Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

AsphaltiererIn

Berufsbereiche: Bau, Baunebengewerbe und Holz / Hilfsberufe und Aushilfskräfte
Ausbildungsform: Hilfs-/Anlernberufe
∅ Einstiegsgehalt: € 1.840,- bis € 2.400,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

AsphaltiererInnen stellen Estriche her und tragen Asphaltmischungen auf Straßen, Gehsteige, Autobahnen, Plätze und Terrassen auf. Sie arbeiten z.B. mit Hartgussasphalt, der aus einer Mischung aus Bitumen und Gesteinsmaterial besteht. AsphaltiererInnen bedienen Baumaschinen, wie z.B. Gussasphaltfertiger, und benutzen spezielles Werkzeug wie Streichspachteln, um den Asphalt zu verteilen. Sie führen auch Reparaturen an beschädigten Asphaltdecken durch oder dichten aufgerissene Stellen an Straßenbrücken oder Unterführungen ab. Das Absperren und Aufstellen von Warnschildern rund um den Arbeitsbereich gehört ebenfalls zu ihren Aufgaben. Manchmal helfen sie bei Straßenbauarbeiten auch bei der Verkehrsregelung mit.
 

  • 13 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Montageeinsätze
  • Asphaltieren
  • Asphaltnachbehandlung
  • Asphalttransport
  • Bedienung von Rüttlern
  • Betonnachbehandlung
  • Brückenbau
  • Straßenbau
  • Straßenreinigung
  • Straßensanierung
  • Tiefbau
  • Unterbauherstellung
  • Verfugen