Croupier/Croupière

Berufsbereiche: Tourismus, Gastgewerbe, Freizeit
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: € 2.080,- bis € 2.340,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Croupiers/Croupières sorgen für eine regelkonforme Durchführung von Spielen an den Spieltischen von Casinos. Sie leiten und überwachen Spiele wie Black Jack, Poker oder Roulette.

Croupiers/Croupières betreuen die Spielgäste, bewahren den Überblick und sorgen am Spieltisch für einen ungestörten Ablauf. Zu ihren Aufgaben gehört es, die Spieltische vorzubereiten, Einsätze entgegenzunehmen, Gewinne zu berechnen und in Form von Jetons auszuzahlen oder verlorene Einsätze einzubehalten. Croupiers/Croupières müssen auch schnell wechselnde Einsätze wieder den jeweiligen SpielerInnen zuordnen können.

  • 5 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Diskretion
  • Fingerfertigkeit
  • Gute Merkfähigkeit
  • Gutes Auftreten
  • Zahlenverständnis
  • 5 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Baccara
  • Black Jack
  • Englisch
  • Französisches Roulette
  • Poker