SystemanalytikerIn

Berufsbereiche: Elektrotechnik, Elektronik, Telekommunikation, IT
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.270,- bis € 3.170,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Die Systemanalyse ist jener Teil der Informatik, die sich dem Entwurfsprozess einer Software widmet. SystemanalytikerInnen sind für die Bedarfsermittlung bei der Neuentwicklung oder bei Änderung bestehender IT-Systeme zuständig.

Dabei kann es sich z.B. um ein Kassensystem, einen Online-Shop, ein Kundenbeziehungssystem oder eine Buchhaltungssoftware handeln. Die wichtigste Tätigkeit ist die Beschreibung der Realität (Ist-Zustand) anhand eines Modells. Ausgehend von diesem Ist-Modell planen sie gemeinsam mit der Unternehmensleitung ein Soll-Modell, also ein Modell, welches alle gewünschte Eigenschaften besitzt.

Dazu modellieren SystemanalytikerInnen die Geschäftsprozesse des Unternehmens. Das heißt, sie bilden die einzelnen Arbeitsschritte in Diagrammen ab um zu erkennen, an welcher Stelle etwa ein Arbeitsschritt bzw. ein Prozess optimiert werden kann.

Zudem legen sie gemeinsam mit der Unternehmensleitung fest, was die Software bzw. das System alles können soll, das sogenannte Soll-Konzept. SystemanalytikerInnen erstellen dazu Diagramme, z.B. ein Datenflussdiagramm, ein Zustandsdiagramm und ein Ursache-Wirkungs-Diagramm in einer speziellen Sprache. Diese Sprache sollen die IngenieurInnen genauso verstehen wie die Wirtschaftsfachleute im Unternehmen.

Ausgehend vom jeweiligen Soll-Konzept entwerfen sie entsprechende Schnittstellen und Algorithmen. SystemprogrammiererInnen übernehmen dann die Programmierung der Software. SystemanalytikerInnen betreuen den gesamten Prozes von der Bedarfsanalyse bis zur Einführung der neuen Software.

Beim Customizing passen sie vorhandene Standardsoftware so an, dass diese spezifische, individuelle Kundenanforderungen besser erfüllen kann. SystemanalytikerInnen berücksichtigen zunehmend die Aspekte der Barrierefreiheit bei der Mensch-Maschine-Interaktion, das sogenannte "Design for All“.

Siehe auch den Beruf InformatikerIn.

  • ab 24.01.2022
    In diesem Kurs wird Ihnen das Know-how vermittelt, um mit Einsatz von Oracle Application Express datenbankbezogene Webanwendungen zu entwickeln, zu optimieren und bereitzustellen. Neben einer theoretischen Einführung in die Apex-Konzepte lernen Sie den Umgang mit den zahlreichen Apex-Assistenden (Apex Wizards), darauf aufbauend peu á peu die Gestaltungsmöglichkeiten sowie die Ver- und Anwendung von weiteren Apex-Komponenten.
    Zielgruppe:
    Anwendungsentwickler, Oracle Forms und Reports User, Entwickler, Systemanalytiker, technische Berater
    Voraussetzungen:
    (Oracle-) SQL-Datenbankkenntnisse, von Vorteil sind Oracle PL/SQL Basics.

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    Rinnböckstrasse 3, 1030 Wien

    Wann:
    24.01.2022 - 26.01.2022

  • ab 24.01.2022
    In diesem Kurs wird Ihnen das Know-how vermittelt, um mit Einsatz von Oracle Application Express datenbankbezogene Webanwendungen zu entwickeln, zu optimieren und bereitzustellen. Neben einer theoretischen Einführung in die Apex-Konzepte lernen Sie den Umgang mit den zahlreichen Apex-Assistenden (Apex Wizards), darauf aufbauend peu á peu die Gestaltungsmöglichkeiten sowie die Ver- und Anwendung von weiteren Apex-Komponenten.
    Zielgruppe:
    Anwendungsentwickler, Oracle Forms und Reports User, Entwickler, Systemanalytiker, technische Berater
    Voraussetzungen:
    (Oracle-) SQL-Datenbankkenntnisse, von Vorteil sind Oracle PL/SQL Basics.

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    Virtual Classroom - Online

    Wann:
    24.01.2022 - 26.01.2022

  • ab 07.06.2021
    In diesem Kurs wird Ihnen das Know-how vermittelt, um mit Einsatz von Oracle Application Express datenbankbezogene Webanwendungen zu entwickeln, zu optimieren und bereitzustellen. Neben einer theoretischen Einführung in die Apex-Konzepte lernen Sie den Umgang mit den zahlreichen Apex-Assistenden (Apex Wizards), darauf aufbauend peu á peu die Gestaltungsmöglichkeiten sowie die Ver- und Anwendung von weiteren Apex-Komponenten.
    Zielgruppe:
    Anwendungsentwickler, Oracle Forms und Reports User, Entwickler, Systemanalytiker, technische Berater
    Voraussetzungen:
    (Oracle-) SQL-Datenbankkenntnisse, von Vorteil sind Oracle PL/SQL Basics.

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    Rinnböckstrasse 3, 1030 Wien

    Wann:
    07.06.2021 - 09.06.2021

  • ab 07.06.2021
    In diesem Kurs wird Ihnen das Know-how vermittelt, um mit Einsatz von Oracle Application Express datenbankbezogene Webanwendungen zu entwickeln, zu optimieren und bereitzustellen. Neben einer theoretischen Einführung in die Apex-Konzepte lernen Sie den Umgang mit den zahlreichen Apex-Assistenden (Apex Wizards), darauf aufbauend peu á peu die Gestaltungsmöglichkeiten sowie die Ver- und Anwendung von weiteren Apex-Komponenten.
    Zielgruppe:
    Anwendungsentwickler, Oracle Forms und Reports User, Entwickler, Systemanalytiker, technische Berater
    Voraussetzungen:
    (Oracle-) SQL-Datenbankkenntnisse, von Vorteil sind Oracle PL/SQL Basics.

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    Virtual Classroom - Online

    Wann:
    07.06.2021 - 09.06.2021

  • ab 27.09.2021
    In diesem Kurs wird Ihnen das Know-how vermittelt, um mit Einsatz von Oracle Application Express datenbankbezogene Webanwendungen zu entwickeln, zu optimieren und bereitzustellen. Neben einer theoretischen Einführung in die Apex-Konzepte lernen Sie den Umgang mit den zahlreichen Apex-Assistenden (Apex Wizards), darauf aufbauend peu á peu die Gestaltungsmöglichkeiten sowie die Ver- und Anwendung von weiteren Apex-Komponenten.
    Zielgruppe:
    Anwendungsentwickler, Oracle Forms und Reports User, Entwickler, Systemanalytiker, technische Berater
    Voraussetzungen:
    (Oracle-) SQL-Datenbankkenntnisse, von Vorteil sind Oracle PL/SQL Basics.

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    Rinnböckstrasse 3, 1030 Wien

    Wann:
    27.09.2021 - 29.09.2021

  • ab 27.09.2021
    In diesem Kurs wird Ihnen das Know-how vermittelt, um mit Einsatz von Oracle Application Express datenbankbezogene Webanwendungen zu entwickeln, zu optimieren und bereitzustellen. Neben einer theoretischen Einführung in die Apex-Konzepte lernen Sie den Umgang mit den zahlreichen Apex-Assistenden (Apex Wizards), darauf aufbauend peu á peu die Gestaltungsmöglichkeiten sowie die Ver- und Anwendung von weiteren Apex-Komponenten.
    Zielgruppe:
    Anwendungsentwickler, Oracle Forms und Reports User, Entwickler, Systemanalytiker, technische Berater
    Voraussetzungen:
    (Oracle-) SQL-Datenbankkenntnisse, von Vorteil sind Oracle PL/SQL Basics.

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    Virtual Classroom - Online

    Wann:
    27.09.2021 - 29.09.2021

  • Der ORACLE SQL-Developer wird seit der ORACLE Datenbank-Version 11g kostenlos als Werkzeug zu Verfügung gestellt. In diesem Kurs erfahren Sie wie man effizient SQL-Statements und PL/SQL-Programme erstellt oder nach Objekten in der Datenbank sucht. In der neuen DBA-Ansicht ist der aktuelle Datenbank-Status abrufbar und die Top-SQL-Statements werden angezeigt. Weiters werden zwei Schematas auf Unterschiede untersucht. Mit den Standard-Berichten sind Sie in der Lage die Strukturen der Tabellen abzufragen bzw. sich zu anderen Datenbank-Objekten Informationen zu beschaffen.
    Zielgruppe:
    Anwendungsentwickler, Systemanalytiker und -betreuer, Führungskräfte, Mitarbeiter Fachabteilung, Projektleiter, Softwaredesigner.
    Voraussetzungen:
    Grundlegende Kenntnisse in SQL und ORACLE-Datenbanken

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    Sankt-Peter-Gürtel 10b, 8042 Graz

  • ab 19.04.2021
    Mit dem vorliegenden Kurs Oracle Database: Introduction to SQL werden Ihnen Kenntnisse zum Erstellen von Unterabfragen, zum Zusammenfassen mehrerer Abfragen mit einem Mengenoperator zu einer einzelnen Abfrage und zum Erstellen von Berichten aus aggregierten Daten mithilfe von Gruppenfunktionen vermittelt. Diese und weitere Kenntnisse werden mithilfe praktischer &Uuml;bungen vertieft. <p><br /> In diesem Kurs werden Ihnen Grundlagen zu den erweiterten Features von SQL vermittelt. Mithilfe dieser Features k&ouml;nnen Sie Daten in Datenbanken abfragen und bearbeiten, Dictionary Views zum Abrufen von Metadaten verwenden und Berichte zu Schemaobjekten erstellen. Einige der Datetime-Funktionen, die in Oracle Database verf&uuml;gbar sind, werden ebenfalls behandelt. Dar&uuml;ber hinaus wird in diesem Kurs unter fachkundiger Anleitung erl&auml;utert, wie regul&auml;re Ausdr&uuml;cke in SQL verwendet werden.<br /> <br /> Nach Abschluss des Seminars haben die Teilnehmer Kenntnisse zu folgenden Themen: </p> Grundkonzepte relationaler Datenbanken und durch Entwickler verfeinerten Code verstehen Berichte sortierter und eingeschr&auml;nkter Daten erstellen Run data manipulation statements (DML). DML-(Data Manipulation Language-)Anweisungen ausf&uuml;hren Datenbankzugriff auf bestimmte Objekte steuern Schemaobjekte verwalten Objekte mithilfe von Data Dictionary Views verwalten Zeilen- und Spaltendaten aus Tabellen abrufen Berechtigungen auf Objekt- und Systemebene steuern Indizes und Constraints erstellen, vorhandene Schemaobjekte &auml;ndern Externe Tabellen erstellen und abfragen <br /> Hinweis: Das Entwicklungstool, das in erster Linie w&auml;hrend dieser Schulung eingesetzt wird, ist Oracle SQL Developer. Dar&uuml;ber hinaus ist SQL*Plus als optionales Entwicklungstool verf&uuml;gbar. Dieser Kurs ist auch f&uuml;r Anwender von 10g, 11g und 12c geeignet.
    Zielgruppe:
    Dieses Seminar richtet sich an: Data Warehouse-Administratoren Entwickler PL/SQL-Entwickler Formsentwickler Systemanalytiker Businessanalytiker
    Voraussetzungen:
    Für dieses Seminar werden folgende Kenntnisse empfohlen: Datenverarbeitung Vertrautheit mit Konzepten und Techniken der Datenverarbeitung

    Institut:
    ETC - Enterprise Training Center GmbH

    Wo:
    ETC-Wien

    Wann:
    19.04.2021 - 23.04.2021

  • ab 17.05.2021
    Dieser Kurs zur Datenbankprogrammierung mit PL/SQL vermittelt zun&auml;chst eine Einf&uuml;hrung zu PL/SQL und untersucht anschlie&szlig;end die Vorteile dieser leistungsstarken Programmiersprache. Im Rahmen praktischer &Uuml;bungen machen Sie sich unter Anleitung qualifizierter Oracle-Dozenten mit der Entwicklung von Stored Procedures, Stored Functions, Packages usw. vertraut.<br /> <br /> Nach Abschluss des Seminars haben die Teilnehmer Kenntnisse zu folgenden Themen: Codeabl&auml;ufe (Schleifen, Kontrollstrukturen) mit Bedingungsanweisungen steuern Zusammengeh&ouml;rige Konstrukte mithilfe von PL/SQL-Packages gruppieren und verbinden Gesch&auml;ftliche Herausforderungen mithilfe von Triggern bew&auml;ltigen Ausgabe auf dem Bildschirm und in Dateien mit einigen der von Oracle bereitgestellten PL/SQL-Packages generieren Anonyme PL/SQL-Bl&ouml;cke, -Funktionen und -Prozeduren erstellen PL/SQL-Variablen deklarieren <br /> <br /> Vorteile f&uuml;r Teilnehmer:<br /> Durch die Teilnahme an diesem Kurs stellen Sie eine schnelle, zuverl&auml;ssige, sichere und einfach zu verwaltende Performance sicher. Sie optimieren Datenbank-Workloads, senken die IT-Kosten und erzielen durch die Konsolidierung in Datenbankclouds eine h&ouml;here Servicequalit&auml;t.<br /> <br /> Oracle SQL Developer<br /> Die Entwicklung der Programmeinheiten erfolgt mit Oracle SQL Developer. SQL*Plus und Jdeveloper werden in diesem Kurs als optionale Tools eingef&uuml;hrt. KursumfangHinweis: Dieser Kompaktkurs behandelt den Lernstoff aus den beiden Kursen "Oracle Database: PL/SQL Fundamentals" und "Oracle Database: Develop PL/SQL Program Units.
    Zielgruppe:
    Dieses Seminar richtet sich an: PL/SQL-Entwickler Formsentwickler Datenbankadministratoren Technischer Berater Systemanalytiker Entwickler
    Voraussetzungen:
    Für dieses Seminar werden folgende Kenntnisse empfohlen: Oracle Database: SQL Workshop I Oracle Database: SQL Workshop II Previous programming experience

    Institut:
    ETC - Enterprise Training Center GmbH

    Wo:
    ETC-Wien

    Wann:
    17.05.2021 - 21.05.2021

  • 14 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Betriebssystem-Kenntnisse
  • Datenbankentwicklungs- und -betreuungskenntnisse
  • Datensicherheitskenntnisse
  • Internetentwicklungs- und Administrationskenntnisse
  • Netzwerktechnik-Kenntnisse
  • Programmiersprachen-Kenntnisse
  • Softwareentwicklungskenntnisse
  • IT-Projektmanagement
  • Java
  • LINUX
  • Oracle-Datenbanken
  • Requirements Engineering
  • Sicherheitskonzepte
  • UML