HundeführerIn

Berufsbereiche: Sicherheitsdienste
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: ab € 1.540,- bis k.A. * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

HundeführerInnen bilden Such-, Lawinen-, Spür- und Suchtgifthunde für bestimmte Einsätze, z.B. im Bereich Sicherheit, Rettungs-, Katastrophen- oder Lawinensuchdienste aus. Da die Hunde meist auch bei ihren HundeführerInnen leben, kümmern sich diese nicht nur um das Abrichten der Tiere, sondern auch um die tägliche Pflege und Versorgung. HundeführerInnen üben mit den Hunden bestimmte Befehle für die Fährtensuche oder Schutzaufgaben ein. An Orten, wo eine erhöhte Gefahr von Terroranschlägen gegeben ist, wie z.B. auf Flughäfen, Bahnhöfen, bei Sportveranstaltungen und anderen großen Events, patrouillieren sie mit ihrem Hund und untersuchen verdächtige Gegenstände, Gepäckstücke und Fahrzeuge nach Sprengstoff. Weiters setzen sie ihre Hunde bei der Suche nach vermissten oder verschütteten Personen, bei der Fahndung nach Drogen, Diebesgut, geschmuggelten Tabakwaren oder artgeschützten Tieren ein.
 

  • 5 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Beobachtungsgabe
  • Diskretion
  • Durchsetzungsvermögen
  • Einsatzbereitschaft
  • Zuverlässigkeit
  • 14 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Ausbildung im Sicherheitsbereich
  • Brandschutz- und Interventionsausbildung
  • Diensthundeführung
  • Einlasskontrolle
  • Erste Hilfe
  • Fahrzeug- und Transportbegleitung
  • Führerschein B
  • Gebäude- und Objektschutz
  • Geldtransport
  • Museumsaufsicht
  • Ordnungsdienst
  • Parkplatzbewachung
  • Personenkontrolle
  • Veranstaltungsschutz