PersonalverrechnerIn

Berufsbereiche: Büro, Marketing, Finanz, Recht, Sicherheit
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: € 1.390,- bis € 2.070,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

PersonalverrechnerInnen sind für die Abrechnung und Auszahlung der Löhne und Gehälter der MitarbeiterInnen von Unternehmen zuständig. Weiters berechnen sie Personalabgaben, wie z.B. Lohnsteuer- und Krankenkassenbeiträge, und führen sie ab. Sie erfassen auch Krankenstände, Urlaubstage, Dienstreisen sowie Überstunden und berechnen daraus die monatlichen Arbeitszeiten der MitarbeiterInnen. Außerdem berechnen und überweisen PersonalverrechnerInnen Sonderzahlungen, wie z.B. das 13. und 14. Gehalt, oder Abfertigungsgelder.
 

  • Modul 1: b*pers 02 geprüfte/r PersonalverrechnerIn, Personalverrechnung Inhalte nach BiBuG 2014, Modul 2: b*fin 03 Zertifizierte/r Bilanzbuchhalter/in, Anfertigen eines Jahresabschlusses mit vollständiger und sachgerechter Ermittlung der einzelnen Bilanzansätze unter Berücksichtigung der verschiedenen Unternehmensformen (Einzelunternehmen, OG, KG, Stille, GmbH) Modul 3: Vorbereitungskurs für die mündlichen kommissionellen Prüfungen Personalverrechnung und Buchhaltung nach BibuG 2014
    Ziele:
    Geprüfte/r Personalverrechner/In und Zertifizierte/r Buchhalter/In nach BiBuG
    Voraussetzungen:
    b*pers 02 / b*fin 02

    Institut:
    aquea Weiterbildung und Entwicklung GmbH

    Wo:
    Meidlinger Hauptstrasse 51-53, 1120 Wien

  • Zertifizierungen in den Bereichen Buchhaltung und Personalverrechnung
    Ziele:
    Der Lehrgang bereitet sie auf eine erfolgreiche Karriere in Buchhaltung und Personalverrechnung vor.
    Zielgruppe:
    BuchhalterInnen und PersonalverrechnerInnen
    Voraussetzungen:
    b*pers01/b*fin 01

    Institut:
    aquea Weiterbildung und Entwicklung GmbH

    Wo:
    Meidlinger Hauptstrasse 51-53, 1120 Wien

  • Die Bilanzbuchhalterin und der Bilanzbuchhalter erledigen vielfältige Aufgaben im Finanz- und Rechnungswesen. Ständig haben sie die Finanzen im Blick und liefern mit ihren Abschlüssen und Auswertungen die Grundlage für wichtige Managemententscheidungen. Die schnellen Veränderungen im Steuerrecht, die fortschreitende Digitalisierung im Rechnungswesen und die komplexen Geschäftsfälle der Praxis verlangen von Bilanzbuchhaltern Flexibilität und die ständige Bereitschaft zu Weiterbildung. Schließlich müssen Bilanzbuchhalter in der Lage sein, alle Teile des Rechnungswesens im Jahresabschluss zusammenzuführen. Diese Ausbildung bereitet Sie intensiv auf finalen schriftlichen Prüfungen für die Bereiche „Bilanzierung“ und „Personalverrechnung“ für die Bilanzbuchhalterprüfung an der WKO vor. Die Zertifikate b*fin02, b*fin03 und b*pers02 werden dann von Ihnen bei der WKO eingereicht und für die schriftliche Prüfung angerechnet. Voraussetzungen: abgeschlossene Prüfung bewig b*fin01 und b*pers01 oder vergleichbare Nachweise Modul 1: „Buchhaltung 02“ Inhalte: * Verbuchung laufender Geschäftsfälle * Verbuchung von besonderen Geschäftsfällen * Bilanzierung * Steuerrecht * Rechtliche Grundlagen * Kostenrechnung * Einnahmen-Ausgaben-Rechnung und Basispauschalierung * Wirtschaftliches Rechnen * Vorbereitung auf die bewig-Prüfung b*fin02 (Zertifizierte Buchhalterin/ Zertifizierter Buchhalter) Modul 2: „Personalverrechnung 02“ Inhalte: * Personalverrechnung: * Einnahmen- und Ausgabenrechnung und doppelte Buchführung für die Personalverrechnung * Relevante Themenkreise des bürgerlichen Rechts, Unternehmensrechts, Steuerrechts, Arbeits- und Sozialrechts und Verfahrensrechts * Vorbereitung auf die bewig-Prüfungen b*pers02 (Zertifizierte/r PersonalverrechnerIn) Modul 3: „Buchhaltung 03“ Inhalte: * Einnahmen-Ausgaben-Rechnung * Unternehmensgesetzbuch, Rechnungslegungsgesetz * Steuerrecht * Jahresabschluss * Moderne Kosten- und Leistungsrechnung: Zielkostenrechnung, Direct costing * Vorbereitung auf die bewig-Prüfungen b*fin03 (Zertifizierte Bilanzbuchhalterin/ Zertifizierter Bilanzbuchhalter)
    Ziele:
    Zertifizierte/r Bilanzbuchhalter/in
    Zielgruppe:
    TeilnehmerInnen mit fortgeschrittenen Buchhaltungskenntnissen, die sich zum/zur zertifizierten BilanzbuchhalterIn qualifizieren wollen
    Voraussetzungen:
    abgeschlossene Prüfung bewig b*fin01 und b*pers01 oder vergleichbare Nachweise

    Institut:
    B² Das Bildungszentrum

    Wo:
    B² Das Bildungszentrum Hütteldorfer Straße 110/3/301 1140 Wien

  • ab 30.11.2022
    Für Personen, die den "Buchhalter" oder "Bilanzbuchhalter" oder "Personalverrechner" nach BiBuG anstreben.

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz

    Wann:
    30.11.2022 - 06.12.2022

  • ab 01.12.2022
    Änderungen und Neuerungen in den Bereichen: Arbeitsrecht Sozialversicherungsrecht und Steuerrecht Abrechnungsrelevante Auswirkungen auf die Personalverrechnung Aktuelle höchstgerichtliche Entscheidungen zu den Bereichen Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht
    Ziele:
    Die Anforderungen an PersonalverrechnerInnen werden immer umfangreicher. Es reicht heutzutage nicht aus, das ohnedies sehr intensive Regelwerk zu beherrschen. Als PersonalverrechnerIn müssen Sie stets in Bezug auf Rechtsprechung, gesetzliche Änderungen und Rechtsansichten der Behörden auf dem Laufenden sein und die vielen neuen Gesetze und Verordnungen kennen.
    Zielgruppe:
    PersonalverrechnerInnen, PersonalsachbearbeiterInnen, PersonalleiterInnen, BuchhalterInnen, SteuerberaterInnen, die für die Ausübung ihrer Tätigkeiten immer up to date sein müssen
    Voraussetzungen:
    Personalverrechnungskenntnisse in Theorie und Praxis

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Graz West

    Wann:
    01.12.2022 - 01.12.2022

  • ab 02.12.2022
    - Dienstreisen (Inland/Ausland)</br>- Rechtliche Grundlagen</br>- Tages- und Nächtigungsgelder</br>- Fahrtkosten, diverse Kosten</br>- Abgabenrechtliche Behandlung
    Ziele:
    Geschäftsreisen im Inland oder Firmenmeetings im Ausland: Reise- und Dienstkosten schnell und korrekt abzurechnen, ist eine anspruchsvolle Aufgabe - und verlangt eine ganzheitliche Betrachtung aus Sicht des Steuer-, Arbeits- und Sozialversicherungsrechts. In diesem Seminar lernen Sie anhand praktischer Beispiele, worauf Sie bei der Berechnung achten müssen.
    Zielgruppe:
    Personalverrechnerinnen und Personalverrechner, Buchhalterinnen und Buchhalter, Assistentinnen bzw. Assistenten der Geschäftsführung und Personen, die laufend mit dem Thema Dienstreiseabrechnung befasst sind
    Voraussetzungen:
    Bitte beachten SieDieses Seminar ist auch eine mögliche Fortbildung entsprechend den Inhalten des BibuG.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    BFI Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1030 Wien

    Wann:
    02.12.2022 - 02.12.2022

  • ab 03.12.2022
    Prüfungsdauer: 5 Stunden schriftlich und ca. 1/2 Stunde mündlich. Voraussetzung für die Zulassung zur mündlichen Prüfung ist die positiv beurteilte schriftliche Prüfung (bei bestandener schriftlichen Prüfung kann diese zwei Jahre angerechnet werden).
    Zielgruppe:
    Teilnahmevoraussetzung: Ausschließlich für Personen, die eine Mindestteilnahme von 75 % an den Kursen 'Ausbildung zum/zur geprüften WIFI-Personalverrechner/-in' bzw. 'Aufbauausbildung zum/zur geprüften WIFI-Personalverrechner/-in' (Veranstaltungsnummer 14105, 14111) vorweisen können.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    03.12.2022 - 17.12.2022

  • ab 05.12.2022
    INHALT: * Grundlagenvertiefung Einteilung der Arbeitnehmer nach der Art bzw. nach der Dauer, Gesetze, Kollektivverträge, Betriebsvereinbarungen. Beginn eines Dienstverhältnisses: Arbeitsrechtliche Verpflichtungen, Abgabenrechtliche Verpflichtungen, ASVG, EStG * Sozialversicherung (vertiefend) Geltungsbereich, Meldungen, Selbstabrechnungs-/Vorschreibeverfahren Laufende Abrechnung: Beitragsgruppen, Höchstbeitragsgrundlagen, Verringerung des Beitrags (GF, AlV-Beitrag) Sonderfälle: freie Dienstnehmer, geringfügig Beschäftigte Abgabenfreie Bezugsarten: Fahrtkostenersatz, Auslagenersatz, Mankogeld, Trinkgelder * Lohnsteuer (vertiefend) Gebrochene Abrechnung Absetzbeträge: AVAB, AEAB Werbungskosten: Pendlerpauschale, Freibetrag, Gewerkschaftsbeitrag, Betriebsratsumlage Sachbezüge: Firmen-KFZ, Abstellplatz, Wohnraumbewertung * Zulagen, Zuschläge (vertiefend) Gewöhnliche Überstunden: Mehrstunden bei Teilzeitbeschäftigung, Mehrstunden bei Volllzeitbeschäftigung, Überstunden SFN-Zuschläge und SEG-Zulagen * Sonderzahlungen (vertiefend) Arbeitsrecht: Anspruch, Aliquotierung Abgabenrecht: Sozialversicherung, Lohnsteuer (Freibetrag – Freigrenze, Jahressechstel) * Unterbrechungen der Arbeitszeit Urlaub: Ausmaß, Aliquotierung, Urlaubsentgelt, Abrechnung, Krankenstand
    Ziele:
    Sie beherrschen neben den Allgemeinen Grundlagen der Personalverrechnung auch tiefergehende Fragestellungen aus den Bereichen Sozialversicherung, Lohnsteuer, Zulagen und Zuschlägen bis hin zum Umgang mit Unterbrechungen der Arbeitszeit.
    Zielgruppe:
    Personen, die Grundlagen der Personalverrechnung für ihre berufliche Weiterbildung benötigen oder bereites erworbene Grundkenntnisse vertiefen möchten.
    Voraussetzungen:
    keine

    Institut:
    Plativio modern training

    Wo:
    PLATIVIO modern Training Laxenburger Strasse 39 1100 Wien

    Wann:
    05.12.2022 - 20.01.2023

  • ab 05.12.2022
    INHALT Advanced: * Personalverrechnung Abrechnung bei gebrochenen Perioden Abrechnung Lohn/Gehalt laufend, Sonderzahlungen Abrechnung mit dem Finanzamt Abrechnung mit der GKK Abrechnung mit Stadtkasse, Gemeinde Altersteilzeit Arbeitsentgelt Arbeitsmarktservice Arbeitsordnung und Rechtsordnung Arbeitsrecht – Sozialrecht Arbeitszeit (Normal, Mehrarbeit, Überstunden) Aufbewahrungspflichten Aufrollung Auftraggeber-Haftungsgesetz Aufzeichnungspflichten Beendigung von Dienstverhältnissen Beginn von Dienstverhältnissen Behinderte Berechnung der Lohnsteuer Bescheide, Rechtsmittel Betriebsrat, Betriebsvereinbarung Bezugsansprüche bei Beendigung und deren Behandlung Dienstverhältnisse Dienstvertrag, freier Dienstvertrag, Werkvertrag Einführung ASVG Einführung EStG Ferialpraktikanten, Volontäre Freibeträge Geringfügig und fallweise Beschäftigte GPLA (Gemeinsame Prüfung der lohnabhängigen Abgaben) Haftung, Regressansprüche Insolvenz Jubiläumsgelder Karenz, Präsenz- und Zivildienst, Elternteilzeit Kollektivverträge und deren Rechtsstellung Krankenstand, -entgelt Kurzarbeit Lehrlinge Lohn- und Gehaltsnebenkosten Lohnpfändung Lohnzettel und Beitragsgrundlagennachweis Meldepflicht, Auskunftspflicht Mitarbeitervorsorgekasse, Abfertigung alt Mutterschutz NeuFöG Pensionisten Reisekosten Sachbezüge Schwerarbeit SEG-, SFN-, Überstundenzuschläge Sonderausgaben Sonntags-, Feiertags-, Nacht-, Schwerarbeit Sozialversicherungsrecht in Österreich – Übersicht Steuerfreie Einkünfte Strafbestimmungen im Bereich des Sozialversicherungs- und Abgabenrechtes Urlaub und Pflegefreistellung Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer Zulagen, Zuschläge, Prämien, Provisionen Dritter * Einnahmen- und Ausgabenrechnung und doppelte Buchführung, soweit dies für die Personalverrechung relevant ist Zufluss-/Abflussprinzip Laufende Geschäftsfälle Freibeträge * Bedeutung der Themenkreise bürgerliches Recht, Unternehmensrecht, Steuerrecht, Arbeits- und Sozialrecht und Verfahrensrecht, soweit dies für die Ausübung erforderlich ist Bilanzierungsvorschriften im Unternehmens- und Steuerrecht GOB Buchführungspflicht Pensionsvorsorge Rückstellung im Zusammenhang mit Personal und Sozialversicherung
    Ziele:
    Sie beherrschen neben den einführenden Themen der Personalverrechnung auch die grundlegenden Fragestellungen aus den Bereichen Sozialversicherung und Lohnsteuer bis hin zu Zulagen, Zuschlägen und Sonderzahlungen.
    Zielgruppe:
    Personen, die einen Qualifikationsnachweis im Thema Personalverrechnung anstreben
    Voraussetzungen:
    Personaverrechnung Basic oder gleichwertige Berufserfahrung

    Institut:
    Plativio modern training

    Wo:
    PLATIVIO modern Training Laxenburger Strasse 39 1100 Wien

    Wann:
    05.12.2022 - 20.01.2023

  • ab 05.12.2022
    INHALT Basic: * Grundlagenvertiefung Einteilung der Arbeitnehmer nach der Art bzw. nach der Dauer, Gesetze, Kollektivverträge, Betriebsvereinbarungen. Beginn eines Dienstverhältnisses: Arbeitsrechtliche Verpflichtungen, Abgabenrechtliche Verpflichtungen, ASVG, EStG * Sozialversicherung (vertiefend) Geltungsbereich, Meldungen, Selbstabrechnungs-/Vorschreibeverfahren Laufende Abrechnung: Beitragsgruppen, Höchstbeitragsgrundlagen, Verringerung des Beitrags (GF, AlV-Beitrag) Sonderfälle: freie Dienstnehmer, geringfügig Beschäftigte Abgabenfreie Bezugsarten: Fahrtkostenersatz, Auslagenersatz, Mankogeld, Trinkgelder * Lohnsteuer (vertiefend) Gebrochene Abrechnung Absetzbeträge: AVAB, AEAB Werbungskosten: Pendlerpauschale, Freibetrag, Gewerkschaftsbeitrag, Betriebsratsumlage Sachbezüge: Firmen-KFZ, Abstellplatz, Wohnraumbewertung * Zulagen, Zuschläge (vertiefend) Gewöhnliche Überstunden: Mehrstunden bei Teilzeitbeschäftigung, Mehrstunden bei Volllzeitbeschäftigung, Überstunden SFN-Zuschläge und SEG-Zulagen * Sonderzahlungen (vertiefend) Arbeitsrecht: Anspruch, Aliquotierung Abgabenrecht: Sozialversicherung, Lohnsteuer (Freibetrag – Freigrenze, Jahressechstel) * Unterbrechungen der Arbeitszeit INHALT Advanced: * Personalverrechnung Abrechnung bei gebrochenen Perioden Abrechnung Lohn/Gehalt laufend, Sonderzahlungen Abrechnung mit dem Finanzamt Abrechnung mit der GKK Abrechnung mit Stadtkasse, Gemeinde Altersteilzeit Arbeitsentgelt Arbeitsmarktservice Arbeitsordnung und Rechtsordnung Arbeitsrecht – Sozialrecht Arbeitszeit (Normal, Mehrarbeit, Überstunden) Aufbewahrungspflichten Aufrollung Auftraggeber-Haftungsgesetz Aufzeichnungspflichten Beendigung von Dienstverhältnissen Beginn von Dienstverhältnissen Behinderte Berechnung der Lohnsteuer Bescheide, Rechtsmittel Betriebsrat, Betriebsvereinbarung Bezugsansprüche bei Beendigung und deren Behandlung Dienstverhältnisse Dienstvertrag, freier Dienstvertrag, Werkvertrag Einführung ASVG Einführung EStG Ferialpraktikanten, Volontäre Freibeträge Geringfügig und fallweise Beschäftigte GPLA (Gemeinsame Prüfung der lohnabhängigen Abgaben) Haftung, Regressansprüche Insolvenz Jubiläumsgelder Karenz, Präsenz- und Zivildienst, Elternteilzeit Kollektivverträge und deren Rechtsstellung Krankenstand, -entgelt Kurzarbeit Lehrlinge Lohn- und Gehaltsnebenkosten Lohnpfändung Lohnzettel und Beitragsgrundlagennachweis Meldepflicht, Auskunftspflicht Mitarbeitervorsorgekasse, Abfertigung alt Mutterschutz NeuFöG Pensionisten Reisekosten Sachbezüge Schwerarbeit SEG-, SFN-, Überstundenzuschläge Sonderausgaben Sonntags-, Feiertags-, Nacht-, Schwerarbeit Sozialversicherungsrecht in Österreich – Übersicht Steuerfreie Einkünfte Strafbestimmungen im Bereich des Sozialversicherungs- und Abgabenrechtes Urlaub und Pflegefreistellung Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer Zulagen, Zuschläge, Prämien, Provisionen Dritter * Einnahmen- und Ausgabenrechnung und doppelte Buchführung, soweit dies für die Personalverrechung relevant ist Zufluss-/Abflussprinzip Laufende Geschäftsfälle Freibeträge * Bedeutung der Themenkreise bürgerliches Recht, Unternehmensrecht, Steuerrecht, Arbeits- und Sozialrecht und Verfahrensrecht, soweit dies für die Ausübung erforderlich ist Bilanzierungsvorschriften im Unternehmens- und Steuerrecht GOB Buchführungspflicht Pensionsvorsorge Rückstellung im Zusammenhang mit Personal und Sozialversicherung
    Ziele:
    Sie beherrschen neben den einführenden Themen der Personalverrechnung auch die grundlegenden Fragestellungen aus den Bereichen Sozialversicherung und Lohnsteuer bis hin zu Zulagen, Zuschlägen und Sonderzahlungen.
    Zielgruppe:
    Personen, die einen Qualifikationsnachweis im Thema Personalverrechnung anstreben

    Institut:
    Plativio modern training

    Wo:
    PLATIVIO modern Training Laxenburger Strasse 39 1100 Wien

    Wann:
    05.12.2022 - 24.02.2023

  • 3 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Diskretion
  • IT-Affinität
  • Zahlenverständnis
  • 12 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Bilanzierung
  • BMD-Business-Software
  • Buchhaltung
  • Datenpflege
  • Fachprüfung Personalverrechnung
  • LOGA Vplus
  • MS Excel-Anwendungskenntnisse
  • MS Office-Anwendungskenntnisse
  • Personalverrechnung
  • Reiseabrechnung
  • SAP HCM Human Capital Management
  • Spesenabrechnung