StraßenreinigerIn

Berufsbereiche: Hilfsberufe und Aushilfskräfte / Reinigung und Hausbetreuung
Ausbildungsform: Hilfs-/Anlernberufe
∅ Einstiegsgehalt: € 1.840,- bis € 1.960,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

StraßenreinigerInnen säubern Straßen, Gehsteige, Grünflächen sowie Märkte und entleeren die dort aufgestellten Mistkübel. Im städtischen Bereich mit kurzen, mit Autos verparkten oder verkehrsreichen Straßenabschnitten arbeiten StraßenreinigerInnen allein und führen die Kehrarbeit händisch durch. Den zusammengekehrten Abfall transportieren sie in einem mitgebrachten Handwagen. In langen Straßenzügen oder in Straßen mit Parkverbot arbeiten sie gruppenweise in Arbeitspartien und mit Kehrmaschinen. Im Herbst kehren sie vor allem das Laub zusammen, im Winter sind sie für die Schneeräumung verantwortlich. Bei Glatteis streuen sie Sand und Splitt, den sie im Frühling wieder einsammeln.
 

  • 6 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Schichtarbeit
  • Grünflächenpflege
  • Müllabfuhr
  • Reinigung von Verkehrstafeln
  • Schneeräumen
  • Straßenreinigung nach Wasserschäden