ZiviltechnikerIn - Architektur

Berufsbereiche: Bau, Baunebengewerbe, Holz, Gebäudetechnik / Medien, Grafik, Design, Druck, Kunst, Kunsthandwerk / Wissenschaft, Bildung, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.240,- bis € 2.280,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Grundsätzlich befassen sich ArchitektInnen mit dem gesamten Lebenszyklus von Gebäuden bzw. Objekten - von der Generalplanung, Baukoordination, Inbetriebnahme, Wartung über die Sanierung bis zum Rückbau.

Ihre Befugnis umfasst die Erbringung von planenden, prüfenden, überwachenden, beratenden, koordinierenden, mediativen und treuhänderischen Leistungen auf ihrem spezifischen Fachgebiet. Die Pläne einer Architektin/eines Architekten genießen urheberrechtlichen Schutz nach dem Urhebergesetz (vgl. Jusline.at).

AbsolventInnen eines Diplom- oder Masterstudiums der Studienrichtung "Architektur" können nach einer bestimmten Praxiszeit die Ziviltechnikerprüfung ablegen, welche sie zur selbstständigen Tätigkeit als ArchitektIn berechtigt.

Siehe auch ArchitektIn und ZiviltechnikerIn-IngenieurkonsulentIn.

  • Die Technische Universität Wien, die Technische Universität Dresden und das Politecnico di Torino bieten gemeinsam das postgraduale MSc Programm "Wood Based Building Design for Sustainable Urban Development(Urban Wood)“ an. Es vermittelt den TeilnehmerInnen eine solide Wissensgrundlage für die weiterführende Forschung sowie die Fähigkeiten für die Leitung der Planung und Konstruktion von Holzbauten im urbanen Kontext. Die bessere technologische und wirtschaftliche Beherrschung des Werkstoffes ermöglicht es den TeilnehmerInnen, die große Flexibilität des Baustoffes Holz voll auszuschöpfen.
    Zielgruppe:
    Das MSc Programm steht qualifizierten AbsolventInnen der Bereiche Architektur, Stadtplanung und Hochbau offen. Es richtet sich an all jene, die eine führende Rolle in der ökologisch nach¬haltigen Stadtentwicklung anstreben.
    Voraussetzungen:
    Zugelassen sind Personen mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium sowie Personen mit einer gleichzuhaltenden Eignung. Diese liegt bei Personen vor, die eine einem/einer Hochschul¬absolventen/in gleichwertige Tätigkeit ausüben bzw. über eine entsprechende Berufserfahrung verfügen.
  • Neben einem geschichtlichen Überblick legt Lehrbrief 1 die technische Basis für den späteren Lehrstoff. Den Aufbau und die Arbeitsweise der Softwareprogrammierung lernen die Teilnehmer am Beispiel der Programmiersprache Pascal kennen (Lehrbrief 2). Lehrbrief 3 vermittelt die Architektur von Rechnern, sprich die grundlegenden Architekturen und Funktionsweisen von Prozessoren, Speichern, Bus-Systemen und I/O-Systemen. Der nächste Themenabschnitt (Lehrbriefe 4 und 5) befasst sich mit dem IT-Projektmanagement. Neben der Projektorganisation und dem Projektablauf werden auch verschiedene Planungswerkzeuge vorgestellt. Ein wichtiger Bereich in der Informatik ist die Vernetzung von IT-Geräten. Die Lehrbriefe 6 und 7 vermitteln alle wichtigen Kenntnisse im Bereich Netzwerktechnik wie z. B. über Topologien, Kabel- und Steckertypen, Router, Switche, Ethernet sowie das Protokoll IP mit verschiedenen Diensten. Die Sicherheit in IT-Systemen wird im darauf folgenden Abschnitt erläutert (Lehrbriefe 10 und 11). Die Teilnehmer lernen sicherheitsrelevante Objekte, Gefahrenquellen und verschiedene Sicherheitsmaßnahmen kennen. Der Lehrgang endet mit einer betreuten Abschlussarbeit, die gleichzeitig vermittelt, ein themenübergreifendes Projekt zu bearbeiten und erfolgreich zum Abschluss zu bringen.
    Ziele:
    Der Lehrgang hat den Zweck, Ihnen umfassend alle wichtigen Grundlagen der Informatik zu vermitteln. Teilnehmer erhalten über den Lehrgang die technische Basis für ihre IT-Laufbahn. Des Weiteren werden umfassend die Systematik der Programmierung und Programmiersprachen sowie die Grundarchitektur und Arbeitsweise von Rechnersystemen behandelt.
    Zielgruppe:
    - alle, die sich auf eine Tätigkeit als IT-Fachkraft spezialisieren wollen- kaufmännische oder technische Mitarbeiter, die den Einstieg in die IT suchen- Betriebe jeder Art, die IT-Personal dringend benötigen und die durch die Ausbildung eigener Mitarbeiter die Umsetzung von Aufgaben im EDV-Bereich sicherstellen wollen- IT-Spezialisten, die ihre Kenntnisse über die Informatik verbessern und vervollständigen wollen- Fachleute verwandter Bereiche (z.B. Internet, Kommunikation)
    Voraussetzungen:
    Keine. Ein Interesse an Technik, Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC sowie mit dem Betriebssystem Windows sind von Vorteil. Des Weiteren sollten die Teilnehmer über einen handelsüblichen PC mit Windows-Betriebssystem verfügen und die Möglichkeit besitzen, im Internet zu recherchieren.

    Institut:
    Fernschule Weber

  • Sie planen immer noch 2D? Sie verschieben immer wieder Ihren Einstieg ins bauteilorientierte Arbeiten? Ab sofort nutzen Sie die volle Power, die in Allplan steckt - es ist leichter als Sie denken.In diesem Seminar bringen wir Sie auf den neuesten Stand der Planungstechnik. 3D Bauteile sind rasch gezeichnet. Die Schalung erzeugt sich fast von selbst und wird mit Automatismen auch schnell kotiert. Die 3D-Bewehrung kann dann problemlos mit der FF-Bewehrung verlegt werden. Zusätzliche Schnitte können nun einfach abgeleitet werden. Auch die Mengenausgabe z. B. in Listen ist dadurch effizienter möglich.Seminarinhalt- Effizientes Konstruieren mit Architekturbauteilen, wie Wand, Fenster, Tür, Stütze,...- Höheneingabe mittels Standardebenen und freien Ebenen- Übernahme der Architektur in Schalungselemente- Ableitung von Ansichten und Schnitten- Bewehrung der Bauteile mit FF-Bewehrung
    Zielgruppe:
    Bauingenieure, Bautechniker, Bauzeichner
    Voraussetzungen:
    gute Allplan Grundkenntnisse

    Institut:
    Nemetschek GmbH

    Wo:
    Oberst Lepperdinger Straße 19 5071 Wals-Siezenheim

  • November 2010 erstmals an der Technischen Universität Wien starten. Es bereitet postgraduale Studierende darauf vor, im anspruchsvollen Gebiet des Membranbaus zu arbeiten, indem es profundes Wissen für eine qualifizierte Tätigkeit in Architektur- und Ingenieurbüros, bei ausführenden Firmen in der Privatwirtschaft ebenso wie im öffentlichen Dienst bietet. Das modular aufgebaute postgraduale Programm kann auch als Basis für eine weitere wissenschaftliche Qualifikation in einem nachfolgenden Doktoratsstudium dienen.
    Zielgruppe:
    Der Universitätslehrgang dient der postgradualen Weiterbildung von MitarbeiterInnen in Firmen, Betrieben und Organisationen, die sich im Bereich der Membrankonstruktion positioniert haben bzw. positionieren wollen. Angesprochen sind MitarbeiterInnen in Architektur- und Ingenieurbüros, im Bereich der Privatwirtschaft ebenso wie im öffentlichen Dienst, die sich nach ersten Karriereschritten nun auf eine deutliche berufliche Weiterentwicklung in Form der Übernahme einer interdisziplinären, innovationsorientierten Arbeitsweise vorbereiten wollen.
    Voraussetzungen:
    Vorliegen eines facheinschlägigen, international anerkannten ersten akademischen Studienabschlusses (alle akademischen Abschlüsse in Österreich, Master-, Bachelor- oder Fachhochschulabschluss in- und ausländischer Universitäten) oder eine vergleichbare (z.B. akademische, berufliche) Qualifikation
  • Funktionsweise von dezentraler Peripherie; Architektur des PROFI-Bus und des ASI Interface; Einsatzgebiete; aktueller Marktüberblick;
    Voraussetzungen:
    SPS-Programmierung Grundkurs

    Institut:
    Bildungszentrum Lenzing GmbH

    Wo:
    Bildungszentrum Lenzing

  • Lernen Sie in vier Tagen Grundrisse zu entwickeln, auszuwerten und auf Papier zu bringen. Sie werden überrascht sein, wie schnell Sie mit Allplan professionell arbeiten können. Intelligente Bauteile wie Wände, Decken, Stützen, Fenster und Türen erleichtern das Arbeiten. Wände verschneiden sich automatisch, Fenster- und Türöffnungen sind einfach zu positionieren, Öffnungsmakros fügen sich korrekt ein. Wesentliche Eigenschaften wie Stiftdicken, Farben und Schraffuren sind bereits mit Layer voreingestellt. Sie lernen verschiedene Geschosse bis hin zum Dachgeschoß zu entwickeln und Ihr Objekt mit den dazugehörigen Schnitten, Ansichten und Perspektiven zu vervollständigen. Die Auswertung der Massen und die Übergabe an ein AVA-System ist dann für Sie nur noch ein kleiner Schritt, jedoch mit vielen Möglichkeiten, die Sie unbedingt kennen sollten.
    Zielgruppe:
    Architekten/Bauingenieure, Innenarchitekten, Messebauer, Bautechniker, Bauzeichner
    Voraussetzungen:
    Windows - Grundkenntnisse

    Institut:
    Nemetschek GmbH

    Wo:
    Oberst Lepperdinger Straße 19 5071 Wals-Siezenheim

  • Entwurf einer Software-Architektur nach letztem Stand der Technik, Recherche im Internet, Suchen einer Methodology, Praktische Anwendung
    Ziele:
    Neuster Stand der Technik
    Zielgruppe:
    Designer, Software Archtitects (Organisatoren)
    Voraussetzungen:
    Erfahrung in Design und Organisation von Software

    Institut:
    Dipl.Ing. Franz Plochberger

    Wo:
    noch offen

  • Einführung in SharePoint 2010. Bewerten Sie die Merkmale von SharePoint 2010. Bereiten Sie sich auf SharePoint 2010 vor. Installieren Sie SharePoint 2010. Erweiterte Installation von SharePoint 2010. Erstellen eines SharePoint 2010 Intranets. Perform Initial Configuration Farm. Konfigurieren der logischen SharePoint-Struktur. Entdecken Sie die SharePoint Web Application und Physische Architektur. Verwalten und Automatisieren von SharePoint. Konfigurieren der Zentraladministration. Verwalten von SharePoint aus der Kommandozeile. Automatisieren Sie SharePoint. Operations mit PowerShell. Konfigurieren von Content Management. Optimierung von Content Storage und Access. Verwalten Sie Ihre Content Types und Site Columns. Konfigurieren Sie die Managed Service Metadata. Konfigurieren der Authentifizierung. Classic SharePoint Authentication Providers. Federated Authentication. Sichern von Content. Verwalten von SharePoint Benutzern und Gruppen. Implementieren von SharePoint. Rollen und Rollenzuweisungen. Secure Content and Audit SharePoint. Verwalten von SharePoint Customizations. Personalisierung von SharePoint. Bereitstellen und Verwalten von Features und Lösungen. Konfigurieren von Sandbox-Solutions. Konfigurieren und Sichern von SharePoint Services und Anwendungen. Secure Enterprise SharePoint Service. Secure Web Applications. Konfigurieren des Apllication Service. Verwalten von SharePoint Services und Anwendungen. Implementieren von Business Connectivity Services. Implementieren von Excel Services. Implementieren von PerformancePoint Services. Implementieren von InfoPath Services. Implementieren von Visio Services. Implementieren von Access Services. Implementieren von Office Web Apps. Konfigurieren von Benutzerprofilen und Social Networking. Konfigurieren von Benutzerprofilen. Implementieren von SharePoint 2010 Social Networking Features. Verwalten der SharePoint Suche. Konfigurieren der Suche. Suche verfeinern. Installieren und Aktualisieren von SharePoint 2010. Installieren von SharePoint-Servern und Farmen. Upgrade auf SharePoint 2010. Überwachung und Fehlerbehebung für Installation und Upgrade. Update von SharePoint. Implementieren von Business Continuity. Konfigurieren der Hochverfügbarkeit. Sichern und Wiederherstellen von SharePoint. Überwachung und Optimierung der Performance. SharePoint Performance Monitor. SharePoint Health Analyzer. Usage Reports und Web Analytics. Überwachen und optimieren der SharePoint Performance.
    Ziele:
    Dieser 5-tägige Kurs vermittelt den Teilnehmern die Fähigkeit Microsoft SharePoint 2010 zu installieren, konfigurieren und zu verwalten.

    Institut:
    FSSF Software & Schulung

    Wo:
    AVL Academy, Alte Poststraße 152/Ebene 7, 8020 Graz

  • Das Master-Studium vermittelt die thematische Entwicklung komplexer Themenstellungen. Durch die Erarbeitung anspruchsvoller Themenbereiche der Innenarchitektur und 3-dimensionalen Gestaltung sowie das Vertiefen gestalterischer, konzeptioneller und unternehmerischer Aufgabenstellungen bietet es für Studierende die fachliche Basis zur erfolgreichen selbständigen Unternehmensführung.
    Ziele:
    Das Studium qualifiziert Sie nicht nur für Führungspositionen in internationalen Unternehmen (zum Beispiel Architektur- und Designbüros, Kunst und Kultur, Bildung usw.), sondern auch für neue Tätigkeitsfelder in Lehre und Forschung oder für den Schritt in die Selbstständigkeit. Sie erwerben einen umfassenden Bildungshintergrund, gekoppelt mit Team- und Führungskompetenz in kreativen, gestalterischen und Managementprozessen.
    Voraussetzungen:
    Die Voraussetzung zum Masterstudium ist der Abschluss eines Bachelorstudiums oder eines anderen geeigneten Studiums. Die Eignung ist in Form einer Zulassungsprüfung vor einer Prüfungskommission nachzuweisen.

    Institut:
    New Design University

    Wo:
    New Design University Mariazeller Straße 97 3100 St. Pölten

  • Maxon Cinema 4D 14 ist ein professionelles Softwarepaket zum Erstellen von 3D-Szenen und Objekten im Bereich Film, Multimedia, Visual Effects, Produktdesign, Architektur und Engineering. Die komplette CINEMA 4D-Produktfamilie bietet Ihnen sämtliche Möglichkeiten für professionelles Modellieren, Texturieren, Animieren und Rendern von Bildern und Animationen in atemberaubender Qualität.
    Ziele:
    Lernen Sie Grundlagen der 3D-Welt und des Programmes. Erlernen Sie die grundlegenden Modellierungstechniken, den Umgang mit Materialien, Licht und Szenen, sowie das endgültige Rendering.
    Zielgruppe:
    Zusatzausbildung für im kaufmännischen und technischen Bereich tätige MitarbeiterInnen.Dieses Training richtet sich an Einsteiger in den Bereich der 3D-Erstellung. Es sind keine 3D-Vorkenntnisse erforderlich!
    Voraussetzungen:
    Grundlagen Fortgeschrittene PC- oder MAC-Kenntnisse Photoshop Kenntnisse von Vorteil

    Institut:
    go2www Heinrich Zillner

    Wo:
    Seminarräume go2www Engerthstraße 232-238 1020 Wien

  • 14 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Bauabwicklungskenntnisse
  • ABK
  • Anfertigen von Prototypen
  • ArchiCAD
  • AutoCAD
  • AVA-Software
  • Bauaufsicht
  • Baukalkulation
  • Baurecht
  • BIM - Building Information Modeling
  • Durchführung der Massenermittlung
  • Erstellung von Baustelleneinrichtungsplänen
  • Innenarchitektur
  • Photoshop