Betriebs- und UnternehmensberaterIn im Bereich Marketing

Berufsbereiche: Büro, Marketing, Finanz, Recht, Sicherheit
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.150,- bis € 2.460,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

In der Marketingberatung erstellen Betriebs- und UnternehmensberaterInnen Marktstudien und absatzwirtschaftliche Untersuchungen für ihre AuftraggeberInnen. Sie beraten ihre KlientInnen beim Auf- und Ausbau von Verkaufsorganisationen, untersuchen und planen die Gestaltung der Vertriebsmethoden und der Preispolitik und erstellen werbepsychologische Konzepte.

Siehe auch den Kernberuf Betriebs- und UnternehmensberaterIn.

Diplomstudium Universitätsstudium Internationale Wirtschaftswissenschaften Doktoratsstudium/PhD PhD Program Economics Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium PhD Program Management Universitätslehrgang Universitätslehrgang Coaching, Organisations- und Personalentwicklung (MSc) Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Corporate Communication Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaftsberatung Bachelorstudium (FH) Hochschulstudium International Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Marketing & Kommunikation Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Marketingmanagement Bachelorstudium (FH) Hochschulstudium Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Prozessmanagement und Business Intelligence Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaft Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Business and Economics Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Management Major - Human Resources Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaftslehre Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Management Major - International Marketing Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftspsychologie Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium International MBA in Management & Communications Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Business in Emerging Markets Masterstudium (FH) Hochschulstudium Business Consulting & Digital Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Digital Marketing Masterstudium (FH) Hochschulstudium Business Administration Masterstudium (FH) Hochschulstudium Wirtschaftspsychologie Masterstudium (UNI) Universitätsstudium MSc in Management Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Marketing Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftspsychologie Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaft Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaftslehre Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Strategisches Management
  • ab 03.03.2021
    In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die Aspekte effizienter Systeme und Anlagen zur Erzeugung von Kaltwasser- und/oder Kaltsole. Entscheidungshilfen werden vermittelt, um die notwendige Anlagenkonfiguration, bezogen auf die jeweilige Aufgabe, zu entwickeln. Es werden Hinweise zur Fehlersuche innerhalb der Hydraulik gegeben. Eine Planungsaufgabe wird gelöst. Inhalte Aufbau und Zweckbestimmung der Kühl und Rückkühlkreisläufe Wirkungsweise der verschiedenen Erzeugungsverfahren Kondensation, Rückkühlung und freie Kühlung Puffer- und Eisspeichersysteme Pumpen, Armaturen und hydraulische Systemlösungen Auswahl der Flüssigkeitskühler aus der Lastbilanz Dimensionierung der Speicher und hydraulischen Weichen Dimensionierung der Rohrleitungen und Regelventilen Druckverlustberechnung und Pumpenauswahl Planungs- und Gestaltungsbeispiel Auswahl der Betriebs- und Hilfsstoffe
    Zielgruppe:
    Meister/innen, Techniker/innen, Facharbeiter/innen, Kälteanlagenbauer/innen, Planer/innen.
    Voraussetzungen:
    Grundkenntnisse in der Thermodynamik und der Strömungslehre bzw. der Hydrodynamik werden vorausgesetzt.

    Institut:
    TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

    Wo:
    TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH, campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1, 2345

    Wann:
    03.03.2021 - 05.03.2021

  • ab 19.04.2021
    Die Beschaffung umfasst alle Tätigkeiten, die der Versorgung eines Unternehmens mit Material, Dienstleistungen, Betriebs- und Arbeitsmitteln sowie Rechten und Informationen aus unternehmensexternen Quellen (Güter- und Dienstleistungsmärkte) dienen. Durch die Internationalisierung der Beschaffungsmärkte, steigt die Bedeutung der Beschaffung für den Unternehmenserfolg. Als oberstes Ziel kann die langfristige Sicherstellung der anforderungsgerechten Versorgung zu geringstmöglichen Kosten formuliert werden. In diesem Lehrgang vermitteln Fachexpert/innen Mitarbeiter/innen, welche in der Beschaffung bzw. im Einkauf/Procurement tätig sind, ein tieferes Verständnis der gesamten Lieferkette sowie Kenntnisse zur Vernetzung der einzelnen Komponenten und Schnittstellen. Das Ziel hierbei ist es, Beschaffungsprozesse zu analysieren, zu bewerten und in weiterer Form effizienter aushandeln, planen und umsetzen zu können, immer in Hinblick auf höchste Qualitätsanforderungen und stetige Verbesserung. Legen Sie mit dieser fundierten Einkaufsausbildung in 6 Modulen, den Grundstein Ihres Beschaffungskonzeptes auf dem Weg zur strategischen Beschaffung. Mit dem Ziel, Arbeitsschritte so durchzuführen, dass eine kontinuierliche Verbesserung der Leistungsfähigkeit der gesamten Beschaffungsprozesse gewährleistet wird. Inhalte: Modul 1: Grundlagen der Beschaffung Modul 2: Rechtliche Aspekte der Beschaffung Modul 3: Grundlagen Supply Chain Management Modul 4: Lieferantenbewertung Modul 5: Workshop Verhandlungskompetenz Modul 6: Relevante Management-Methoden in der Beschaffung Die Module sind als Einzelseminare buchbar. Weiterführende Details zu den Ausbildungsinhalten finden Sie im Kursfolder.
    Zielgruppe:
    Mitarbeiter/innen, welche im Bereich Beschaffung / Einkauf / Procurement tätig sind, oder tätig werden möchten und ihre Kompetenzen im Bereich Beschaffung vertiefen möchten.
    Voraussetzungen:
    keine. Die Zulassungsvoraussetzungen für die Zertifizierungsprüfung entnehmen Sie bitte dem Zertifizierungsprogramm.

    Institut:
    TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

    Wo:
    TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH, campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1, 2345

    Wann:
    19.04.2021 - 08.06.2021

  • ab 17.03.2021
    Als Hygienemanager/in sind Sie für die Umsetzung der Lebensmittel-Sicherheitsmaßnahmen in Ihrem Betrieb verantwortlich. In unserer Komplettausbildung erfahren Sie in 3 Modulen alle Aspekte des Lebensmittelsicherheits- und Hygienemanagements. Inhalte: Modul 1: Hygienemanagement, HACCP & Gute Hygiene Praxis MIKROBIOLOGIE: Lebensmittelmikrobiologie, Grundlagen zur Gefahrenanalyse für HACCP, Untersuchung von Lebensmitteln, Oberflächen und Gebrauchsgegenständen, Arbeiten mit dem mikrobiologischen Befund HACCP: Aufbau und Erstellen einer Gefahrenanalyse und Risikobewertung, Identifikation von CCPs sowie Erstellung eines HACCP-Konzeptes in allen Einzelteilen, Systemimplementierung & -erhaltung GHP: alle Vorsorgeprogramme und Belange der Betriebs- & Arbeitshygiene im Bereich der Produktion in der Lebensmittel- und Futtermittelindustrie, Lebensmittel - Logistik und Handel, sowie Industrie der Lebensmittelkontaktmaterialen und -verpackungen / Großküche z.B. Personalhygiene, Reinigung, Desinfektion, Entsorgung Modul 2: Lebensmittel-Recht & -Standards RECHT: LMSVG, EU-VO, Leitlinien, Codex Alimentarius, Umgang mit der Behörde KRISENMANAGEMENT im LM-Bereich sowie Food Defense HACCP WORKSHOP und praktische Anwendung des IFS VERPACKUNGSMANAGEMENT: Umgang mit gesetzlichen Anforderungen im Bereich der Lebensmittelkontaktmaterialien STANDARDS: Was ist ein FSMS (Food Safety Management System), ISO 22000, IFS, IFS Logistic, BRC, FSSC, BRC/IoP unter besonderer Berücksichtigung der praktischen Umsetzung von HACCP und Gefahrenanalysen und dem Bereich Guter Hygiene Praxis Modul 3: Methoden & Tools im Hygienemanagement AUDITS: Erstellen von Auditplänen und Auditgrundlagen, Planen und Durchführen von internen Audits und Betriebsbegehungen, Lieferantenbewertungen & -Audits SCHULUNG: Erstellen von Schulungsplänen, Durchführung einer Hygieneschulung, Wirksamkeitsnachweis von Schulungen, Schulung & Motivation PRAXISWORKSHOP: Übungen zu den Modulen 1 - 3 mit Praxisbeispielen PRÜFUNGSVORBEREITUNG
    Zielgruppe:
    Hygiene- & Qualitätsbeauftragte; Abteilungs- & Teamleiter/innen; Mitarbeiter/innen & Mitglieder der HACCP-Teams aus der LM-Industrie, Gastronomie & Hotellerie, von Gemeinschaftsverpflegungen & Caterings, aus dem LM-Groß- & -Einzelhandel; Erzeuger von Zusatz- & Hilfsstoffen zur LM-Produktion; Erzeuger von Verpackungsmaterialien; Hersteller von Maschinen zur LM-Produktion; Dienstleister im Bereich Bereitstellung von Personal, Arbeitsbekleidung, Reinigung, Schädlingsbekämpfung, Logistik.
    Voraussetzungen:
    keine. Die Zulassungsvoraussetzungen für die Zertifizierungsprüfung entnehmen Sie bitte dem Zertifizierungsprogramm.

    Institut:
    TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

    Wo:
    TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH, campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1, 2345

    Wann:
    17.03.2021 - 07.05.2021

  • Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung und Personalmanagement, Bädertypen und Betreibermodelle, Angebots-, Event- und Kursplanung oder auch Qualitäts- und Kundenmanagement – in diesen und anderen Bereichen eignen Sie sich in der zwölfmonatigen Weiterbildung Fachwissen an, das Sie auch für Führungsaufgaben qualifiziert. Nach Abschluss sind Sie als Bäderbetriebsmanager/-in in der Lage, einen Bäderbetrieb nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten zu leiten und gezielte Maßnahmen zu ergreifen, um die Auslastung und Profitabilität Ihres Bäderbetriebs zu steigern. Bei der Weiterbildung Bäderbetriebsmanagement handelt es sich um staatlich geprüften und zugelassenen Fernunterricht mit 12 Studienheften und 2 Präsenzphasen.
    Ziele:
    Viele Schwimm- und Freizeitbäder, auch privatwirtschaftlich betriebene, haben mit einem gestiegenen Kostendruck zu kämpfen. Umso wichtiger ist ein professionelles Management, das die Kosten im Blick hält und reguliert. Gefragt sind Manager, die wissen, wie ein solcher Betrieb wirtschaftlich optimal geführt wird. Die Weiterbildung Bäderbetriebsmanagement bereitet Fachangestellte sowie Meister für Bäderbetriebe berufsbegleitend, kostengünstig und gezielt auf die Aufgaben im Management vor.
    Zielgruppe:
    Zur Zielgruppe dieser Weiterbildung gehören Fachangestellte und Meister für Bäderbetriebe, medizinische Bademeister und Masseure, Physiotherapeuten, Sportwissenschaftler, Betriebs- und Volkswirte, Mitarbeiter aus den Bereichen Sport, Tourismus und Wellness und Quereinsteiger.
    Voraussetzungen:
    Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Schulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung oder (Fach-)Hochschulreife.
  • ab 20.09.2021
    Betriebs- und Volkswirtschaft, Wirtschaftspolitik, öffentliche Wirtschaft, Privatwirtschaft, Rechtliche Grundlagen, Marketing, Managementfunktionen, Personalmanagement, Rechnungswesen, Finanzierung, Unternehmensgründung. Die Kursunterlagen sind im Kurspreis inbegriffen, die Prüfung - eine fünfstündige schriftliche Klausur und ein mündliches Prüfungsgespräch - können Sie am BFI OÖ ablegen.
    Ziele:
    Mit einer Berufsreifeprüfung, die aus vier Fächern besteht, erlangen Sie sämtliche Berechtigungen, die sie auch mit einer Matura erhalten wie zB den Zugang zu Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen und Sie erhalten die Anerkennung im öffentlichen Dienst.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut Oberösterreich

    Wo:
    Berufsförderungsinstitut OÖ, Raimundstraße 1-5, Linz

    Wann:
    20.09.2021 - 30.05.2022

  • ab 22.09.2021
    Betriebs- und Volkswirtschaft, Wirtschaftspolitik, öffentliche Wirtschaft, Privatwirtschaft, Rechtliche Grundlagen, Marketing, Managementfunktionen, Personalmanagement, Rechnungswesen, Finanzierung, Unternehmensgründung. Die Kursunterlagen sind im Kurspreis inbegriffen, die Prüfung - eine fünfstündige schriftliche Klausur und ein mündliches Prüfungsgespräch - können Sie am BFI OÖ ablegen.
    Ziele:
    Mit einer Berufsreifeprüfung, die aus vier Fächern besteht, erlangen Sie sämtliche Berechtigungen, die sie auch mit einer Matura erhalten wie zB den Zugang zu Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen und Sie erhalten die Anerkennung im öffentlichen Dienst.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut Oberösterreich

    Wo:
    Berufsförderungsinstitut OÖ, Raimundstraße 1-5, Linz

    Wann:
    22.09.2021 - 01.06.2022

  • ab 23.09.2021
    Betriebs- und Volkswirtschaft, Wirtschaftspolitik, öffentliche Wirtschaft, Privatwirtschaft, Rechtliche Grundlagen, Marketing, Managementfunktionen, Personalmanagement, Rechnungswesen, Finanzierung, Unternehmensgründung. Die Kursunterlagen sind im Kurspreis inbegriffen, die Prüfung - eine fünfstündige schriftliche Klausur und ein mündliches Prüfungsgespräch - können Sie am BFI OÖ ablegen.
    Ziele:
    Mit einer Berufsreifeprüfung, die aus vier Fächern besteht, erlangen Sie sämtliche Berechtigungen, die sie auch mit einer Matura erhalten wie zB den Zugang zu Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen und Sie erhalten die Anerkennung im öffentlichen Dienst.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut Oberösterreich

    Wo:
    Berufsförderungsinstitut OÖ, Raimundstraße 1-5, Linz

    Wann:
    23.09.2021 - 02.06.2022

  • ab 02.03.2021
    Betriebs- und Volkswirtschaft, Wirtschaftspolitik, öffentliche Wirtschaft, Privatwirtschaft, Rechtliche Grundlagen, Marketing, Managementfunktionen, Personalmanagement, Rechnungswesen, Finanzierung, Unternehmensgründung. Die Kursunterlagen sind im Kurspreis inbegriffen, die Prüfung - eine fünfstündige schriftliche Klausur und ein mündliches Prüfungsgespräch - können Sie am BFI OÖ ablegen.
    Ziele:
    Mit einer Berufsreifeprüfung, die aus vier Fächern besteht, erlangen Sie sämtliche Berechtigungen, die sie auch mit einer Matura erhalten wie zB den Zugang zu Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen und Sie erhalten die Anerkennung im öffentlichen Dienst.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut Oberösterreich

    Wo:
    Berufsförderungsinstitut OÖ, Raimundstraße 1-5, Linz

    Wann:
    02.03.2021 - 07.12.2021

  • ab 21.09.2021
    Betriebs- und Volkswirtschaft, Wirtschaftspolitik, öffentliche Wirtschaft, Privatwirtschaft, Rechtliche Grundlagen, Marketing, Managementfunktionen, Personalmanagement, Rechnungswesen, Finanzierung, Unternehmensgründung. Die Kursunterlagen sind im Kurspreis inbegriffen, die Prüfung - eine fünfstündige schriftliche Klausur und ein mündliches Prüfungsgespräch - können Sie am BFI OÖ ablegen.
    Ziele:
    Mit einer Berufsreifeprüfung, die aus vier Fächern besteht, erlangen Sie sämtliche Berechtigungen, die sie auch mit einer Matura erhalten wie zB den Zugang zu Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen und Sie erhalten die Anerkennung im öffentlichen Dienst.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut Oberösterreich

    Wo:
    BFI Wels, Roseggerstraße 14, Wels

    Wann:
    21.09.2021 - 17.05.2022

  • ab 23.09.2021
    Betriebs- und Volkswirtschaft, Wirtschaftspolitik, öffentliche Wirtschaft, Privatwirtschaft, Rechtliche Grundlagen, Marketing, Managementfunktionen, Personalmanagement, Rechnungswesen, Finanzierung, Unternehmensgründung. Die Kursunterlagen sind im Kurspreis inbegriffen, die Prüfung - eine fünfstündige schriftliche Klausur und ein mündliches Prüfungsgespräch - können Sie am BFI OÖ ablegen.
    Ziele:
    Mit einer Berufsreifeprüfung, die aus vier Fächern besteht, erlangen Sie sämtliche Berechtigungen, die sie auch mit einer Matura erhalten wie zB den Zugang zu Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen und Sie erhalten die Anerkennung im öffentlichen Dienst.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut Oberösterreich

    Wo:
    Arbeiterkammer, Ferdinand-Öttl-Straße 19, Vöcklabruck

    Wann:
    23.09.2021 - 02.06.2022

  • 4 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Gutes Auftreten
  • 1
    • Argumentationsfähigkeit
  • Problemlösungsfähigkeit
  • 17 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Managementkenntnisse
  • Projektmanagement-Kenntnisse
  • Rechnungswesen-Kenntnisse
  • UnternehmensberaterInnenprüfung
  • Buchhaltung
  • Controlling und Finanzplanung
  • EU-Förderprogramme
  • Finanzierungsberatung
  • GründerInnenberatung
  • KMU-Beratung
  • NeukundInnenakquisition
  • Personalberatung
  • Risk-Management
  • Steuerrecht
  • Unternehmensberatung
  • Unternehmensbewertung
  • Veränderungsmanagement