Farb- und TypberaterIn

Berufsbereiche: Körper- und Schönheitspflege
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: ab € 1.390,- bis k.A. * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Farb- und TypberaterInnen beraten KundInnen bezüglich Styling und Aussehen, führen Typ-Analysen durch und geben Empfehlungen für Frisur, Make-up und Kleidung. Dafür ermitteln sie den Farbtyp der KundInnen anhand bestimmter Kriterien, wie z.B. Hauttyp, Haar- und Augenfarbe. Sie geben auch Tipps, welcher Kleidungsstil und welche Farben das Erscheinungsbild der KundInnen am besten hervorheben. Sie helfen PrivatkundInnen oder Personen des öffentlichen Lebens, z.B. PolitikerInnen oder KünstlerInnen, ihren individuellen Stil zu finden und dazu passende Outfits und Accessoires zu wählen.

Farb- und TypberaterInnen arbeiten sowohl eigenständig als auch im Team mit FriseurInnen, VisagistInnen oder StylistInnen. Auch Schulungen, Trainings und Vorträge über die Farb- und Typberatung können zu ihrem Tätigkeitsbereich gehören.
 

  • ab 12.11.2020
    Erstellen von Vektorzeichnungen (Strichzeichnung) mit Pfadwerkzeugen - Arbeiten mit Objekten - Transformieren und Verzerren von Objekten - Arbeiten mit Text und Schriften - Glyphen-Palette - Erstellung und Reinzeichnung von einfachen Logos und Schriftzügen - Erstellung von Zeichnungen und Cartoons - Verwendung und Verarbeitung von Standardgrafiken - Farbenlehre (4-Farb Prozesse, RGB-Farben, Pantone-Echtfarben) - Arbeiten mit Masken - Filter und Effekte - Arbeiten mit der Symbol-Palette - Datenimport und -export mit anderen Grafikprogrammen - PDF-Export aus Illustrator
    Ziele:
    Adobe Illustrator ist eine extrem leistungsstarke Vektorgrafiklösung, die Ihre Kreativität beflügeln wird. Als eines der führenden Illustrationsprogramme für Druck-, Multimedia- und Online-Grafiken bietet Adobe Illustrator die richtigen Werkzeuge für professionelle Ergebnisse. Dieses Programm bietet Präzision und Kontrolle über die Zeichnungen, wie auch die nötige Flexibilität, um sowohl kleine Entwürfe als auch umfangreiche, komplexe Projekte zu realisieren
    Zielgruppe:
    Grafiker, Internet-Designer und andere Interessierte aus dem Bereich DTP, die mit Adobe Illustrator Grafiken professionell und effizient erstellen möchten.
    Voraussetzungen:
    Sicherer Umgang mit einem PC oder MAC, Vorkenntnisse in der grafischen Gestaltung sind von Vorteil. Für EDV Einsteiger ist dieses Seminar absolut nicht geeignet.

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    12.11.2020 - 19.11.2020

  • ab 04.03.2021
    Erstellen von Vektorzeichnungen (Strichzeichnung) mit Pfadwerkzeugen - Arbeiten mit Objekten - Transformieren und Verzerren von Objekten - Arbeiten mit Text und Schriften - Glyphen-Palette - Erstellung und Reinzeichnung von einfachen Logos und Schriftzügen - Erstellung von Zeichnungen und Cartoons - Verwendung und Verarbeitung von Standardgrafiken - Farbenlehre (4-Farb Prozesse, RGB-Farben, Pantone-Echtfarben) - Arbeiten mit Masken - Filter und Effekte - Arbeiten mit der Symbol-Palette - Datenimport und -export mit anderen Grafikprogrammen - PDF-Export aus Illustrator
    Ziele:
    Adobe Illustrator ist eine extrem leistungsstarke Vektorgrafiklösung, die Ihre Kreativität beflügeln wird. Als eines der führenden Illustrationsprogramme für Druck-, Multimedia- und Online-Grafiken bietet Adobe Illustrator die richtigen Werkzeuge für professionelle Ergebnisse. Dieses Programm bietet Präzision und Kontrolle über die Zeichnungen, wie auch die nötige Flexibilität, um sowohl kleine Entwürfe als auch umfangreiche, komplexe Projekte zu realisieren
    Zielgruppe:
    Grafiker, Internet-Designer und andere Interessierte aus dem Bereich DTP, die mit Adobe Illustrator Grafiken professionell und effizient erstellen möchten.
    Voraussetzungen:
    Sicherer Umgang mit einem PC oder MAC, Vorkenntnisse in der grafischen Gestaltung sind von Vorteil. Für EDV Einsteiger ist dieses Seminar absolut nicht geeignet.

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    04.03.2021 - 11.03.2021

  • ab 29.09.2020
    - Wichtige Grundbegriffe der elektronischen Bildverarbeitung - Unterschied zwischen Vektor- und Pixelgrafik - Interpolationsmethoden - Auflösung, Bildgröße, Bildschärfe, Farbmodi und Farbraum - Arbeitsoberfläche (Werkzeug und Optionsleiste, Paletten) und Voreinstellungen von Photoshop - Auswahltechniken - Freistellen, Retuschieren eines Bildes (Farb- und Tonwertkorrektur, Entfernen von Fehlern etc.) - Häufig benötigte Filter, Ebenen, Ebenentechniken - Arbeiten mit Text
    Ziele:
    Sie sehen das fertige Bild vor Ihrem geistigen Auge, leider fehlt das fachliche Können zur Umsetzung? In diesem Seminar lernen Sie die Bildbearbeitung mit Photoshop, dem Bildbearbeitungsprogramm der Profis. Das Programm ist in allen visuellen Bereichen anwendbar und mit den anderen Programmen aus der Adobe-Serie kompatibel. In zahlreichen Übungen lernen Sie, grundlegende Arbeitstechniken anzuwenden. Ein Arbeitsbuch unterstützt Sie beim Lernen und bei der Festigung Ihres Wissens.
    Zielgruppe:
    Personen, die Fotos, Bilder und Grafiken digital bearbeiten wollen
    Voraussetzungen:
    Grundlegende Kenntnisse eines Betriebssystems (Windows oder Apple)

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    BFI Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1030 Wien

    Wann:
    29.09.2020 - 08.10.2020

  • ab 09.11.2020
    - Wichtige Grundbegriffe der elektronischen Bildverarbeitung - Unterschied zwischen Vektor- und Pixelgrafik - Interpolationsmethoden - Auflösung, Bildgröße, Bildschärfe, Farbmodi und Farbraum - Arbeitsoberfläche (Werkzeug und Optionsleiste, Paletten) und Voreinstellungen von Photoshop - Auswahltechniken - Freistellen, Retuschieren eines Bildes (Farb- und Tonwertkorrektur, Entfernen von Fehlern etc.) - Häufig benötigte Filter, Ebenen, Ebenentechniken - Arbeiten mit Text
    Ziele:
    Sie sehen das fertige Bild vor Ihrem geistigen Auge, leider fehlt das fachliche Können zur Umsetzung? In diesem Seminar lernen Sie die Bildbearbeitung mit Photoshop, dem Bildbearbeitungsprogramm der Profis. Das Programm ist in allen visuellen Bereichen anwendbar und mit den anderen Programmen aus der Adobe-Serie kompatibel. In zahlreichen Übungen lernen Sie, grundlegende Arbeitstechniken anzuwenden. Ein Arbeitsbuch unterstützt Sie beim Lernen und bei der Festigung Ihres Wissens.
    Zielgruppe:
    Personen, die Fotos, Bilder und Grafiken digital bearbeiten wollen
    Voraussetzungen:
    Grundlegende Kenntnisse eines Betriebssystems (Windows oder Apple)

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    BFI Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1030 Wien

    Wann:
    09.11.2020 - 11.11.2020

  • ab 26.09.2020
    Wichtige Grundbegriffe der elektronischen Bildverarbeitung: Unterschied zwischen Vektor- und Pixelgrafik; Interpolationsmethoden; Auflösung, Bildgröße, Bildschärfe, Farbmodi und Farbraum; Arbeitsoberfläche (Werkzeug- und Optionsleiste, Paletten) und Voreinstellungen von Photoshop; Auswahltechniken; Freistellen, Retuschieren eines Bildes (Farb- und Tonwertkorrektur, Entfernen von Fehlern etc.); häufig benötigte Filter; Ebenen, Ebenentechniken; Arbeiten mit Text
    Ziele:
    Sie können Bilder nachbearbeiten und Korrekturen im Bereich Farbe, Kontrast sowie Retusche professionell durchführen.
    Zielgruppe:
    Personen, die Fotos, Bilder und Grafiken digital bearbeiten wollen
    Voraussetzungen:
    Grundlegende Kenntnisse eines Betriebssystems

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Weiz

    Wann:
    26.09.2020 - 03.10.2020

  • ab 21.09.2020
    Wichtige Grundbegriffe der elektronischen Bildverarbeitung: Unterschied zwischen Vektor- und Pixelgrafik; Interpolationsmethoden; Auflösung, Bildgröße, Bildschärfe, Farbmodi und Farbraum; Arbeitsoberfläche (Werkzeug- und Optionsleiste, Paletten) und Voreinstellungen von Photoshop; Auswahltechniken; Freistellen, Retuschieren eines Bildes (Farb- und Tonwertkorrektur, Entfernen von Fehlern etc.); häufig benötigte Filter; Ebenen, Ebenentechniken; Arbeiten mit Text
    Ziele:
    Sie können Bilder nachbearbeiten und Korrekturen im Bereich Farbe, Kontrast sowie Retusche professionell durchführen.
    Zielgruppe:
    Personen, die Fotos, Bilder und Grafiken digital bearbeiten wollen
    Voraussetzungen:
    Grundlegende Kenntnisse eines Betriebssystems

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Leoben

    Wann:
    21.09.2020 - 30.09.2020

  • ab 21.09.2020
    Wichtige Grundbegriffe der elektronischen Bildverarbeitung: Unterschied zwischen Vektor- und Pixelgrafik; Interpolationsmethoden; Auflösung, Bildgröße, Bildschärfe, Farbmodi und Farbraum; Arbeitsoberfläche (Werkzeug- und Optionsleiste, Paletten) und Voreinstellungen von Photoshop; Auswahltechniken; Freistellen, Retuschieren eines Bildes (Farb- und Tonwertkorrektur, Entfernen von Fehlern etc.); häufig benötigte Filter; Ebenen, Ebenentechniken; Arbeiten mit Text
    Ziele:
    Sie können Bilder nachbearbeiten und Korrekturen im Bereich Farbe, Kontrast sowie Retusche professionell durchführen.
    Zielgruppe:
    Personen, die Fotos, Bilder und Grafiken digital bearbeiten wollen
    Voraussetzungen:
    Grundlegende Kenntnisse eines Betriebssystems

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Leoben

    Wann:
    21.09.2020 - 23.09.2020

  • ab 23.11.2020
    Wichtige Grundbegriffe der elektronischen Bildverarbeitung: Unterschied zwischen Vektor- und Pixelgrafik; Interpolationsmethoden; Auflösung, Bildgröße, Bildschärfe, Farbmodi und Farbraum; Arbeitsoberfläche (Werkzeug- und Optionsleiste, Paletten) und Voreinstellungen von Photoshop; Auswahltechniken; Freistellen, Retuschieren eines Bildes (Farb- und Tonwertkorrektur, Entfernen von Fehlern etc.); häufig benötigte Filter; Ebenen, Ebenentechniken; Arbeiten mit Text
    Ziele:
    Sie können Bilder nachbearbeiten und Korrekturen im Bereich Farbe, Kontrast sowie Retusche professionell durchführen.
    Zielgruppe:
    Personen, die Fotos, Bilder und Grafiken digital bearbeiten wollen
    Voraussetzungen:
    Grundlegende Kenntnisse eines Betriebssystems

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Graz West

    Wann:
    23.11.2020 - 26.11.2020

  • ab 21.09.2020
    Wichtige Grundbegriffe der elektronischen Bildverarbeitung: Unterschied zwischen Vektor- und Pixelgrafik; Interpolationsmethoden; Auflösung, Bildgröße, Bildschärfe, Farbmodi und Farbraum; Arbeitsoberfläche (Werkzeug- und Optionsleiste, Paletten) und Voreinstellungen von Photoshop; Auswahltechniken; Freistellen, Retuschieren eines Bildes (Farb- und Tonwertkorrektur, Entfernen von Fehlern etc.); häufig benötigte Filter; Ebenen, Ebenentechniken; Arbeiten mit Text
    Ziele:
    Sie können Bilder nachbearbeiten und Korrekturen im Bereich Farbe, Kontrast sowie Retusche professionell durchführen.
    Zielgruppe:
    Personen, die Fotos, Bilder und Grafiken digital bearbeiten wollen
    Voraussetzungen:
    Grundlegende Kenntnisse eines Betriebssystems

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Graz West

    Wann:
    21.09.2020 - 23.09.2020

  • ab 13.11.2020
    Die richtige Kleidung für den beruflichen Auftritt, das professionelle Image für den geschäftlichen Erfolg. Die typgerechte Imageberatung setzt sich mit der Imagebildung des Kunden im Berufsleben auseinander. Stilrichtungen und Dresscodes, angepasst an Job und Persönlichkeit, wird durch eine professionelle Beratung in Einklang gebracht. Diese Ausbildung umfasst intensive theoretische und praktische Übungen Ausbildungsinhalt dipl. Image- & Business Stylingberater: Eigen- und Fremdwahrnehmung, der erste Eindruck// Die Symbiose von Stil, Image und Persönlichkeit// Authentische Imagegestaltung durch Einbezug der Persönlichkeit// Business-Stilrichtungen und Stilkombinationen// Imageberatung für Damen// Imageberatung für Herren// Das Erstellen von individuellen Imagekonzepten für Beruf und Business-Events// Dresscodes in verschiedenen Berufsbranchen// Ausführliche Stoff- und Materialkunde// Was Muster aussagen und wie sie einsetzbar sind// Garderobenplanung fürs Business// Die Businessfarben und ihre Wirkung// Einsatz und Botschaft der Farbakzente// Die Business-Farben in Kombination// Das richtige Bewerbungsoutift passend zu Jobprofil und Branche// Erstellen einer Imagemappe für die Beratung// Planung einer Einkaufsbegleitung für Business Style//
    Ziele:
    Mit dieser Ausbildung können Sie im Firmenbereich professionelle Beratungen zum Thema Dresscodes, Business Kleidung und Stilrichtungen im Job durchführen. Auch als Weiterbildung für den Bewerbungsbereich
    Zielgruppe:
    Farb- und StilberaterInnen, sowie Mode- und StylingberaterInnen, die zukünftig auch im Firmenbereich beratend tätig sein möchten.
    Voraussetzungen:
    Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Farb – und StilberaterIn. Eine positive Ausstrahlung, ein taktvoller Umgang mit Kunden und ein gutes Gefühl für Farben und Formen

    Institut:
    STYLING STUDIO SUSANNE VOGGENBERGER

    Wo:
    Neudorfer Straße 2/13 2340 Mödling

    Wann:
    13.11.2020 - 14.11.2020

  • 16 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • 1
    • Farbgefühl
  • Auge-Hand-Koordination
  • Diskretion
  • Fingerfertigkeit
  • Freundlichkeit
  • 1
    • Gepflegtes Äußeres
  • Gutes Sehvermögen
  • Kontaktfreude
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Kreativität
  • KundInnenorientierung
  • Modebewusstsein
  • Reinlichkeit
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Unempfindlichkeit der Haut
  • 1
    • Genauigkeit
  • 16 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Verkaufskenntnisse
  • Ayurveda Wohlfühlmassage
  • Bedienung von Besonnungsgeräten
  • Dekorative Kosmetik
  • Enthaarung
  • Farb- und Stilberatung
  • Färben von Augenbrauen und Wimpern
  • Fußreflexzonenmassage
  • Ganzkörperbehandlung
  • Gesichtsmassage
  • Maniküre
  • Nageldesign mit Geltechnik
  • Pediküre
  • Permanent-Make-up
  • Terminkoordination
  • Typberatung