Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

ReiseleiterIn

Berufsbereiche: Reise, Freizeit und Sport
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung

Berufsbeschreibung

ReiseleiterInnen begleiten und betreuen ReiseteilnehmerInnen von organisierten Reisen und sorgen dafür, dass die Reise und der Aufenthalt am Urlaubsort klaglos und angenehm verläuft. Sie planen und organisieren gemeinsam mit den ReiseveranstalterInnen z.B. die Reiserouten, das Sightseeing-Programm sowie Beförderungs- und Übernachtungsmöglichkeiten. Sie empfangen die Gäste, überwachen die Zimmervergabe und informieren über besuchenswerte Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und Programmänderungen.

ReiseleiterInnen helfen auch bei organisatorischen Mängeln oder Problemen weiter, z.B. bei Fehlern bei der Zimmerbuchung, Gepäcksverlust, Diebstahl oder Erkrankung. Im Bedarfsfall unterstützen sie auch durch Übersetzungsdienste, beim Besorgen von Eintrittskarten oder beim Buchen von Führungen örtlicher FremdenführerInnen.

  • ab 01.04.2019
    Begrüßung im Bus - Bus-Check-In - Gestaltung der Anreise - Hotel-Check-In - Problembewältigung und Verhaltenstraining (Rollenspiele) - Ausflugsgestaltung am Zielort mit und ohne Fremdenführer - Abrechnungen mit dem Hotel - Hotel-Check-Out - Gestaltung der Rückreise - Zusammenarbeit mit Busfahrern - Sonderfahrten wie Fahrten zu Opern, Musicals, Tagesausflüge - Reiseleitungen mit dem Fahrrad etc. - Ganztägige Trainingsfahrt nach München - Flugreisen - Kleiner Überblick über die wichtigsten Baustile - Kleine Länderkunde über die wichtigsten Länder Mitteleuropas - Fragen der Teilnehmer - Stellenbewerbung.
    Ziele:
    Die Erwartungshaltung bei Busreisen ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Deshalb braucht man gut ausgebildete Reiseleiter, die wissen, worauf es ankommt.
    Zielgruppe:
    Personen mit Organisationstalent und Lernbereitschaft, die Gruppen bei Mehrtagesfahrten professionell und kompetent begleiten möchten.

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    01.04.2019 - 06.04.2019

  • ab 12.04.2019
    Der Prüfungsmodus weist eine mündliche Prüfung aus.
    Ziele:
    Die Ausbildung zum Reiseleiter und Reisebegleiter schließt mit einer Prüfung ab. Das WIFI zertifiziert Sie mit einem Zeugnis mit Erfolgsausweis.

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    12.04.2019 - 12.04.2019

  • 9 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Gästebetreuung und -animation
  • Reiseleitung und Reiseorganisation
  • Abendgestaltung
  • Beschwerdemanagement
  • Geschichte und Kultur von Reisedestinationen
  • Gruppenreisen
  • Organisation und Durchführung von Besichtigungsfahrten
  • Organisation und Durchführung von Stadtführungen
  • Touristisches Marketing