ZugbegleiterIn

Berufsbereiche: Verkehr, Transport und Zustelldienste
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: € 1.910,- bis € 1.980,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

ZugbegleiterInnen betreuen während der Fahrt die Bahnreisenden. Sie verkaufen und kontrollieren Fahrscheine, erteilen Auskünfte und helfen den Fahrgästen beim Ein- und Aussteigen sowie bei der Gepäckverwahrung. Sie geben Informationen über Lautsprecher durch, beispielsweise über Verspätungen. Bevor der Zug abfährt, überprüfen sie, ob alle Fahrgäste die Türen des Zuges geräumt haben und geben dann das Zeichen zur Abfahrt des Zuges. Am Endbahnhof gehen die ZugbegleiterInnen durch den Zug und schauen, ob Gepäckstücke vergessen wurden und ob auch alle Fahrgäste ausgestiegen sind.
 

  • 4 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • 1
    • Flexibilität
  • Gute Merkfähigkeit
  • Psychische Belastbarkeit
  • Reisebereitschaft
  • 6 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Schichtarbeit
  • Fahrkartenkontrolle
  • Fahrkartenverkauf
  • Getränke-Service
  • Speise-Service
  • Zeitplanung