätsstudium International Tourism Management (ITM) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Nachhaltige Regional- und Destinationsentwicklung
  • 7 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Führungsqualitäten
  • Gutes Auftreten
  • Kaufmännisches Verständnis
  • Kommunikationsstärke
  • Organisationstalent
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Reisebereitschaft
  • 15 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Betriebswirtschaftskenntnisse
  • E-Commerce-Kenntnisse
  • Event Management
  • Marketingkenntnisse
  • Projektmanagement-Kenntnisse
  • Vertriebskenntnisse
  • Controlling und Finanzplanung
  • Food & Beverage
  • Führungserfahrung
  • Hospitality Management
  • Marktanalysen
  • NeukundInnenakquisition
  • Personalführung
  • Vertragsrecht
  • Zielgruppenanalyse