KristallografIn

Berufsbereiche: Wissenschaft, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.590,- bis € 2.960,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Kristallografen und Kristallografinnen untersuchen und erforschen die Entstehung und Zusammensetzung von Mineralien und kristallbildenden Gesteinen sowie deren Struktur.

Die Arbeit von KristallografInnen umfassst auch die Erforschung der Entstehungsgeschichte der Erdkruste und deren Prozesse. Das am häufigsten vorkommende kristallbildende Mineral der Alpen sind die Quarze (z.B. Bergkristall). Quarze zählen neben den Feldspaten zu den am weitesten verbreiteten Mineralien der Erdkruste. Bekannte kristalline Materialien sind Mineralien, Kochsalz, Zucker, Schneeflocken und sogar Metalle.

Quarzkristalle werden auch für die Produktion von Schwingquarzen verwendet. Außerdem ist Quarzsand der wichtigste Rohstoff zur Herstellung von Glas. Diamanten finden Anwendung in der Bohrtechnik. Silicium dient der Erzeugung elektronischer Bauelemente, Pigmente für Farben und Lacke. Unterschiedliche Edelsteine werden z.B. für Schmuck verarbeitet, Rubine auch für Laser. Metalle sowie keramische Werkstoffe werden für Glaskeramik und Hochleistungskeramik verwendet.

Siehe auch den Kernberuf GeologIn sowie WerkstofftechnikerIn-Metallkeramik, Keramik-TechnikerIn oder HochleistungswerkstofftechnikerIn.

  • 1 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • 19 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Datenbank-Anwendungskenntnisse
  • Projektmanagement-Kenntnisse
  • Statistikkenntnisse
  • Vermessungstechnik-Kenntnisse
  • Anwendung von Vermessungswesensoftware
  • ArcInfo
  • Baugrundgutachten
  • Baugrunduntersuchung
  • Erd- und Grundbau
  • Flächenrecycling
  • Geodäsie
  • Geodätische Software
  • Geografie
  • Geophysik
  • Geophysikalische Messungen
  • Geotechnik
  • Kundenberatung
  • Qualitätskontrolle
  • Simulationssoftware