MuseumsführerIn

Berufsbereiche: Reise, Freizeit und Sport / Wissenschaft, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: € 2.070,- bis € 2.960,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

MuseumsführerInnen betreuen BesucherInnen in Museen, insbesondere verschiedene Zielgruppen wie Kinder, Jugendliche oder Senioren. Sie leiten Führungen durch das Museum und erklären die ausgestellten Objekte, z.B. Bilder und Gemälde, Skulpturen oder technische Objekte. MuseumsführerInnen erzählen die Geschichte und Entstehung der Ausstellungsobjekte und gehen dabei auf die jeweilige Zielgruppe ein. Zusätzlich wirken sie bei der Planung und Organisation von museumsinternen Veranstaltungen mit.
 

  • 11 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Event Management
  • Journalistische Fachkenntnisse
  • Medienkompetenz
  • Archäologie
  • Fundraising
  • Interviewführung
  • Kulturanthropologie
  • Kunstgeschichte
  • Projektmanagement im Wissenschafts- und Forschungsbereich
  • Recherche in Datenbanken
  • Verfassen wissenschaftlicher Texte