BürogehilfIn

Berufsbereiche: Hilfsberufe und Aushilfskräfte / Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: € 1.310,- bis € 1.740,- * Arbeitsmarkttrend: sinkend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Bürogehilfinnen und -gehilfen führen regelmäßig wiederkehrende Büroarbeiten im Verwaltungs- und Organisationsbereich durch. Sie erledigen z.B. Ablage- und Sortierarbeiten, verteilen die Post und versenden E-Mails. Weiters übernehmen sie einfache Routinearbeiten am PC, wie z.B. Dateneingabe und Recherchieren im Internet. Sie scannen Dokumente und erledigen auch Botengänge. Für Empfänge, Besprechungen oder Konferenzen organisieren sie Getränke und Speisen, die sie gegebenenfalls auch servieren.
 

  • Schritt für Schritt werden Grundkenntnisse in den EDV-Anwendungsbereichen vermittelt.Das Tempo wird individuell auf die Bedürfnisse der TeilnehmerInnen abgestimmt.Die technischen Inhalte werden verknüpft bzw. begleitet von verschiedenen Modulen, wie „Neue“ deutsche Rechtschreibung in Verbindung mit Word, Mathematik in Verbindung mit Excel, weiters: Grundbegriffe der Wirschaftskunde, Internet, Maschineschreiben, Schriftverkehr, Telefon- und Kommunikationstraining, Kundenkontakt, Organisationsmanagement, Stressbewältigung, Arbeitsrecht und Englisch. Ganz nebenbei werden so Schulwissen aufgefrischt und individuelle Kenntnisse vertieft und aktualisiert.Eine begleitende Berufsorientierung soll den Wiedereinstieg ins Berufsleben vorbereiten, d.h. es werden während des Kurses Bewerbungsunterlagen erstellt, Vorstellungsgespräche trainiert und gegen Ende des Kurses ist ein Praktikum vorgesehen.
    Ziele:
    Nach Absolvierung der Kursmaßnahme „Service Agent“ stehen den TeilnehmerInnen viele Arbeitsbereiche offen, in welchen EDV-Anwenderkenntnisse gefragt sind. In der begleitenden Berufsorientierung wird der Schwerpunkt besonders auf den Büro- als auch auf den Technischen Bereich gelegt (z.B.: RezeptionistIn, BürogehilfIn, Kundenbetreuung, OrdinationsgehilfIn, Lagerangestellte/r, MitarbeiterIn im PC- und Service-Technik-Bereich, ...)
    Zielgruppe:
    Diese Maßnahme ist für Personen gedacht, welche über einen niedriges Ausbildungsniveau verfügen und - aus welchen Gründen auch immer - beim AMS (Reha-Beratung) gemeldet sind. Das Interesse an EDV bzw. mit EDV zu arbeiten, soll ebenso vorhanden sein, wie auch die Bereitschaft, einer Arbeit im Bereich der Kundenbetreuung nachzugehen.
    Voraussetzungen:
    Meldung beim AMS Wien (Reha-Beratung), Jobready

    Institut:
    ONLINE Schulungs- und Beratungsges.m.b.H

    Wo:
    Alserstraße 26, 1090 Wien

  • 3 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Teamfähigkeit
  • Zahlenverständnis
  • Zuverlässigkeit
  • 12 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Administrative Bürotätigkeiten
  • Adressieren
  • Auftragsabwicklung
  • Botengänge
  • Daten- und Texterfassung
  • Datenpflege
  • Empfang
  • Fakturierung
  • Internetrecherche
  • Kopieren
  • MS Office-Anwendungskenntnisse
  • Telefonieren