DekorateurIn

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: € 1.530,- bis € 1.590,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

DekorateurInnen gestalten Schaufenster, Verkaufsräume, Ausstellungsräume und Messestände. Sie verbinden dabei Produktinformation mit ansprechender Präsentation. Im Gespräch mit den AuftraggeberInnen klären sie, welche Käuferschichten angesprochen, welche Produkte vorgestellt und welche Informationen vermittelt werden sollen. Anschließend zeichnen sie einen Entwurf, stellen Modelle her und setzen die Werbeideen vor Ort um. Sie stellen Dekorationselemente meist selbst her. Dabei verarbeiten sie Materialien wie Stoffe, Metall, Holz, Kunststoff oder Papier. Sie verwenden auch verschiedenste Gegenstände, um die Produkte ansprechend zu präsentieren.
 

  • ab 19.10.2020
    - Einführung in die Raumwahrnehmung - Proportionen - Farbenlehre und -gestaltung - Lichtkunde und -gestaltung - Materialkunde - Geschichte des Wohnens - Wohnraumplanung (inklusive Küche und Bad) - Praktisches Vermessen - Konzeption - Plandarstellung und Perspektive (Einrichtungsplanung) - Nachhaltigkeit und Ökologie
    Ziele:
    Eröffnen Sie sich als Interior DesignerIn die Welt der Raumgestaltung und nutzen Sie fundiertes Fachwissen beim kreativen Gestalten verschiedenster Innenräume. Erschaffen Sie Räume, in denen sich Menschen rundum wohlfühlen und gern leben. Eine sehr erfüllende Tätigkeit wartet auf Sie! Das grundlegende Wissen vermittelt Ihnen unser Diplomlehrgang. Sie erwerben ein umfangreiches Verständnis für gestalterische Mittel wie Form, Farbe, Licht und Material und sind in der Lage, Ihren KundInnen individuelle Lösungen für spezielle Wohnkonzepte anzubieten. Dabei legen Sie Wert auf funktionelles Design und Ergonomie sowie neue Trends, um optimale Raumnutzung zu ermöglichen. Zusätzlich bekommen Sie Einblick in die Themen Shop- und Gastrodesign. Ökologie und Nachhaltigkeit werden bei allen Aspekten mitberücksichtigt und fließen vor allem im Bereich der Materialkunde mit ein. Im Rahmen des Lehrgangs erhalten Sie eine Einführung in konzeptionelles Vorgehen in der Einrichtungsplanung und üben intensiv das zwei- und dreidimensionale Planzeichnen. Für Ihre Abschlussarbeit setzen Sie sich intensiv mit einer realistischen Aufgabenstellung auseinander, erstellen ein Raumkonzept inklusive Planskizzen und präsentieren dieses vor unserer Lehrgangsjury. Dieses Portfolio können Sie weiterhin für KundInnen und/oder mögliche ArbeitgeberInnen nutzen. Eine Gruppengröße von maximal 15 Personen garantiert Ihnen optimale Betreuung und ein produktives wie kreatives Arbeiten. Bitte beachten Sie, dass zusätzlich zu den Präsenzeinheiten (154 UE) noch etwa 70 weitere Stunden für selbstständiges Üben und die Ausarbeitung der Abschlussarbeit anfallen.
    Zielgruppe:
    - Personen, die eine fundierte Ausbildung und kreative Herausforderung im Einrichtungssektor suchen - MaturantInnen, MitarbeiterInnen aus dem Einzelhandel und Verkauf, DekorateurInnen, TischlerInnen und Interessierte - StudentInnen der Architektur, die ihr praktisches Fachwissen ausweiten wollen
    Voraussetzungen:
    - Besuch des Informationsabends verpflichtend - Bereitschaft, sich selbstständig, außerhalb der Präsenzeinheiten, mit Aufgabenstellungen auseinanderzusetzen - Technisches Verständnis und Freude am Planen und Gestalten

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    BFI Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1030 Wien

    Wann:
    19.10.2020 - 27.01.2021

  • ab 06.11.2020
    - Einführung in die Raumwahrnehmung - Proportionen - Farbenlehre und -gestaltung - Lichtkunde und -gestaltung - Materialkunde - Geschichte des Wohnens - Wohnraumplanung (inklusive Küche und Bad) - Praktisches Vermessen - Konzeption - Plandarstellung und Perspektive (Einrichtungsplanung) - Nachhaltigkeit und Ökologie
    Ziele:
    Eröffnen Sie sich als Interior DesignerIn die Welt der Raumgestaltung und nutzen Sie fundiertes Fachwissen beim kreativen Gestalten verschiedenster Innenräume. Erschaffen Sie Räume, in denen sich Menschen rundum wohlfühlen und gern leben. Eine sehr erfüllende Tätigkeit wartet auf Sie! Das grundlegende Wissen vermittelt Ihnen unser Diplomlehrgang. Sie erwerben ein umfangreiches Verständnis für gestalterische Mittel wie Form, Farbe, Licht und Material und sind in der Lage, Ihren KundInnen individuelle Lösungen für spezielle Wohnkonzepte anzubieten. Dabei legen Sie Wert auf funktionelles Design und Ergonomie sowie neue Trends, um optimale Raumnutzung zu ermöglichen. Zusätzlich bekommen Sie Einblick in die Themen Shop- und Gastrodesign. Ökologie und Nachhaltigkeit werden bei allen Aspekten mitberücksichtigt und fließen vor allem im Bereich der Materialkunde mit ein. Im Rahmen des Lehrgangs erhalten Sie eine Einführung in konzeptionelles Vorgehen in der Einrichtungsplanung und üben intensiv das zwei- und dreidimensionale Planzeichnen. Für Ihre Abschlussarbeit setzen Sie sich intensiv mit einer realistischen Aufgabenstellung auseinander, erstellen ein Raumkonzept inklusive Planskizzen und präsentieren dieses vor unserer Lehrgangsjury. Dieses Portfolio können Sie weiterhin für KundInnen und/oder mögliche ArbeitgeberInnen nutzen. Eine Gruppengröße von maximal 15 Personen garantiert Ihnen optimale Betreuung und ein produktives wie kreatives Arbeiten. Bitte beachten Sie, dass zusätzlich zu den Präsenzeinheiten (154 UE) noch etwa 70 weitere Stunden für selbstständiges Üben und die Ausarbeitung der Abschlussarbeit anfallen.
    Zielgruppe:
    - Personen, die eine fundierte Ausbildung und kreative Herausforderung im Einrichtungssektor suchen - MaturantInnen, MitarbeiterInnen aus dem Einzelhandel und Verkauf, DekorateurInnen, TischlerInnen und Interessierte - StudentInnen der Architektur, die ihr praktisches Fachwissen ausweiten wollen
    Voraussetzungen:
    - Besuch des Informationsabends verpflichtend - Bereitschaft, sich selbstständig, außerhalb der Präsenzeinheiten, mit Aufgabenstellungen auseinanderzusetzen - Technisches Verständnis und Freude am Planen und Gestalten

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    BFI Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1030 Wien

    Wann:
    06.11.2020 - 26.06.2021

  • 6 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Ästhetisches Gefühl
  • Gewinnorientiertes Denken
  • Kaufmännisches Verständnis
  • Kreativität
  • Modebewusstsein
  • Reisebereitschaft
  • 5 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Dekorationskonzepte entwickeln
  • Dekorationskonzepte umsetzen
  • Shop Design
  • Verkaufsschulung
  • Verkaufsstatistik