PhysikerIn

Berufsbereiche: Wissenschaft, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.790,- bis € 3.170,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

PhysikerInnen beobachten, messen, berechnen und interpretieren Naturphänomene. Sie erforschen die Eigenschaften anorganischer Materie und versuchen, das Prinzip von Ursache und Wirkung zu erklären.

Sie führen Experimente durch und erstellen theoretische Modelle um physikalische Aussagen und Vorhersagen zu treffen. Die Simulation von Experimenten mit Hilfe von Computern (Computational Physics) ist von großer Bedeutung. Daher zählen auch Optimierungsverfahren für Berechnungen zu den Arbeitsschwerpunkten.

Aufgrund der mathematischen Grundlage gehen PhysikerInnen anwendungsorientiert vor und verfügen über eine hohe Problemlösungsfähigkeit. Daher können sie in unterschiedlichsten Anwendungsgebieten tätig sein, z.B. im Bereich Informatik, Messtechnik, Automatisierungstechnik oder Steuerungs- und Regelungstechnik.

  • 2 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Kommunikationsstärke
  • 15 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Programmiersprachen-Kenntnisse
  • Statistikkenntnisse
  • Drittmittelakquisition
  • Durchstrahlungsprüfung
  • Halbleitertechnologie
  • Lehrtätigkeit
  • Mechatronik
  • Medizinische Physik
  • Messdatenauswertung
  • Messdatenerfassung
  • Optische Messtechnik
  • Photonik
  • Projektmanagement im Wissenschafts- und Forschungsbereich
  • Stochastische Modellierung
  • Technische Physik