ChemikerIn - Analytische Chemie

Berufsbereiche: Chemie, Kunststoffe, Rohstoffe und Bergbau / Wissenschaft, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.280,- bis € 2.700,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Die Analytische Chemie beschäftigt sich als Teilgebiet der Chemie mit der Identifizierung und der Mengenbestimmung von chemischen Substanzen.

ChemikerInnen bestimmen hier durch qualitative und quantitative Analysen die chemische und physikalische Zusammensetzung sowie die Eigenschaften von Stoffen. Neben dem Einsatz z.B. in Prüfanstalten, in der Produktions- und Qualitätskontrolle arbeiten sie auch an der Optimierung analytischer Verfahren (z.B. Spektralanalyse, Chromatografie, Kolloidchemie*). Die Analytische Chemie befasst sich insbesondere mit Umweltanalytik.

Typische Tätigkeiten sind z.B.

  • Laboranalysen durchführen
  • Mess- und Untersuchungsdaten auswerten
  • Schadstoffe analysieren
  • Experimente durchführen und überwachen
  • Versuchsabläufe planen und dokumentieren
  • Grenzwerte für Verunreinigungen von Luft, Wasser und Boden kontrollieren
  • Forschungsergebnisse auf Konferenzen und Fachtagungen vortragen
  • Daten in spezifische Datenbanken einpflegen

 

Siehe auch den Kernberuf ChemikerIn.

 

*Kolloide: Fein verteilte feste Stoffe mit Teilchen im Größenbereich von einem Millionstel bis einigen Tausendstel Millimetern.

  • 2 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Unempfindlichkeit der Haut
  • 9 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Anorganische Chemie
  • Biochemie
  • Chromatografie
  • GC-MS-Analyse
  • Lehrtätigkeit
  • Organische Chemie
  • Projektmanagement im Wissenschafts- und Forschungsbereich
  • Technische Qualitätskontrolle
  • Thermodynamik