Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

Ökolog(e)in

Berufsbereiche: Wissenschaft, Forschung und Entwicklung / Umwelt
Ausbildungsform: Uni/FH/PH

Berufsbeschreibung

Ökologie ist die Lehre von den Wechselbeziehungen zwischen Organismen und den Organismen untereinander und ihrer umgebenden Außenwelt. Ökologie befasst sich daher mit ganzen Ökosystemen.

Ökolog(e)innen arbeiten sowohl vergleichend durch Beobachtung und Messung in der Natur als auch experimentell. In ihre Forschungen beziehen sie eine Vielzahl von Umweltfaktoren ein, wie z.B. Klima, Strahlung, Temperatur, Feuchtigkeit, Wind, Wasser und Boden. Ziel ist die Gewinnung von Erkenntnissen über Ökosysteme, also über das Zusammenwirken von Biotop (Lebensraum der Organismen) und Biozönosen (Lebensgemeinschaften).

Mit Hilfe von Computerprogrammen erstellen sie Simulationen und Modellierungen um Aussagen über das Verhalten bzw. Veränderungen eines Ökosystems zu gewinnen.

Die Beziehungen zwischen den Organismen und ihrer Umwelt sind äußerst vielfältig. Daher arbeiten ÖkologInnen eng mit WissenschaftlerInnen anderer Fachgebiete zusammen, z.B. Klimatologie, Zoologie, Botanik, Genetik, Mikrobiologie und Geowissenschaften.

Doktoratsstudium/PhD PhD - Interdisziplinäres Doktoratsstudium der Umwelt-, Regional- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium der Bodenkultur Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium der Naturwissenschaften Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium Techno-Ökonomie Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Energie-, Mobilitäts- und Umweltmanagement Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Nachhaltiges Ressourcenmanagement Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Umweltsystemwissenschaften - Naturwissenschaften-Technologie Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Holz- und Naturfasertechnologie Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Ökologie und Evolutionsbiologie Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Ökologie/Umweltbiologie Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Ecology and Ecosystems Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Umweltsystemwissenschaften - Naturwissenschaften-Technologie Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Naturschutz und Biodiversitätsmanagement Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Environmental System Sciences / Climate Change and Environmental Technology Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Environmental Sciences - Soil, Water and Biodiversity (ENVEURO) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Phytomedizin Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Applied Limnology - Aquatic ecosystem management Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Stoffliche und Energetische Nutzung Nachwachsender Rohstoffe (NAWARO) (DDP) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Limnology & Wetland Management Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Environmental Management of Mountain Areas (EMMA) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Ökologie und Biodiversität Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Sustainable Development, Management and Policy (MSc) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Wildtierökologie und Wildtiermanagement Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Natural Resources Management and Ecological Engineering (DDP) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Ecology and Evolution
  • In dieser Weiterbildung setzen Sie sich intensiv mit den im Tourismus immer wichtigeren Aspekten Qualität, Umweltschutz und soziale Verantwortung auseinander. Die Studierenden lernen, wie man ökologischen Tourismus professionell vermarktet und den Aspekt der Nachhaltigkeit in Ihre Produktpalette zu integrieren. Bei der Weiterbildung Ökologie und Nachhaltigkeit handelt es sich um staatlich geprüften und zugelassenen Fernunterricht mit 5 Studienheften.
    Ziele:
    Im Rahmen des IST-Zertifikats Nachhaltiger Tourismus werden den Studierenden gezielt ökologische und sozialverträgliche Aspekte des Tourismus vermittelt. So lernen sie, den ökologischen Tourismus professionell zu vermarkten und den Aspekt der Nachhaltigkeit in die Produktpalette zu integrieren.
    Zielgruppe:
    Zur Zielgruppe der Weiterbildung Ökologie und Nachhaltigkeit gehören neben Quereinsteigern Reiseverkehrskaufleute, Tourismuskaufleute und Mitarbeiter aus der Tourismusbranche, die sich auf das Thema Ökologie und Nachhaltigkeit spezialisieren möchten.
    Voraussetzungen:
    Für das IST-Zertifikat Nachhaltiger Tourismus wird ein Schulabschluss sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung oder die (Fach-) Hochschulreife mit anschließender 3-jähriger branchenspezifischer Berufserfahrung vorausgesetzt.
  • 14 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Berufsspezifische Normen
  • EU-Förderprogramme
  • Grundlagen des Umweltrechts
  • Messdatenauswertung
  • Messdatenerfassung
  • Naturschutz
  • Öko-Auditing
  • Projektakquisition
  • Projektmanagement im Wissenschafts- und Forschungsbereich
  • Umweltbeobachtungssysteme
  • Umweltconsulting
  • Umweltpolitik
  • Umweltverträglichkeitsprüfung
  • Vegetationskunde