Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

VisagistIn

Berufsbereiche: Körper- und Schönheitspflege
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung

Berufsbeschreibung

VisagistInnen sind MeisterInnen des Schminkens und bringen das Gesicht optimal zur Geltung. Zunächst vermessen sie die einzelnen Gesichtspartien und bereiten die Haut auf das Make-up vor. Danach korrigieren sie Unregelmäßigkeiten und decken Hautunebenheiten mit Camouflagetechniken ab. Sie kleben Wimpern auf und schminken die KundInnen je nach gegebenem Anlass. Bei der Permanent-Make-up Technik verwenden sie sterile Akupunkturnadeln, um Augenbrauen, Augenlider und Lippen durch Farbpigmente zu korrigieren. VisagistInnen arbeiten zumeist in Kosmetik- oder Friseursalons oder bei Foto- und Modelagenturen. Eine selbstständige Berufsausübung (z.B. Hausbesuche) ist ebenfalls möglich.

  • ab 02.10.2018
    Diese Ausbildung bietet Ihnen viele berufliche Einsatzmöglichkeiten. Sie können bei Modeschauen, Werbeaufnahmen, im Fotostudio, für Kosmetikfirmen, bei Film und Fernsehen oder hinter der Theaterbühne als Visagist/in mitarbeiten.Es wird in kleinen Gruppen unterrichtet, deshalb finden Sie im Lehrgang die optimale Übungssituation. Das Praxistraining Hairstyling findet in einem professionellen Friseursalon statt. Ein Fotoshooting ist Teil der Ausbildung. Sie erhalten nach dem Shooting Ihre Fotos.Zu den Schwerpunkten der Ausbildung gehören: Typanalyse und Typerkennung, Gesichtsanalyse, Licht und Schattenanatomie des Auges, Korrekturen und Harmonisierung des Gesichts, Erstellung eines typgerechten Make-ups, Tages-, Abend-, Braut-Make-up, Foto und Film Make-up, Farbpsychologie, Farbtypanalyse und -erkennung, Wirkung von Farb- und Lichteffekten, Veränderung und Betonung des Gesichts durch Modellage, Show-, Laufsteg-, Bühnen-Make-up, Wirkung von Bühnenlicht und Strahler, Warenkunde zu Theater-Make-up, Arbeitsmaterialien und Werkzeug, Allgemeine Einführung in das Maskenbilden, Gestaltung von verschiedenen Charakteren, Hairstyling-Techniken für Foto, Film und Fernsehen, Analyse der Haarstrukturen und Gesichtsformen, Arbeiten mit Stylinggeräten und das Styling mit Finishprodukten.
    Ziele:
    Sie können als ausgebildete/r Visagist/in in folgenden Bereichen arbeiten: bei Modeschauen, Werbeaufnahmen, im Fotostudio, bei Film und Fernsehen oder hinter der Bühne. Für Kosmetikfirmen arbeitet der/die Visagist/in oft in einem festen Arbeitsverhältnis. Nach der Ausbildung ist es möglich, den Weg in die Selbstständigkeit zu beschreiten. Es wird in kleinen Gruppen unterrichtet, deshalb finden Sie im Lehrgang die optimale Übungssituation. Das Praxistraining Hairstyling findet in einem professionellen Friseursalon statt.Ein Fotoshooting ist Teil der Ausbildung. Sie erhalten nach dem Shooting Ihre Fotos.
    Voraussetzungen:
    Wir empfehlen den Besuch der Informationsveranstaltung.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut Oberösterreich

    Wo:
    Berufsförderungsinstitut, Bulgariplatz 12, Linz

    Wann:
    02.10.2018 - 03.04.2019

  • ab 24.06.2019
    - Grundkenntnisse der Visagistik (Gesicht erkennen und vermessen, Schminkablauf, Make-up-Varianten) - Haut, Anatomie und Gesichtsmorphologie - Produkt- und Materialschulung - Einblick in die Farbenwelt - Gesicht modellieren - Event-Make-up - Layout analysieren - Fotoshooting, u. a. Die Abschlussarbeit besteht aus dem Schminken eines Modells und einem professionellen Fotoshooting inklusive USB-Stick für jeden Teilnehmer.
    Zielgruppe:
    Personen, die sich von einer Expertin ausbilden lassen möchten mit dem Ziel professionelles Make-up für Fotoshootings, Film, Parfümerien, Kosmetikinstitute, Drogerien, Schönheitssalons, Hochzeiten oder andere Anlässe zu erstellen. Personen, die eine berufliche Tätigkeit als Visagist/-in anstreben.
    Voraussetzungen:
    Keine Vorbildung notwendig

    Institut:
    BFI Tirol

    Wo:
    Innsbruck

    Wann:
    24.06.2019 - 29.06.2019

  • ab 18.02.2019
    - Grundkenntnisse der Visagistik (Gesicht erkennen und vermessen, Schminkablauf, Make-up-Varianten) - Haut, Anatomie und Gesichtsmorphologie - Produkt- und Materialschulung - Einblick in die Farbenwelt - Gesicht modellieren - Event-Make-up - Layout analysieren - Fotoshooting, u. a. Die Abschlussarbeit besteht aus dem Schminken eines Modells und einem professionellen Fotoshooting inklusive USB-Stick für jeden Teilnehmer.
    Zielgruppe:
    Personen, die sich von einer Expertin ausbilden lassen möchten mit dem Ziel professionelles Make-up für Fotoshootings, Film, Parfümerien, Kosmetikinstitute, Drogerien, Schönheitssalons, Hochzeiten oder andere Anlässe zu erstellen. Personen, die eine berufliche Tätigkeit als Visagist/-in anstreben.
    Voraussetzungen:
    Keine Vorbildung notwendig

    Institut:
    BFI Tirol

    Wo:
    Innsbruck

    Wann:
    18.02.2019 - 23.02.2019

  • ab 12.11.2018
    - Grundkenntnisse der Visagistik (Gesicht erkennen und vermessen, Schminkablauf, Make-up-Varianten) - Haut, Anatomie und Gesichtsmorphologie - Produkt- und Materialschulung - Einblick in die Farbenwelt - Gesicht modellieren - Event-Make-up - Layout analysieren - Fotoshooting, u. a. Die Abschlussarbeit besteht aus dem Schminken eines Modells und einem professionellen Fotoshooting inklusive USB-Stick für jeden Teilnehmer.
    Zielgruppe:
    Personen, die sich von einer Expertin ausbilden lassen möchten mit dem Ziel professionelles Make-up für Fotoshootings, Film, Parfümerien, Kosmetikinstitute, Drogerien, Schönheitssalons, Hochzeiten oder andere Anlässe zu erstellen. Personen, die eine berufliche Tätigkeit als Visagist/-in anstreben.
    Voraussetzungen:
    Keine Vorbildung notwendig

    Institut:
    BFI Tirol

    Wo:
    Innsbruck

    Wann:
    12.11.2018 - 17.11.2018

  • ab 15.10.2018
    - Wunden (Schnittverletzungen, Brandblasen, Nähte, Verbrennungen)
    - 3-D-Werke mit Gelatine, Silikon und Latex
    - Zombie, Leiche, Junkie
    - Old Age Make-up
    - Bartherstellung mit Knüpftechniken inklusive Klebetechniken
    - Glatze
    - Charaktere mit 3-D-Veränderung (Hexe, Mephisto etc.)
    - Entwurf verschiedener Masken
    Ziele:
    Erst der Einsatz von professionell aufgetragenem Bühnen-Make-up ermöglicht die optische Gestaltung eines Charakters und unterstreicht so die Wirkung der/des Darstellerin/Darstellers auf der Bühne - die Figur wirkt authentisch! Unterschiedliche Materialen wie Latex, Modelliermasse und Bartkrepp helfen dabei, einen Menschen komplett zu verändern und zu verfremden. In unserem Workshop lernen Sie, wie Sie BühnendarstellerInnen und sich selbst perfekt für die Bühne in Szene setzen. Sie arbeiten mit einem absoluten Profi: Gabriela Hajek-Renner, seit vielen Jahren national und international erfolgreiche Maskenbildnerin und Visagistin in den Bereichen Film-, Foto- und Theaterkunst.
    Zielgruppe:
    Personen, die Ihre Visagistik-Kenntnisse erweitern wollen.
    Voraussetzungen:
    - Kreativität und künstlerische Begabung - Handwerkliches Geschick - Einfühlungsvermögen - Disziplin

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    Schminkschule Hajek-Renner, Cothmannstraße 5-7, 1120 Wien

    Wann:
    15.10.2018 - 07.11.2018

  • ab 05.04.2019
    - Der erste Eindruck
    - Zusammenhang von Persönlichkeit und Image
    - Kreation der Marke ICH
    - Farben- und Proportionenlehre
    - Analyse von Farb- und Persönlichkeitstyp
    - Hervorheben von Vorzügen und Harmonisieren von Schwächen
    - Wie findet man den persönlichen Stil eines Menschen?
    - Einsatz von Accessoires und Statussymbolen
    - Anlassbedingter Dresscode
    - Ablauf einer Farb- und Styleberatung
    - Selbstpräsentation und Social Media
    - Mediale Wirkung und Präsenz
    - Erfolg durch Bilder und Filme: YouTube als Erfolgsrezept
    - Harmonie in Bildern und Botschaften
    - Körpersprache, Stimme, Sprache
    - Erstellung von individuellen Imagekonzepten
    - Karriereplanung und Selbstmarketing
    Ziele:
    Die äußere Erscheinung und ein wirkungsstarkes Image sind Erfolgsfaktoren, die in unserer visuell orientierten Welt sowohl im Berufs- als auch im Privatleben immer wichtiger werden. Der erste Eindruck entscheidet grundlegend darüber, wie man eine Person einschätzt und auf sie reagiert. Deshalb möchten immer mehr Menschen wissen, wie sie ihre eigenen Stärken gezielt ins rechte Licht rücken, ihren Typ vorteilhaft unterstreichen und somit ein klares und attraktives Image transportieren können. Ein starker und authentischer Auftritt schafft Vertrauen, Sympathie und Glaubwürdigkeit. Image ist eine Symbiose aus Persönlichkeit, Aussehen, Körpersprache und Verhalten. Ein/e gute/r ImageberaterIn analysiert das "innere Ich", die Werte und Kompetenzen der KlientInnen und erarbeitet auf dieser Basis die individuelle Markenpersönlichkeit. Die persönliche Marke gibt Sicherheit und Orientierung für weitere Entscheidungen und Maßnahmen. Die "Verpackung" des Menschen unterstreicht idealerweise seine Markenpersönlichkeit, bringt sie auf den Punkt und kehrt das Innere nach außen. So wird die Marke ICH für die Umwelt erlebbar, greifbar und einschätzbar. Bei einer individuellen Beratung geht es um die Balance zwischen der Identität eines Menschen und seiner Erscheinung. Hinzu kommen situationsbedingte Spielregeln wie gesellschaftliche Normen und Dresscodes, die den stilistischen Ton angeben. In unserem Lehrgang lernen Sie anhand praxisorientierter Übungen, mit welchen Methoden und Instrumenten Sie die Markenpersönlichkeit Ihrer KlientInnen analysieren und erarbeiten können. Ihre visuelle Wahrnehmung wird durch verschiedene Techniken und Übungen geschult und verfeinert.
    Zielgruppe:
    - Personen, die eine berufliche Tätigkeit im Bereich Farb-, Stil- und Imageberatung anstreben oder bereits in verwandten Bereichen z. B. als TextilverkäuferIn, ModedesignerIn, SchneiderIn, HaarstylistIn, KosmetikerIn, VisagistIn etc. tätig sind und ihre Kompetenzen erweitern möchten - Berufsgruppen, die sich der Bedeutung von nonverbaler Kommunikation und Image bewusst sind
    Voraussetzungen:
    - Gefühl für Farben und Ästhetik - Interesse an Mode und Trends - Kontaktfreudigkeit

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    BFI Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1030 Wien

    Wann:
    05.04.2019 - 28.06.2019

  • ab 01.04.2019
    - Gesichtsabdruck: Lifecast
    - Materialkunde
    - Ohr- und Handabdruck
    - Positiv- und Negativbau
    - Modellieren von Wunden, Kleben, Einschminken
    - Latexglatzen (Herstellung und Kleben)
    Ziele:
    Wenn Sie fantasievoll, kreativ und gerne mit Fingerspitzengefühl gestalterisch tätig sind, ist dieser Workshop rund um die Herstellung und das Modellieren von Masken und Körperteilen genau richtig! In diesem Praxisworkshop erfahren Sie alles zum Thema Prosthetic Make-up, von der ersten Entwurfsskizze für eine Maske bis zum Modellbau von plastischen Körper- und Gesichtsteilen und zur Fertigstellung mit Accessoires und Kostümen.
    Zielgruppe:
    VisagistInnen, FriseurInnen, KosmetikerInnen sowie Personen, die sich Fachkenntnisse im Maskenbau aneignen möchten.
    Voraussetzungen:
    - Fantasie - Kreativität - handwerkliche Begabung - Flexibilität - Kontaktfreudigkeit

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    Schminkschule Hajek-Renner, Cothmannstraße 5-7, 1120 Wien

    Wann:
    01.04.2019 - 30.04.2019

  • theorie,praxis, maerial,hygiene,hautpflege,gesichtsvermessung,schatirung,schmink ablauf,tages,busines,abend makeup...

    Institut:
    B6 beautiful&sexy

    Wo:
    simmeringerhauptstrasse 153 1110 wien

  • Erweiterung Ihrer grundlegenden Make-up Kenntnissegarantiert intensives praktisches TrainingErfolgssicherung durch Foto- und VideoaufnahmenLAUFSTEG-SCHMINKENMAKE-UP FÜR FARBFOTOSMAKE-UP FÜR S/W-FOTOSPHANTASIE MAKE-UPCAMOUFLAGEFRISURENBERATUNG
    Zielgruppe:
    KosmetikschülerinnenKosmetikerinnenInteressierte artverwandter Berufe
    Voraussetzungen:
    Erfolgreiche Teilnahme am Visagismus Grundseminar
  • Einführung/Geschichtlicher Hintergrund, Materialkunde, Hygiene, Farbenlehre/Farbenspiel, Camouflagetechniken, Gesichtsanatomie, Studie Gesichtsformen, Licht-Schattentechnik, Ablauf des Make up`s, Augenformen, Lippenformen, Beauty Make up, Typgerechtes Schminken, Kundenbereich, Brautmake up, Fotomake up, 20-90er Jahre, Fantasy, Laufsteg,.....Fantasievolles kreatives Schaffen
    Ziele:
    Sie schließen mit Prüfung und Zertifikat ab. Sie sind nach dieser umfangreichen intensiven Ausbildung in der Lage rasch in der Branche oder im Handel Fuß zu fassen.
    Zielgruppe:
    Alle Kosmetikinteressierte, Fachpersonal für Parfümerien, Friseure,......
    Voraussetzungen:
    Keine

    Institut:
    Style for Success

    Wo:
    Stadtplatz 61, 4600 Wels

  • 7 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Diskretion
  • Fingerfertigkeit
  • Freundlichkeit
  • 1
    • Gepflegtes Äußeres
  • Modebewusstsein
  • Serviceorientierung
  • Unempfindlichkeit der Haut