EnergieberaterIn

Berufsbereiche: Elektrotechnik, Elektronik und Telekommunikation / Umwelt
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: € 1.630,- bis € 2.570,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

EnergieberaterInnen informieren Unternehmen, öffentliche Institutionen und private Haushalte über Optimierungspotenziale im Energieverbrauch. Anhand der von ihnen erstellten Energiekennzahlen entwickeln sie auf die Bedürfnisse der KundInnen abgestimmte Energiekonzepte. Dabei berücksichtigen sie sowohl Aspekte der Wirtschaftlichkeit als auch der Umweltfreundlichkeit. Ihr Beratungsangebot umfasst neben Informationen zur Finanzierung von Energiesparmaßnahmen die Beratung beim Erwerb und der Sanierung von Immobilien und Anlagen. Entsprechend befugte EnergieberaterInnen stellen Energieausweise aus, die für Gebäudeankäufe und -verkäufe sowie Umbauten verpflichtend sind.
 

  • ab 07.10.2020
    Ein optimaler Einstieg in den Bereich Klima-Umwelt-Technik-Energie sowie eine Weiterbildung für jene, die bereits in dieser Branche tätig sind.
    Ziele:
    Ziel des A-Kurses ist es, allen TeilnehmerInnen einen Überblick über den gesamten Energie-bereich, technische Grundlagen und Zusammenhänge zu vermit-teln.
    Zielgruppe:
    Interessierte
    Voraussetzungen:
    Für die Teilnahme am A-Kurs gibt es keine fachlichen Voraussetzungen. Die TeilnehmerInnen sollten ein gewisses technisches Grundverständnis mitbringen.

    Institut:
    NÖ Energie- und Umweltagentur

    Wo:
    Wien

    Wann:
    07.10.2020 - 22.10.2020

  • ab 11.11.2020
    EnergieberaterInnen unterstützen alle, die im Bereich Energiesparen, Energieausweis berechnen und erneuerbare Energietechniken Hilfe brauchen: Privatpersonen, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Ziele:
    EnergieberaterInnen sind auf mehreren Ebenen gefordert:
    Zielgruppe:
    Vortei ist wenn die TeilnehmerInnen eine technische Ausbildung mitbringen.
    Voraussetzungen:
    A-Kurs

    Institut:
    NÖ Energie- und Umweltagentur

    Wo:
    Grenzgasse 10, 3100 St. Pölten / Wien

    Wann:
    11.11.2020 - 05.05.2021

  • ab 25.01.2021
    In unserem Gebäude & Energie Basislehrgang eignen Sie sich alle notwendigen Grundlagen rund um’s Thema „Energieeffizientes Bauen und Sanieren“ an. Sie lernen die bauphysikalischen Grundlagen und berechnen die wichtigsten Kenngrößen wie U-Wert und Heizlast. Natürlich kommt auch die Haustechnik, die Stromanwendungen, Kosten und Wirtschaftlichkeit nicht zu kurz.
    Ziele:
    EnergieberaterIn
    Zielgruppe:
    Mitarbeiter/innen von Planungsfirmen, Technischen Büros, Behörden oder Gemeindeverwaltungen. Beschäftigte im Bauhaupt- oder Baunebengewerbe, Berater/innen in Fachmärkten, Kundenberater/innen von Energieversorgungs- bzw. Energiedienstleistungs­unternehmen, Mitglieder von e5-Teams, Personen, die beratend im Bausektor tätig sind oder sein wollen.
    Voraussetzungen:
    siehe Zielgruppe

    Institut:
    Energieinstitut Vorarlberg

    Wo:
    Energieinstitut Vorarlberg Dornbirn

    Wann:
    25.01.2021 - 02.02.2021

  • 2 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Reisebereitschaft
  • 10 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Ausbildung zum/zur EnergieberaterIn
  • Bausanierungskenntnisse
  • Gebäudetechnik-Kenntnisse
  • Angebotskalkulation
  • Betreuung eines Messestandes
  • Energieausweis
  • Energiekostenberatung
  • KundInnenberatung
  • Technische Bauplanung
  • Umweltanalyse