Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

ReitlehrerIn

Berufsbereiche: Reise, Freizeit und Sport / Soziales, Kinderpädagogik und Bildung
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: ab € 1.500,- bis k.A. * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

ReitlehrerInnen unterrichten AnfängerInnen und Fortgeschrittene aller Altersstufen im Dressur-, Spring- und Geländereiten. Manchmal betreuen sie auch Leistungs- und SpitzensportlerInnen, insbesondere im und nach dem Wettkampf. Neben dem praktischen Reitunterricht vermitteln sie theoretische Kenntnisse, z.B. über die Funktion des Sattel- und Saumzeuges, und geben Anweisungen für vorbereitende und ausgleichende Gymnastik. ReitlehrerInnen sind auch für die Organisation des Stalldienstes, die Fütterung, Pflege und die Dressur der Pferde zuständig.
 

  • Die Weiterbildung „Konditionstraining für Pferde“ vermittelt Ihnen die nötigen Kenntnisse, um einen angepassten und gesundheitsgerechten Trainingsplan für Pferde zu erstellen und diesen professionell umzusetzen. Durch gezielte Konditionsübungen kann das Verletzungsrisiko erheblich minimiert und die Leistung optimiert werden. In der Fortbildung erwerben Sie Wissen zu anatomischen und physiologischen Gegebenheiten sowie der Trainings- und Bewegungslehre. Dieses können Sie dann praktisch anwenden und langfristig von Trainingserfolgen profitieren. Die Inhalte werden Ihnen durch ein Fernstudium vermittelt. Mithilfe von vier Studienheften erwerben Sie wichtiges Grundlagenwissen, welches durch eine Präsenzphase sowie Online-Vorlesungen und Webinare ergänzt wird. Auf Ihre Studienmaterialien haben Sie über den Online-Campus und die IST-App zu jeder Zeit Zugriff.
    Zielgruppe:
    Zur Zielgruppe der Weiterbildung gehören Reitlehrer, Bereiter, Pferdewirte, Turnierreiter und Pferdebesitzer im Allgemeinen.
    Voraussetzungen:
    Um an der Fortbildung teilnehmen zu können, müssen ein Schulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung oder alternativ die (Fach-)Hochschulreife vorgewiesen werden. Außerdem ist eine Reiterfahrung von mindestens fünf Jahren erforderlich.
  • 11 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Aufgeschlossenheit
  • Begeisterungsfähigkeit
  • Bewegungstalent
  • 1
    • Flexibilität
  • Frustrationstoleranz
  • Gutes Auftreten
  • Kontaktfreude
  • 2
    • Körperliche Ausdauer
    • Sportlichkeit
  • Organisationstalent
  • Pädagogische Fähigkeit
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • 10 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Didaktikkenntnisse
  • Psychologiekenntnisse
  • Sport- und Fitnesstraining
  • Erste Hilfe
  • Erwachsenenbildung
  • Gymnastik
  • Rehabilitation
  • Reittraining
  • Sportanimation
  • Tauchunterricht