WirtschaftsjuristIn im Bankbereich

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 1.920,- bis € 2.360,- * Arbeitsmarkttrend: sinkend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

WirtschaftsjuristInnen sind auf wirtschaftliche Themen spezialisiert wie etwa Vertragsrecht, Arbeitsrecht, Internationales Recht, Finanzrecht und Steuerrecht.

WirtschaftsjuristInnen befassen sich mit der Ausarbeitung von juristischen Problemstellungen, etwa in den Bereichen des Gesellschafts- und Immobilienrechts. Sie kümmern sich um rechtliche und vertragliche Angelegenheiten (z.B. Lizenzverträge, Patentangelegenheiten, Vertriebsverträge). Sie übernehmen Verantwortung bei Vertragsverhandlungen und bei der Erstellung sowie der Prüfung von Verträgen. Zudem sind sie mit der juristischen Betreuung von verschiedenen Projekten im In- und Ausland betraut.

Spezialisierungsmöglichkeit bietet unter anderem der Wertpapierbereich und das Asset-Management. Das umfasst Vermögenswerte wie z.B. Aktien, Devisen und Immobilien.

Siehe auch die Berufe TaxmanagerIn, Treasury ManagerIn, Analyst und VersicherungsmathematikerIn.

  • 4 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Diskretion
  • 1
    • Gepflegtes Äußeres
  • Zahlenverständnis
  • 10 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Statistikkenntnisse
  • Bilanzanalyse
  • Bonitätsprüfung
  • Buchhaltung
  • Finanzierungsberatung
  • Finanzmarktanalyse
  • Finanzportfoliomanagement
  • Kreditanalyse
  • Leasing
  • Risikoanalyse