GymnastiktrainerIn

Berufsbereiche: Reise, Freizeit und Sport
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: € 1.300,- bis € 1.960,- * Arbeitsmarkttrend: sinkend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

GymnastiktrainerInnen unterweisen Einzelpersonen oder Gruppen aller Altersstufen in allgemeiner Körperschulung und Bewegungslehre. Im Rahmen der Gesundheitsgymnastik zeigen GymnastiktrainerInnen, wie Verspannungen abgebaut oder einseitige Belastungen ausgeglichen werden können, welche Übungen für Kreislauf- und Konditionstraining geeignet sind und wie die Bewegungsfähigkeit erhalten werden kann. GymnastiktrainerInnen können z.B. auch auf tänzerische Gymnastik, Aerobic, Aquagymnastik, Stretching, Skigymnastik, Seniorengymnastik oder Rückbildungsgymnastik nach einer Schwangerschaft spezialisiert sein.
 

  • 13 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Ausbildung zum Vitalcoach
  • Ausbildung zum/zur FitnesstrainerIn - A-Lizenz
  • Ausbildung zum/zur FitnesstrainerIn - B-Lizenz
  • Administrative Bürotätigkeiten
  • Aerobic-Training
  • Fitnesstraining
  • Gymnastik
  • Pilates
  • Trainingsberatung
  • Wassergymnastik
  • Wellnessberatung
  • Wirbelsäulengymnastik
  • Yoga