Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

Beamter/Beamte im Kriminaldienst

Berufsbereiche: Sicherheitsdienste
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung

Berufsbeschreibung

BeamtInnen im Kriminaldienst sind in der Verbrechungsbekämpfung und -aufklärung tätig und dabei meist auf bestimmte Bereiche der Kriminalarbeit spezialisiert, z.B. Drogenhandel, Sittendelikte, Terrorismusbekämpfung, Wirtschafts- oder Cyberkriminalität. Die KriminalbeamtInnen müssen über mehrjährige Erfahrung im Polizeidienst sowie eine entsprechende Aus- und Weiterbildung verfügen. Bei ihren Ermittlungen sammeln die KriminalbeamtInnen Beweise und Hintergrundinformationen zu Tatverdächtigen und möglichen Tatmotiven und vernehmen verdächtige Personen. Sie rekonstruieren Tat- und Unfallhergänge, verfassen Berichte und Protokolle und bereiten die Grundlagen einer Anklageerhebung vor. Im Rahmen des kriminalpolizeilichen Beratungsdienstes informieren sie die BürgerInnen über Präventivmaßnahmen in der Verbrechensbekämpfung.
 

  • 4 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Diskretion
  • Einsatzbereitschaft
  • Kommunikationsstärke
  • 2
    • Körperliche Ausdauer
    • Sportlichkeit
  • 7 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Juristisches Fachwissen
  • Erste Hilfe
  • Gefahrenanalyse und -abwehr
  • Konfliktmanagement
  • Kriminalistik
  • Kriminologie
  • Verkehrsüberwachung