LehrerIn für die Primarstufe (VolksschullehrerIn)

Berufsbereiche: Wissenschaft, Bildung, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.060,- bis € 2.290,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

PrimarstufenlehrerInnen vermitteln den Schülerinnen und Schülern in der Volksschule Grundlagenwissen und Fertigkeiten. Die Bildungs- und Lehraufgaben sind auch mit Erziehungsarbeit verknüpft, die den SchülerInnen neben Fach- und Handlungskompetenz auch Selbst- und Sozialkompetenz vermitteln soll.

Im Unterricht vermitteln PrimarstufenlehrerInnen vor allem elementare Kulturtechniken, wie lesen schreiben, rechnen und den Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien. Weitere Fächer sind z.B. Werkerziehung, Bewegung und Sport, bildnerisches Gestalten, Verkehrserziehung und Sachunterricht.

LehrerInnen planen den Unterricht nach dem jeweiligen Lehrplan. Sie gliedern den Unterrichtsablauf und stellen die dazu benötigten Materialen bereit. Das sind zum Beispiel Arbeitsblätter zum Ausfüllen, Präsentationen mit digitalen Medien und Arbeitsmaterialien zu angreifen (z.B. Papierflieger bauen). Dabei achten sie darauf, dass sie die Fachinhalte didaktisch aufbereiten und dem Alter entsprechend vermitteln.

LehrerInnen fördern auch die Entwicklung einer entsprechenden Lern- und Arbeitshaltung wie Ausdauer, Sorgfalt, Genauigkeit; Hilfsbereitschaft und Rücksichtnahme. Sie versuchen, das Interesse der Kinder an unterschiedlichen Themen und Dingen zu wecken. Dabei setzen sie oft spielorientierte Lernformen ein, z.B. Interaktions- und Orientierungsspiele. Sie regen die SchülerInnen zu Kleingruppenaktivitäten an und gestalten die Volksschule als sozialen Lebens-und Erfahrungsraum.

Sie organisieren gemeinsame Wandertage, Schikurse und Exkursionen. Gemeinsam mit den SchülerInnen planen sie Projekte und Aufführungen, z.B. Schulfeste, Kunstprojekte oder Vorsingen im Altersheim. Sie fördern SchülerInnen nach Fähigkeiten, Interessen und Begabungen. Zudem sind LehrerInnen wichtige AnsprechpartnerInnen im Rahmen von Konferenzen, Teammeetings und Elternsprechtagen. Sie informieren Erziehungsberechtigte über den individuellen Leistungsstand ihres Kindes und sind auch beratend tätig, z.B. bei der Wahl des weiteren Bildungsweges.

Mit der entsprechenden Ausbildung (Sonderpädagogik, Inklusive Bildung) unterrichten Lehrkräfte auch Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Einige typische Tätigkeiten im Überblick:

  • Unterrichtsmaterialien bereitstellen
  • Sachverhalte zu bestimmten Themen erklären
  • Lernzielkontrollen durchführen
  • Zu praktischen Tätigkeiten anleiten (z.B. Werken)
  • Ausflüge organisieren und durchführen
  • Hefteinträge, Hausaufgaben und Tests beurteilen
  • Aufzeichnungen führen
  • Erziehungsberechtigte informieren

PrimarstufenlehrerInnen vermitteln den Schülerinnen und Schülern in der Volksschule Grundlagenwissen und Fertigkeiten. Die Bildungs- und Lehraufgaben sind auch mit Erziehungsarbeit verknüpft, die den SchülerInnen neben Fach- und Handlungskompetenz auch Selbst- und Sozialkompetenz vermitteln soll.

Im Unterricht vermitteln PrimarstufenlehrerInnen vor allem elementare Kulturtechniken, wie lesen schreiben, rechnen und den Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien. Weitere Fächer sind z.B. Werkerziehung, Bewegung und Sport, bildnerisches Gestalten, Verkehrserziehung und Sachunterricht.

LehrerInnen planen den Unterricht nach dem jeweiligen Lehrplan. Sie gliedern den Unterrichtsablauf und stellen die dazu benötigten Materialen bereit. Das sind zum Beispiel Arbeitsblätter zum Ausfüllen, Präsentationen mit digitalen Medien und Arbeitsmaterialien zu angreifen (z.B. Papierflieger bauen). Dabei achten sie darauf, dass sie die Fachinhalte didaktisch aufbereiten und dem Alter entsprechend vermitteln.

LehrerInnen fördern auch die Entwicklung einer entsprechenden Lern- und Arbeitshaltung wie Ausdauer, Sorgfalt, Genauigkeit; Hilfsbereitschaft und Rücksichtnahme. Sie versuchen, das Interesse der Kinder an unterschiedlichen Themen und Dingen zu wecken. Dabei setzen sie oft spielorientierte Lernformen ein, z.B. Interaktions- und Orientierungsspiele. Sie regen die SchülerInnen zu Kleingruppenaktivitäten an und gestalten die Volksschule als sozialen Lebens-und Erfahrungsraum.

Sie organisieren gemeinsame Wandertage, Schikurse und Exkursionen. Gemeinsam mit den SchülerInnen planen sie Projekte und Aufführungen, z.B. Schulfeste, Kunstprojekte oder Vorsingen im Altersheim. Sie fördern SchülerInnen nach Fähigkeiten, Interessen und Begabungen. Zudem sind LehrerInnen wichtige AnsprechpartnerInnen im Rahmen von Konferenzen, Teammeetings und Elternsprechtagen. Sie informieren Erziehungsberechtigte über den individuellen Leistungsstand ihres Kindes und sind auch beratend tätig, z.B. bei der Wahl des weiteren Bildungsweges.

Mit der entsprechenden Ausbildung (Sonderpädagogik, Inklusive Bildung) unterrichten Lehrkräfte auch Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Einige typische Tätigkeiten im Überblick:

  • Unterrichtsmaterialien bereitstellen
  • Sachverhalte zu bestimmten Themen erk…
Lehrgang Erweiterungsstudium Primarstufe Bachelorstudium (Lehramt) Lehramt für die Primarstufe - Schwerpunkt Religionspädagogik Bachelorstudium (Lehramt) Lehramt für die Primarstufe - Schwerpunkt Mehrsprachigkeit und Interkulturelle Bildung Bachelorstudium (Lehramt) Lehramt für die Primarstufe - Schwerpunkt Elementarpädagogik Bachelorstudium (Lehramt) Lehramt für die Primarstufe Bachelorstudium (Lehramt) Lehramt für die Primarstufe - Schwerpunkt Inklusive Pädagogik Bachelorstudium (Lehramt) Lehramt für die Primarstufe - Schwerpunkt Religionspädagogik Bachelorstudium (Lehramt) Lehramt für die Primarstufe - Schwerpunkt Inklusive Pädagogik mit Fokus Behinderung Bachelorstudium (Lehramt) Lehramt für die Primarstufe - Schwerpunkt LebensArt Bachelorstudium (Lehramt) Lehramt für die Primarstufe - Schwerpunkt Interdisziplinär Forschen, Entdecken, Verstehen im Kontinuum: Kindergarten – Primarstufe – Sekundarstufe Bachelorstudium (Lehramt) Lehramt für die Sekundarstufe Allgemeinbildung - Spezialisierung Vertiefende Katholische Religionspädagogik für die Primarstufe Masterstudium (Lehramt) Lehramt für die Primarstufe - Masterstudium Primarstufe PEA1015 Deutsch Masterstudium (Lehramt) Lehramt für die Primarstufe - Erweiterungsbereich Religionspädagogik Masterstudium (Lehramt) Lehramt für die Sekundarstufe Berufsbildung - Schwerpunkt Persönlichkeitsbildung, soziale Kompetenz und politische Bildung Masterstudium (Lehramt) Lehramt für die Primarstufe - Masterstudium Primarstufe PEA1015 Mathematik Masterstudium (Lehramt) Lehramt für die Primarstufe - Masterstudium Primarstufe PEA1015 Inklusion Masterstudium (Lehramt) Lehramt für die Primarstufe Masterstudium (Lehramt) Lehramt für die Primarstufe - Erweiterungsbereich Inklusive Pädagogik Masterstudium (Lehramt) Lehramt für die Sekundarstufe Berufsbildung - Schwerpunkt Diversity Masterstudium (Lehramt) Lehramt für die Primarstufe - Masterstudium Primarstufe PEA1015 Englisch Masterstudium (Lehramt) Lehramt für die Sekundarstufe/Berufsbildung - Inklusive Pädagogik Masterstudium (Lehramt) Lehramt für die Sekundarstufe Berufsbildung - Schwerpunkt Educational Media Masterstudium (Lehramt) Lehramt für die Sekundarstufe Berufsbildung - Schwerpunkt Nachhaltigkeitsmanagement in Gesundheit und Ernährung
  • 12 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Allgemeinbildung
  • Aufgeschlossenheit
  • Deeskalationskompetenz
  • Durchsetzungsvermögen
  • 1
    • Flexibilität
  • 1
    • Geduld
  • Hohes Einfühlungsvermögen
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Kommunikationsstärke
  • Kreativität
  • Musikalität
  • Pädagogische Fähigkeit
  • 10 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Betreutes Lernen
  • Freizeitpädagogik
  • HortpädagogInnenausbildung
  • Integrativer Unterricht
  • Interkulturelles Lernen
  • Montessori-Pädagogik
  • Nachmittagsbetreuung
  • Pädagogische Erfahrung
  • Sonderpädagogik
  • Unterrichten in Mehrstufenklassen