Buch- und MedienwirtschafterIn - Verlag

Berufsbereiche: Medien, Grafik, Design, Druck, Kunst, Kunsthandwerk
Ausbildungsform: Lehre
Lehrzeit: 3 Jahre ∅ Einstiegsgehalt: ab € 1.660,- bis k.A. *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Verlage geben meist Bücher und Zeitschriften, aber auch Produkte anderer Medienbereiche (CD’s, Videos, DVD‘s) heraus. Buch- und Medienverlage stellen ganz besondere Anforderungen an die kaufmännischen Fachkräfte. Diese müssen zahlreiche Spezialkenntnisse im Verlagswesen aufweisen. Dazu gehören etwa die Vertragsschließung mit AutorInnen, der Abschluss von Lizenzverträgen, die Akquisition (Anwerbung) von AutorInnen und deren Betreuung, die technische Herstellung der Verlagsprodukte (Satz- und Bildsysteme, Drucktechniken, Papier- und Einbandarten usw.), Lektorats- und Redaktionsaufgaben, Gesetze (Presserecht, Urheberrecht usw.), Vertriebswege und vieles mehr. Da diese Spezialkenntnisse bisher in keinem anderen Lehrberuf ausreichend vermittelt werden konnten, ist der neue Lehrberuf "Buch- und MedienwirtschafterIn - Verlag" eingerichtet worden (besteht seit 1.1.2004).

Die Aufgaben der Buch- und MedienwirtschafterInnen - Verlag umfassen Bereiche wie "Verwaltung, Organisation, Kommunikation und EDV", "Beschaffung und Angebot", "Einkauf und Logistik", "Lagerwirtschaft/Lagerhaltung", "Kundenbetreuung und Werbung" usw.

Die Buch- und MedienwirtschafterInnen - Verlag betreuen die VerlagsvertreterInnen (z.B. Einsatzplanung) und die AutorInnen und bereiten die Verträge mit den AutorInnen sowie Lizenzverträge vor (eine "Lizenz" ist die Genehmigung zur Verwertung von Produkten/Ideen anderer Firmen, also z.B. zum Drucken eines Buches eines anderen Verlages). Weiters stellen sie Verzeichnisse und Kataloge des Verlags zusammen, ermitteln Marktsegmente für die Platzierung der Produkte (Werbung, Veranstaltungen, Fachmessen usw.) und wirken bei der Präsentation der Verlagsprodukte mit. Im Rahmen der Produktionsvorbereitung ermitteln sie die Einsatzmöglichkeiten von Satz- und Bildsystemen für die Herstellung von Verlagsprodukten, wählen die Schrift-, Papier- und Einbandarten aus und berechnen die benötigte Papiermenge. Im kaufmännischen Bereich führen sie die Kalkulation der Verlagsprojekte durch, ermitteln den Verkaufspreis, betreuen das betriebliche Rechnungswesen (Buchführung und Kostenrechnung) und führen verschiedene Statistiken und Karteien.

Ein wichtiger Aufgabenbereich ist die Betreuung der Kundenfirmen und KundInnen (Vertriebspartner, Einzelhandel). Die Buch- und MedienwirtschafterInnen - Verlag ermitteln den Bedarf der KundInnen mittels einschlägiger EDV-Systeme und wickeln die Bestellungen ab (Aufnehmen der Bestellungen, Ausfertigen der Lieferpapiere, Beauftragen der Lieferungen, Abwickeln des Zahlungsverkehrs). Sie wirken auch an Werbe- und Marketingaktivitäten des Unternehmens mit. Sie sind mit Werbe- und verkaufsfördernden Maßnahmen befasst (Planung, Organisation, Durchführung), ebenso mit der Gestaltung des Warenangebots (Abstimmung auf Zielgruppe, Standort, Preis usw.) und mit der Erschließung neuer Absatzmöglichkeiten.

Im Bereich Lagerhaltung ermitteln die Buch- und MedienwirtschafterInnen - Verlag den Bedarf für die Warenbeschaffung und führen die Warenbestellungen durch (schriftlich oder über EDV-Bestellsysteme). Wenn die bestellten Waren einlangen, überwachen und prüfen sie die Lieferungen, kontrollieren die Lieferpapiere, bearbeiten die Wareneingangsbelege, erfassen die gelieferten Waren in der Lagerhaltungs-EDV und sorgen für die fachgerechte Lagerung und Pflege der Waren. Falls sie Mängel an den gelieferten Waren feststellen, leiten sie die üblichen Reklamationsprozeduren in die Wege.

Die Verlage wickeln den Vertrieb und die Kundenakquisition teilweise auch über VertreterInnen ab, welche die Kundenfirmen besuchen (z.T. Einzelhandelsunternehmen des Buch- und Zeitschriftenhandels, z.T. die Zwischenhändler des Buch- und Pressegroßhandels), dort das Angebot vorstellen und Lieferverträge abschließen. Die Planung und Organisation der Tätigkeit der VertreterInnen von der Zentrale aus wird von den Buch- und MedienwirtschafterInnen - Verlag durchgeführt.

Zu den Aufgaben dieses Berufs gehören weiters die üblichen allgemeinen Büroarbeiten sowie das Rechnungswesen. Die Buch- und MedienwirtschafterInnen - Verlag erledigen den Schriftverkehr (Briefe - auch in Fremdsprachen, eMails, Ausfüllen von Formularen und Vordrucken), bearbeiten den Posteingang und den Postausgang, ordnen und verwahren alle wichtigen Schriftstücke (Ablage Evidenz, Registratur) und arbeiten mit den verschiedenen EDV-Programmen zur Erfassung und Auswertung von Texten und Daten (Textverarbeitung, Kalkulation, Bestellwesen, Buchhaltung, Lagerhaltung, Terminüberwachung, Adressdatenbanken usw.). Das betriebliche Rechnungswesen umfasst die Bereiche "Kostenrechnung/Kalkulation", "Steuern/Abgaben/Lohnverrechnung", "Inventur", "Zahlungsverkehr" und "Buchführung". Wichtige Tätigkeiten in diesen Bereichen sind die laufende Eingabe der erforderlichen Daten in die jeweiligen EDV-Systeme und die Erstellung von Auswertungen, Berechnungen und Statistiken anhand des Datenmaterials. Im Zahlungsverkehr ist die genaue Kenntnis der Zahlungsarten und -gepflogenheiten bei Lieferanten, Behörden, Post, Geld- und Kreditinstituten erforderlich, ebenso des betriebsüblichen Verfahrens bei Zahlungsverzug (Mahnwesen).

Verlage geben meist Bücher und Zeitschriften, aber auch Produkte anderer Medienbereiche (CD’s, Videos, DVD‘s) heraus. Buch- und Medienverlage stellen ganz besondere Anforderungen an die kaufmännischen Fachkräfte. Diese müssen zahlreiche Spezialkenntnisse im Verlagswesen aufweisen. Dazu gehören etwa die Vertragsschließung mit AutorInnen, der Abschluss von Lizenzverträgen, die Akquisition (Anwerbung) von AutorInnen und deren Betreuung, die technische Herstellung der Verlagsprodukte (Satz- und Bildsysteme, Drucktechniken, Papier- und Einbandarten usw.), Lektorats- und Redaktionsaufgaben, Gesetze (Presserecht, Urheberrecht usw.), Vertriebswege und vieles mehr. Da diese Spezialkenntnisse bisher in keinem anderen Lehrberuf ausreichend vermittelt werden konnten, ist der neue Lehrberuf "Buch- und MedienwirtschafterIn - Verlag" eingerichtet worden (besteht seit 1.1.2004).

Die Aufgaben der Buch- und MedienwirtschafterInnen - Verlag umfassen Bereiche wie "Verwaltung, Organisation, Kommunikation und EDV", "Beschaffung und Angebot", "Einkauf und Logistik", "Lagerwirtschaft/Lagerhaltung", "Kundenbetreuung und Werbung" usw.

Die Buch- und MedienwirtschafterInnen - Verlag betreuen die VerlagsvertreterInnen (z.B. Einsatzplanung) und die AutorInnen und bereiten die Verträge mit den AutorInnen sowie Lizenzverträge vor (eine "Lizenz" ist die Genehmigung zur Verwertung von Produkten/Ideen anderer Firmen, also z.B. zum Drucken eines Buches eines anderen Verlages). Weiters stellen sie Verzeichnisse und Kataloge des Verlags zusammen, ermitteln Marktsegmente für die Platzierung der Produkte (Werbung, Veranstaltungen, Fachmessen usw.) und wirken bei der Präsentation der Verlagsprodukte mit. Im Rahmen der Produktionsvorbereitung ermitteln sie die Einsatzmöglichkeiten von Satz- und Bildsystemen für die Herstellung von Verlagsprodukten, wählen die Schrift-, Papier- und Einbandarten aus und berechnen die benötigte Papiermenge. Im kaufmännischen Bereich führen sie die Kalkulation der Verlagsprojekte durch, ermitteln den Verkaufspreis, betreuen das betriebliche Rechnungswesen (Buchführung und Kostenrechnung) und führen verschiedene Statistiken und Karteien.

Ein wichtiger Aufgabenbereich ist die Betreuung der Kundenfirmen und KundInnen (Vertriebspartner, Einzelhandel). Die Buch- und Medienwirtsch…

  • Seminar-Zyklus in 3 Modulen: Mit neuen Schreibmethoden leichter Fachtexte schreiben.Von der vagen Idee zum cleveres Buch-Konzept. Strategien der VeröffentlichungOptional Modul 4: Am Weg zum fertigen Buch: Book-In-Progess-Gruppe, Sommer-Schreibwoche, Lektorat.
    Ziele:
    Dieser Seminarzyklus zeigt wie Sie Ihr Fachwissen in ein Buch gießen. Beginnend mit neuen Methoden aus dem Anglo-amerikanischen Raum über den Schreibfluss bis hin zur praktischen Publikation Ihres Sachbuches.
    Zielgruppe:
    ExpertInnen, die Ihr Know-how durch ein Sachbuch bekannt machen und mit dieser Eigen-PR ihren Expertenstatus stärken wollen:• Therapeuten, Coaches, Ärzte,• Trainer, Pädagogen, Berater• Wissenschafter, Forscher, Journalisten• Unternehmer, Politiker, Prominente...und alle INNEN!!
    Voraussetzungen:
    keine

    Institut:
    writers'studio

    Wo:
    Wien, Kaiserstraße 45/Stiege 2 EG

  • Wie war doch gleich wieder der Name...wie lautet die Telefonnummer... wann hat der X eigentlich Geburtstag und wem habe ich das Buch Y geliehen? Wenn Ihnen solche Fragestellungen nicht fremd sind, dann empfiehlt sich der "Interaktiver Gedächtnistrainer" mit dessen Hilfe man im wahrsten Wortsinn die entsprechenden mentalen Leistungen "spielend" trainiert. Und: Der Erfolg ist messbar. Wir zeigen Ihnen in diesem Workshop, wie man das Programm installiert und anwendet.
    Ziele:
    Erarbeiten eines Programmes zur Verbeserung der Gedächtnisleistung
    Zielgruppe:
    Generation 50+
    Voraussetzungen:
    Grundkenntnisse des Betriebssystem Windows und der Textverarbeitung

    Institut:
    NETclub 50+

    Wo:
    1090 Wien, Währinger Str. 57/7

  • Nicht wenige unserer Teilnehmer benutzen sie schon, für andere ist sie noch "ein Buch mit sieben Siegeln": Die Webmail. Sie ist das ideale Mittel, um seine E-Mail auch von unterwegs aus zu erledigen - also etwa im Urlaub vom PC des Hotels aus. Denn bei der Webmail bedarf es nicht großartiger Programmeinstellungen (wie bei herkömmlichen E-Mail-Programmen), sondern lediglich der Eingabe Ihres Benutzernamens und Ihres Passwortes - schon sehen Sie, wer Ihnen in Ihrer Abwesenheit von daheim geschrieben hat und können ihm natürlich auch umgehend antworten.
    Ziele:
    Persönliche E-Mails auch unterwegs abrufen
    Zielgruppe:
    Generation 50+
    Voraussetzungen:
    Grundkenntnisse des Betriebssystem Windows, der Textverarbeitung und Internet

    Institut:
    NETclub 50+

    Wo:
    1090 Wien, Währinger Str. 57/7

  • Vielseitige Mitarbeiter/-innen mit Abschlüssen im Rechnungswesen, insbesondere in Buchhaltung & Steuerrecht erhalten am heutigen Arbeitsmarkt lt. Statistiken zeitnaher Managementpositionen, als mit ohne einer entsprechenden Ausbildung - unabhängig von Größe und Branche, alle Unternehmen sind dazu verpflichtet, Buch zu führen und steuerrechtlich relevante Teilgebiete abzuwickeln. Wer sich in diesem umfassenden Aufgabengebiet durch eine qualifizierte Ausbildung auszeichnet, hat bei dem derzeitigen Arbeitsmarkt die besten Chancen auf einen beinah krisensicheren Job. Nach Absolvierung der Abschlussprüfung steht mit dieser Diplomausbildung Ihrer Karriereleiter nach oben nichts mehr im Wege. Mit dieser fundierten Aus- bzw. Weiterbildung „Buchhaltung & Steuerrecht“, können Sie verschiedenste Aufgaben im Finanz- und Rechnungswesen, z.B. in Wirtschafts- und Steuerberatungskanzleien, Banken oder Versicherungen übernehmen und macht Sie zu einer begehrten Fachkraft mit hohem Entwicklungspotential. Mit systematisch aufbereiteten und verständlichen Lehrunterlagen und Ihrem eigenen Lernrhythmus stärken Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten nachhaltig.
    Ziele:
    Vermittlung von theoretischen & praxisorientierten Kenntnissen rund um das Thema Buchhaltung & Steuerrecht.
    Voraussetzungen:
    Akademischer Abschluss und mind. 1 Jahr * Erfahrung ODER Matura/Abitur/Reifeprüfung und mind. 2 Jahre * Erfahrung ODER Abgeschlossene Berufsausbildung und mind. 3 Jahre * Erfahrung

    Institut:
    BILDAK - Bildungsakademien

    Wo:
    Fernstudium

  • Pflichtbewusste Buchhalter/-innen mit aktuellem Fachwissen der Kostenrechnung werden am Arbeitsmarkt gesucht denn je - unabhängig von Größe und Branche, alle Unternehmen sind dazu verpflichtet, Buch zu führen – darüber hinaus sind „Wirtschaftlichkeit & Rentabilität“ die Erfolgsfaktoren eines jeden Unternehmens. Wer sich in diesem umfassenden Aufgabengebiet durch eine qualifizierte Ausbildung auszeichnet, hat bei dem derzeitigen Finanz-Arbeitsmarkt die besten Chancen auf einen beinah krisensicheren Job – denn genau in schwierigen Zeiten sind finanzwirtschaftliche Kenntnisse unentbehrlich. Nach Absolvierung der Abschlussprüfung stehen mit diesen Zusatzqualifikationen Ihrer Karriereleiter nach oben nichts mehr im Wege. Mit dieser fundierten Ausbildung „Buchhaltung & Kostenrechnung“, können Sie verschiedenste Aufgaben im Finanz- und Rechnungswesen übernehmen und macht Sie zu einer begehrten Fachkraft mit hohem Entwicklungspotential.
    Ziele:
    Vermittlung von theoretischen & praxisorientierten Kenntnissen rund um das Thema Buchhaltung & Kostenrechnung.
    Voraussetzungen:
    Akademischer Abschluss und mind. 1 Jahr * Erfahrung ODER Matura/Abitur/Reifeprüfung und mind. 2 Jahre * Erfahrung ODER Abgeschlossene Berufsausbildung und mind. 3 Jahre * Erfahrung

    Institut:
    BILDAK - Bildungsakademien

    Wo:
    Fernstudium

  • Der Kurs richtet sich an Teilnehmer, die die grundlegenden Funktionen von Microsoft Dynamics NAV Finanzmanagement kennen lernen und eine solide Kenntnis aller gaengigen Standardprozesse erwerben moechten, die erforderlich sind, um die Moeglichkeiten der Software effektive nutzen zu koennen. Der Kurs ist auf Teilnehmer zugeschnitten, die in den Bereichen Finanzen und Buchhaltung taetig sind oder die in einem Unternehmen in diesen Bereichen fuer die Einrichtung, Verwaltung und Durchfuehrung von Vorgaengen, Richtlinien und Prozeduren zustaendig sind. In diesem Kurs wird der Umgang mit den wichtigsten Finanz- und Buchhaltungsfunktionen in Unternehmen erklaert, u.a. Finanzmanagement Einrichtung, Kontenplan, Budgets, Fibu Buch.-Blaetter, Bankmanagement, Forderungen, Verbindlichkeiten, Vorauszahlungen, MwSt. und Intrastat, Jahresabschluss, Mehrwaehrungsfaehigkeiten, Liquiditaetsprognose und GDPdU. In dem Seminar lernen Sie alle Aspekte der Anlagenbuchhaltungsfunktionen kennen, die fuer Microsoft Navision verfuegbar sind. Schwerpunkt sind das Einrichten der Anlagenbuchhaltung, das Ausfuehren vieler verschiedener Anlagentransaktionen sowie das Durchfuehren von Umbuchungs-, Wartungs- und Versicherungsvorgaengen in Bezug auf Anlagen.
    Ziele:
    Den Inhalt des Seminares in der Praxis umsetzen bzw. anwenden koennen
    Zielgruppe:
    Anwender
    Voraussetzungen:
    PC Grundlagen

    Institut:
    BLUM GmbH

    Wo:
    Vorort beim Kunden

  • Verantwortungsvolle Buchhalter/-innen mit aktuellem Fachwissen werden gebraucht denn je - unabhängig von Größe und Branche, alle Unternehmen sind dazu verpflichtet, Buch zu führen. Letztendlich sind korrekte Zahlen eine rechtliche Notwendigkeit und die Basis des wirtschaftlichen Handelns. Wer sich in diesem umfassenden Aufgabengebiet durch eine qualifizierte Ausbildung auszeichnet, hat bei dem derzeitigen Arbeitsmarkt die besten Chancen auf einen beinah krisensicheren Job – denn auch in schwierigen Zeiten muss Buch geführt werden. Nach Absolvierung der Abschlussprüfung steht mit dieser Zusatzqualifikation Ihrer Karriereleiter nach oben nichts mehr im Wege. Mit dieser fundierten Ausbildung „Buchhaltung“, können Sie verschiedenste Aufgaben im Finanz- und Rechnungswesen übernehmen und macht Sie zu einer begehrten Fachkraft mit hohem Entwicklungspotential.
    Ziele:
    Vermittlung von theoretischen & praxisorientierten Kenntnissen rund um das Thema Buchhaltung.
    Voraussetzungen:
    Akademischer Abschluss und mind. 1 Jahr * Erfahrung ODER Matura/Abitur/Reifeprüfung und mind. 2 Jahre * Erfahrung ODER Abgeschlossene Berufsausbildung und mind. 3 Jahre * Erfahrung

    Institut:
    BILDAK - Bildungsakademien

    Wo:
    Fernstudium

  • <p>RPA und die zugrundeliegenden Technologien sind nicht neu, aber die Anwendung von RPA im heutigen Geschäftsumfeld ist extrem spannend und hilft Unternehmen ihre Tätigkeiten zu bewerten, zu transformieren und erfolgreich zu digitalisieren. </p>Robotic Process Automation (RPA), die softwarebasierte Robotik, welche die Arbeit von Menschen nachahmt, ist auf dem besten Weg, die Art und Weise zu verändern, wie wir arbeiten. <p>Wenn Sie in letzter Zeit eine Zeitung, ein Magazin oder ein Buch gelesen haben, ist es kaum zu übersehen, dass Roboter überall aufzutauchen scheinen. </p><p>Sie sehen Roboter in unserem persönlichen Leben in Form von virtuellen Assistenten bis hin zu Staubsaugern und Sie sehen eine Explosion von Verweisen auf Roboter in unserem Berufsleben. Robotic Process Automation oder kurz RPA ist softwarebasierte Robotik, die Arbeit emuliert, die Menschen tun. </p><p>Mit dieser spannenden Technologie können Unternehmen eine Reihe von Geschäftsprozessen und Funktionen digitalisieren und transformieren. Sie werden tief in die RPA Materie eintauchen und erfahren, was RPA ist, was es nicht ist und was Sie bei der Einführung in Ihrem Unternehmen beachten sollten. </p><p>Sie erhalten Informationen, die einer Vielzahl von Stakeholdern, von Führungskräften bis hin zu IT-Fachleuten, helfen können, die wichtigsten Vorteile von RPA sowie Best Practices zu verstehen, die Ihrem Unternehmen zum Erfolg verhelfen können, sowohl auf Prozess- als auch auf Unternehmensebene. </p><p>Außerdem erhalten Sie zu den Konzepten einen realen Kontext, indem Beispiele aus &nbsp;Unternehmen vorgestellt werden, die Robotic Process Automation (RPA) implementieren.</p>Die Chancen der AutomatisierungWillkommen in der Zukunft der ArbeitDigitale TransformationUnternehmens-ArchäologieDie vierte Generation der ArbeitDie Auswirkungen von RPA heuteWas ist RPA?Was ist robotische Prozessautomatisierung (RPA)?Eine vereinfachte Definition von RPAWas ist robotergestützte Desktop-Automatisierung?Das AutomatisierungsspektrumDie RPA-AnbieterlandschaftUnterschiede zwischen RPA und anderen ToolsDie Vorteile von RPADie Bedeutung des ROIDie sieben Vorteile-TypenDas Triple-Win-ModellDie Betriebskosten nicht vergessenBest Practices auf der ProzessebeneIdentifizierung von Möglichkeiten zur AutomatisierungEffizienztreiber für die AutomatisierungWichtige Bereiche für die AutomatisierungProzess-ReengineeringWichtige Stakeholder auf Ihrer RPA-ReiseBest Practices auf UnternehmensebeneFangen Sie klein an, aber denken Sie nicht kleinBei RPA geht es nicht um den RoboterVergessen Sie die Grundlagen nichtNutzen Sie ein KompetenzzentrumTipps für den Erfolg an der vordersten FrontDie wichtigsten Erkenntnisse
    Zielgruppe:
    Interessenten mit abgeschlossener Berufsausbildung oder Berufserfahrungen im Medienbereich, Kommunikationsbereich oder kaufmännischen Bereich, die sicher im Umgang mit dem PC sind sowie eine Affinität zum Internet und digitalen Medien haben und eineRobotic Process Automation (RPA) Schnelleinstieg - Beratung, Coaching, Workshop, Training suchen!
    Voraussetzungen:
    Keine besonderen Anforderungen.

    Institut:
    HECKER CONSULTING

    Wo:
    Virtuelles Klassenzimmer, Live-Online-Seminar

  • ab 04.07.2022
    Professionelles Design benötigt professionelle Werkzeuge und die entsprechenden Kenntnisse über deren Benutzung. Adobe InDesign ist das führende Programm zur Gestaltung von Druckdokumenten und für die Arbeit in der Druckvorstufe. In diesem Kurs perfektionieren Sie ihre bestehenden Adobe InDesign-Kenntnisse und sind in der Lage professionelle Layouts für Print-Medien (Flyer, Folder, Katalog, Buch, …) zu erstellen.
    Zielgruppe:
    Adobe InDesign-AnwenderInnen, die Ihr bestehendes Wissen vertiefen und professionelle Layouts für komplexe Dokumente erstellen wollen.
    Voraussetzungen:
    Besuch des Kurses Adobe InDesign - Basis oder vergleichbare Kenntnisse.

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    tecTrain GmbH, Rinnböckstrasse 3, 1030 Wien

    Wann:
    04.07.2022 - 05.07.2022

  • ab 04.07.2022
    Professionelles Design benötigt professionelle Werkzeuge und die entsprechenden Kenntnisse über deren Benutzung. Adobe InDesign ist das führende Programm zur Gestaltung von Druckdokumenten und für die Arbeit in der Druckvorstufe. In diesem Kurs perfektionieren Sie ihre bestehenden Adobe InDesign-Kenntnisse und sind in der Lage professionelle Layouts für Print-Medien (Flyer, Folder, Katalog, Buch, …) zu erstellen.
    Zielgruppe:
    Adobe InDesign-AnwenderInnen, die Ihr bestehendes Wissen vertiefen und professionelle Layouts für komplexe Dokumente erstellen wollen.
    Voraussetzungen:
    Besuch des Kurses Adobe InDesign - Basis oder vergleichbare Kenntnisse.

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    tecTrain Virtual Classroom

    Wann:
    04.07.2022 - 05.07.2022

  • 7 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Allgemeinbildung
  • 2
    • Sprachliche Ausdrucksfähigkeit
    • Verhandlungsstärke
  • KundInnenorientierung
  • Medienkompetenz
  • Organisationstalent
  • Reisebereitschaft
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • 9 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Vertriebskenntnisse
  • Anfragen beantworten
  • Auftragsabwicklung
  • Führen von Verkaufsgesprächen
  • HändlerInnenbetreuung
  • Schaltung von Anzeigen
  • Verkauf von Anzeigen
  • Vertriebsmarketing
  • Vorbereitende Buchhaltung