Kinoservicekraft

Berufsbereiche: Hilfsberufe und Aushilfskräfte / Handel und Verkauf / Medien, Kunst und Kultur
Ausbildungsform: Hilfs-/Anlernberufe
∅ Einstiegsgehalt: € 1.230,- bis € 1.710,- * Arbeitsmarkttrend: sinkend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Kinoservicekräfte sorgen für den reibungslosen Ablauf von Kinovorführungen. Sie öffnen die Veranstaltungsräume vor der Vorstellung, kontrollieren die Eintrittskarten und begleiten zu spät gekommene BesucherInnen zu ihren Plätzen. Während der Vorstellung bleiben sie im Vorführungssaal, um die Bild- und Tonqualität zu überprüfen und bei Gefahr die Notausgänge zu öffnen. Meist sind sie auch für Plakate und anderes Werbematerial, das sie in Schaukästen befestigen, zuständig.
 

  • 8 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • 1
    • Flexibilität
  • Freundlichkeit
  • Gute Merkfähigkeit
  • 2
    • Gepflegtes Äußeres
    • Höflichkeit
  • Hilfsbereitschaft
  • IT-Affinität
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Technisches Verständnis
  • 13 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Abenddienst
  • Wochenenddienst
  • Verkaufskenntnisse
  • Auskunftdienst
  • Barservice
  • Einhaltung von Brandschutzbestimmungen
  • Einlasskontrolle
  • Funktionsüberprüfung an elektronischen Anlagen
  • Garderobendienst
  • Gästeempfang
  • Kartenverkauf
  • Kinotechnik
  • Multimedia-Präsentationen