HundekosmetikerIn

Berufsbereiche: Körper- und Schönheitspflege
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: € 1.310,- bis € 1.480,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

HundekosmetikerInnen schneiden, trimmen, scheren, kämmen und bürsten das Fell von Hunden mit Handscheren und elektrischen Schneidemaschinen. Außerdem waschen, föhnen und pflegen sie das Fell sowie die Pfoten und Krallen von Hunden. Beim Bürsten und Schneiden achten HundekosmetikerInnen sowohl auf die Kundenwünsche als auch auf die gängige Mode und die jeweilige Hunderasse.

HundekosmetikerInnen kümmern sich, da sie oft selbstständig sind, auch um die Buchhaltung und Kostenabrechnung. Zusätzlich verkaufen sie häufig Pflegeprodukte und Hundezubehör.
 

  • 3 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Ästhetisches Gefühl
  • Freundlichkeit
  • Unempfindlichkeit der Haut
  • 8 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Erfahrung im Umgang mit Tieren
  • Haustierkunde
  • Haustierpflege
  • Hundeabrichtung
  • Krallenpflege
  • Tiere füttern
  • Tiere scheren
  • Tierpflege