MineurIn

Berufsbereiche: Chemie, Kunststoffe, Rohstoffe und Bergbau / Hilfsberufe und Aushilfskräfte
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: ab € 1.840,- bis k.A. * Arbeitsmarkttrend: sinkend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

MineurInnen sind im Bereich des Berg- und Tunnelbaues sowie in der Erdöl- und Erdgasgewinnung tätig. Sie bohren mit Bohrmaschinen oder mit Hand- und Pressluftbohren Löcher in der Erde und tragen das Erdreich ab. Die entstandenen Tunnel sichern sie durch den Einbau von Betonstahlsegmenten. Bei Sprengungen treffen sie Vorbereitungsarbeiten, bringen den Sprengstoff an und verlegen Zündschnüre sowie Sprengleitungen. Die Sprengungen selbst nehmen Sprengbefugte vor.
 

  • 7 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Konzentrationsfähigkeit
  • 2
    • Körperkraft
    • Körperliche Ausdauer
  • Reisebereitschaft
  • Technisches Verständnis
  • Trittsicherheit
  • Unempfindlichkeit der Haut
  • Verantwortungsbewusstsein
  • 10 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Bedienung von Presslufthämmern
  • Braunkohlegewinnung
  • Förder- und Beladungstechnik
  • Hydrauliktechnik
  • Pneumatiktechnik
  • Sandsteingewinnung
  • Steinkohlegewinnung
  • Technische Überwachung von Maschinen und Anlagen
  • Tiefbohrtechnik
  • Tunnel- und Stollenbau