VerfahrenstechnikerIn - Papier- und Zellstofftechnik

Berufsbereiche: Wissenschaft, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.500,- bis € 3.190,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

VerfahrenstechnikerInnen sind AnsprechpartnerInnen für Fragestellungen in Bezug auf verfahrenstechnische Maschinen, Apparate, Abfüll- und Verpackungsanlagen.

Im Bereich Papier- und Zellstofftechnik beschäftigen sie sich mit Fragen Herstellung, Verarbeitung und Veredelung von Papier und Zellstoff. Beispiele sind Kartons für Verpackungen, Papier für Zeitungen oder Spezialpapiere z.B. für medizinische Zwecke oder für Geldscheine.

VerfahrenstechnikerInnen setzen chemische und mechanische Verfahren wie erhitzen, zerfasern, sieben und pressen ein. Sie erarbeiten, überwachen und optimieren die physikalischen und chemischen Prozessschritte und führen verfahrenstechnische Berechnungen (z.B. Druckverlustberechnungen) durch. Falls nötig, erarbeiten sie Optimierungsvorschläge für den Ablauf der Produktionsschritte, auch in Bezug auf Sicherheitsaspekte.

Zudem wirken VerfahrenstechnikerInnen bei der Errichtung und Inbetriebnahme von Industrieanlagen mit. Einige typische Tätigkeiten im Überblick:

  • Planung der Verarbeitungsschritte
  • Aussuchen der Rohstoffe: Holzfasern, Altpapier, Pigmente
  • Bestimmung der Methoden für den Stofftransport (Pumpen, Papierbahnen)
  • Überwachung der Verfahrensprozesse
  • Messungen (z.B. Temperatur) und Stoffanalysen
  • Berechnungen und Simulationen
  • Technische Weiterentwicklung der Anlagen
  • ab 23.07.2020
    In diesem Workshop geht es um Technik und Pinselführung der Tuschmalerei sowie darum, schwarz und weiß, Wasser, Tusche und Papier auszubalancieren. In kürzester Zeit wird ein lebendiges Aktbild aufgebaut. XIOLAN HUANGPU Studium an der Jilin-Kunsthoc
    Ziele:
    Zielgruppe:
    Voraussetzungen:

    Institut:
    Die Wiener Volkshochschulen GmbH

    Wo:
    Die Kunst VHS

    Wann:
    23.07.2020 - 24.07.2020

  • ab 27.10.2020
    Tabellen effizient aufbauen, darin Berechnungen durchführen, diese optisch ansprechend gestalten und schließlich zu Papier bringen. Mit Hilfe einfacher mathematischer Formeln erstellen wir u. a. ein Kassabuch zur Verwaltung deiner Einnahmen und Ausgaben. Statistische Funktionen helfen beim Auswerten und Analysieren des Zahlenmaterials. Schließlich präsentieren wir die Daten in Form von tollen Diagrammen.
    Ziele:
    Tabellen erstellen, Grundrechenarten, einfache Funktionen benutzen, Formatierungen durchführen, Daten drucken
    Zielgruppe:
    AnwenderInnen, die mit Listen, Berechnung oder Tabellenkalkulation arbeiten.
    Voraussetzungen:
    gute Windows-Kenntnisse, Maschinschreiben von Vorteil

    Institut:
    Computerzentrum Wolfgang Palluch & Freunde

    Wo:
    Wien, Computerzentrum

    Wann:
    27.10.2020 - 10.11.2020

  • ab 27.08.2020
    Tabellen effizient aufbauen, darin Berechnungen durchführen, diese optisch ansprechend gestalten und schließlich zu Papier bringen. Mit Hilfe einfacher mathematischer Formeln erstellen wir u. a. ein Kassabuch zur Verwaltung deiner Einnahmen und Ausgaben. Statistische Funktionen helfen beim Auswerten und Analysieren des Zahlenmaterials. Schließlich präsentieren wir die Daten in Form von tollen Diagrammen.
    Ziele:
    Tabellen erstellen, Grundrechenarten, einfache Funktionen benutzen, Formatierungen durchführen, Daten drucken
    Zielgruppe:
    AnwenderInnen, die mit Listen, Berechnung oder Tabellenkalkulation arbeiten.
    Voraussetzungen:
    gute Windows-Kenntnisse, Maschinschreiben von Vorteil

    Institut:
    Computerzentrum Wolfgang Palluch & Freunde

    Wo:
    Wien, Computerzentrum

    Wann:
    27.08.2020 - 10.09.2020

  • ab 13.07.2020
    Dieser Kurs ist für Anwender aller Branchen geeignet, die bereits mit AutoCAD arbeiten und neben 2D-Zeichnungen zukünftig auch 3 D-Modelle konstruieren wollen. In diesem Training erlernen Sie die erweiterten 3D-Funktionen von AutoCAD und das Konstruieren im dreidimensionalen Raum. Sie erlernen den Unterschied zwischen Drahtgitterkonstruktionen und Volumenmodellen und erfahren alles über die Bemaßungen der abgeleiteten 3D-Körper. Eine Einführung über Lichter, Effekte und Rendertools ermöglicht Ihnen die optimale Präsentation Ihrer Konstruktionen. Inhalt: Grundlagen des Zeichnen im 3D-Bereich: Draht-, Flächen- und Volumenmodelle 3D-Konstruktion, Vektoren und Koordinaten im Raum Drehung um Achsen und Rechte-Hand-Regeln Anzeigesteuerung, 3D-Orbit, Pan und Zoom Kompass und Raster, Verdeckte und schattierte 3D-Ansichten Rendern, 3D-Grafikanzeige Farbtiefe - Anzeige-Steuerung: Echtzeit-Rotation und Ansichtssteuerung über den Befehl 3D-Orbit Schattierungsmodi und die verdeckte Darstellung Drahtmodelle: 3D-Drahtmodelle konstruieren 3D-Elemente in verschiedenen vordefinierten 2D-/3D-Ansichten betrachten Unsichtbare Kanten in 3D-Modellen verdecken 3D-Konstruktion mit der Erhebung Plot des 3D-Drahtmodells aus dem Papier-Layout Flächenmodelle: Konstruktion eines Flächenmodells Aufteilung des Bildschirmes in mehrere Ansichtsfenster Konzept und praxisgerechter Einsatz der Benutzerkoordinatensysteme (BKS) Plot eines 3D-Flächenmodelles aus dem Modell-Layout in verdeckter Anzeige Volumenmodelle: Festkörper über vordefinierte Volumenprimitive erstellten Normgerechte Zeichnungsansichten aus den 3D-Modellen ableiten Festkörper analysieren und deren Daten in den Zeichnungen als Text darstellen Plotten eines Volumenmodells aus den Papier-Layouts Vereinfachte BKS-Platzierung an Flächen Nachträgliche Änderung von Volumenmodellen (Flächen versetzen, teilen, verjüngen, drehen, löschen, verschieben, extrudieren und Wandstärken erstellen)
    Zielgruppe:
    Dieser Kurs ist für Anwender aller Branchen geeignet, die bereits mit AutoCAD arbeiten und neben 2D-Zeichnungen zukünftig auch 3 D-Modelle konstruieren wollen.
    Voraussetzungen:
    Der Kurs setzt fundiertes Grundwissen von AutoCAD voraus.

    Institut:
    AMT advanced media training gmbh

    Wo:
    Gartengasse 21/1 1050 Wien

    Wann:
    13.07.2020 - 14.07.2020

  • Lernen Sie in vier Tagen Grundrisse zu entwickeln, auszuwerten und auf Papier zu bringen. Sie werden überrascht sein, wie schnell Sie mit Allplan professionell arbeiten können. Intelligente Bauteile wie Wände, Decken, Stützen, Fenster und Türen erleichtern das Arbeiten. Wände verschneiden sich automatisch, Fenster- und Türöffnungen sind einfach zu positionieren, Öffnungsmakros fügen sich korrekt ein. Wesentliche Eigenschaften wie Stiftdicken, Farben und Schraffuren sind bereits mit Layer voreingestellt. Sie lernen verschiedene Geschosse bis hin zum Dachgeschoß zu entwickeln und Ihr Objekt mit den dazugehörigen Schnitten, Ansichten und Perspektiven zu vervollständigen. Die Auswertung der Massen und die Übergabe an ein AVA-System ist dann für Sie nur noch ein kleiner Schritt, jedoch mit vielen Möglichkeiten, die Sie unbedingt kennen sollten.
    Zielgruppe:
    Architekten/Bauingenieure, Innenarchitekten, Messebauer, Bautechniker, Bauzeichner
    Voraussetzungen:
    Windows - Grundkenntnisse

    Institut:
    Nemetschek GmbH

    Wo:
    Oberst Lepperdinger Straße 19 5071 Wals-Siezenheim

  • Lernen Sie in vier Tagen Grundrisse zu entwickeln, auszuwerten und auf Papier zu bringen. Sie werden überrascht sein, wie schnell Sie mit Allplan professionell arbeiten können. Intelligente Bauteile wie Wände, Decken, Stützen, Fenster und Türen erleichtern das Arbeiten. Wände verschneiden sich automatisch, Fenster- und Türöffnungen sind einfach zu positionieren, Öffnungsmakros fügen sich korrekt ein. Wesentliche Eigenschaften wie Stiftdicken, Farben und Schraffuren sind bereits mit Layer voreingestellt.Der kürzeste Weg ist immer der Beste! "Bewehren mit Allplan Ingenieurbau" bietet zahlreiche Möglichkeiten Schal- und Bewehrungspläne komfortabel und rationell zu erzeugen.Komplizierte Eisenformen erzeugen Sie einfach mit Geometriefunktionen wie Linien, Kreisen etc. Das System wandelt diese Formen per Knopfdruck in verwaltbare Rundstahlelemente um.
    Zielgruppe:
    Bauingenieure, Bautechniker, Bauzeichner
    Voraussetzungen:
    Windows-Grundkenntnisse

    Institut:
    Nemetschek GmbH

    Wo:
    Oberst Lepperdinger Straße 19 5071 Wals-Siezenheim

  • ab 20.07.2020
    Ein Buch selbst herzustellen, ist in Zeiten des eBooks ein seltenes, aber umso reizvolleres Gut geworden: Papier wird gefaltet, die entstandenen Lager werden mit Nadel und Faden zum Buchblock geheftet; danach wird er abgeleimt und muss trocknen. Fort
    Ziele:
    Zielgruppe:
    Voraussetzungen:

    Institut:
    Die Wiener Volkshochschulen GmbH

    Wo:
    VHS Favoriten

    Wann:
    20.07.2020 - 20.07.2020

  • ab 19.10.2020
    Grundlagen der digitalen Fotografie: Entwicklung der digitalen Fotografie, Charakteristika und Eigenheiten der digitalen Fotografie, Anforderungsunterschiede zur analogen Fotografie, technische und fotografische Grundlagen: Geräte und Peripherie, Grundbegriffe, Licht, Belichtung, Charakteristika der gebräuchlichsten Sensorgrößen, Farbtiefe, Brennweitenverlängerung, Farbmodelle und Dateiformate, Schnittstellen zur Weiterverarbeitung, fotografische Praxis: kameraspezifische Einstellungen unterschiedlicher Fabrikate, Arbeit mit unterschiedlichen Beleuchtungssituationen, Einsatz von Blitzlicht, Filtern und Kunstlicht, Portraitaufnahmen, Außen- und Innenaufnahmen von nicht-bewegten Gegenständen und Gebäuden, Aufnahme von bewegten Objekten (z. B. Fahrzeuge), Optimierung und Weiterverarbeitung: Nachbearbeitung digitaler Fotos und Vorbereitung für die Ausgabe auf Papier (Druck), Kalibrierung eines Monitors gemäß ICC-Richtlinien, Farbmodelle und Farbräume, Konvertierung, Optimierung und Speicherung von digitalen Bildern für die Weiterverarbeitung in unterschiedlichen Programmen und für unterschiedliche Ausgabemedien, Import und Aufbereitung der Daten in Adobe Lightroom und Adobe Photoshop.
    Ziele:
    Von einem Meister seines Faches lernen Sie ganz konkret alle maßgeblichen Momente der Digitalfotografie. Anhand professionellstem Equipment in einem hochmodernen Fotostudio verfolgen Sie alle Arbeitsabläufe professioneller Fotografie: vom Motiv und Licht zum perfekten Digitalfoto. Einblick in Kameratechnik, die Auswahl der passenden Kamera und der optimalen Objektive, die perfekte Lichtsetzung bis hin zur Bildbearbeitung der RAW-Datei mittels Lightroom und Photoshop. Digitale Fotografie und Bildbearbeitung theoretisch erläutert und konkret praktisch umgesetzt.
    Zielgruppe:
    Personen, die digitale Bilder professionell erstellen, fachgerecht bearbeiten und aufbereiten wollen sowie Personen, die im Marketing, PR-Bereich oder in der Unternehmenskommunikation tätig sind.
    Voraussetzungen:
    Eine eigene Digitalkamera (DSLR), iMAC-Kenntnisse und Photoshop- sowie Lightroom-Kenntnisse, Teilnahme am Info-Abend, positives Aufnahmgesrpäch.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Salzburg

    Wo:
    BFI Salzburg, Fotostudio Auer

    Wann:
    19.10.2020 - 16.12.2020

  • ab 17.11.2020
    Ein Kamishibai ist ein kleiner, bühnenartiger Kasten, in den Bühnenkarten auf Papier zur Illustration einer Geschichte gesteckt werden. Vom Zuschauen bis zum selbst Gestalten bieten sich eine Fülle von Aktivitäten an, die wir ausprobieren: malen, zei
    Ziele:
    Zielgruppe:
    Voraussetzungen:

    Institut:
    Die Wiener Volkshochschulen GmbH

    Wo:
    VHS Meidling

    Wann:
    17.11.2020 - 17.11.2020

  • ab 20.07.2020
    Ein Kamishibai ist ein kleiner, bühnenartiger Kasten, in den Bühnenkarten auf Papier zur Illustration einer Geschichte gesteckt werden. Vom Zuschauen bis zum selbst Gestalten bieten sich eine Fülle von Aktivitäten an, die wir ausprobieren: malen, zei
    Ziele:
    Zielgruppe:
    Voraussetzungen:

    Institut:
    Die Wiener Volkshochschulen GmbH

    Wo:
    VHS Meidling

    Wann:
    20.07.2020 - 20.07.2020

  • 2 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Lernbereitschaft
  • 12 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Maschinenbaukenntnisse
  • Projektmanagement-Kenntnisse
  • Betrieblicher Umweltschutz
  • Durchführung von Messungen und Tests
  • Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Mechanische Verfahrenstechnik
  • Produktionssteuerung
  • Produktoptimierung
  • Prozessleittechnik
  • Prozessoptimierung
  • Technische Qualitätskontrolle
  • Verfahrenstechnische Risikoanalysen