BibliothekarIn

Berufsbereiche: Medien, Kunst und Kultur
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: € 1.880,- bis € 2.160,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

BibliothekarInnen an wissenschaftlichen Bibliotheken beschaffen Informationen zu verschiedenen Wissens- und Interessensgebieten und stellen sie den BenutzerInnen der Bibliothek zur Verfügung. Sie arbeiten teils selbstständig, teils in Zusammenarbeit mit anderen Bibliotheken. Sie halten den Bibliotheksbestand ständig auf dem Laufenden und ergänzen die betreuten Fachgebiete mit Neuerscheinungen. Dies können Bücher, Zeitschriften, aber auch Hörbücher, E-Books oder DVDs sein, je nach Bedarf und Zielsetzung der Bibliothek. Zudem beraten und unterstützen sie BibliotheksbenutzerInnen bei der Literatursuche und Informationsbeschaffung.

BibliothekarInnen an öffentlichen Bibliotheken führen die Bestandspflege der Bücher und anderer Medien durch, sind für die Bibliotheksverwaltung zuständig und informieren und beraten die BenutzerInnen.

  • 14 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • KundInnenbetreuungskenntnisse
  • Archivsoftware
  • Beschlagwortung
  • Bestandsaufbau
  • Bestandserschließung
  • Bestandspflege
  • Bibliotheca
  • Bibliotheksmanagement
  • Bibliotheksmanagementsysteme
  • Bibliothekssoftware
  • EDM - Elektronisches Dokumentenmanagement
  • Erwachsenenbildung
  • Katalogisierung
  • Recherche in Datenbanken