Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

Betriebs- und UnternehmensberaterIn

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.150,- bis € 2.460,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

UnternehmensberaterInnen beraten als externe DienstleisterInnen die ManagerInnen oder EigentümerInnen von Wirtschaftsunternehmen (und zugehörigen Betrieben) in allen betriebswirtschaftlichen Belangen.

Die Beratung kann sich sowohl auf das Unternehmen als Ganzes als auch auf einzelne Unternehmensbereiche (z.B. Management, Rechnungs- oder Personalwesen, Marketing, EDV) beziehen. Ein Unternehmen umfasst oft mehrere zugehörige Betriebe.

UnternehmensberaterInnen beraten und unterstützen ihre KundInnen bei der Entwicklung eines optimalen innerbetrieblichen Informationsflusses und bei der Gestaltung von Entscheidungsprozessen in der Unternehmensleitung.

Außerdem beraten sie ihre AuftraggeberInnen bei der Beurteilung und Auswahl betrieblicher Standorte und erarbeiten betriebswirtschaftliche und arbeitswissenschaftliche Projekte für Betriebe, Betriebsteile und Betriebsanlagen. Zudem haben UnternehmensberaterInnen ein Vertretungsrecht ihrer AuftraggeberInnen vor Behörden und Körperschaften des öffentlichen Rechts.

Die Aufgaben von UnternehmensberaterInnen umfassen daher:

  • Produktivitäts-, Wirtschaftlichkeits- und Rentabilitätsanalysen
  • Ermittlung von Verlustquellen und Rationalisierungsansatzpunkten
  • Entwicklung rationeller Methoden der Kosten- und Leistungserfassung
  • Aufbau und Analyse von Unternehmensberechnungen und -statistiken
  • Vorschläge zur Produktivitätssteigerung, Erhöhung der Wirtschaftlichkeit und Rentabilitätsverbesserung
  • Beratung in der Geschäfts- und Finanzpolitik von Unternehmen
  • Personalberatung
  • Umsetzungsbegleitung
  • u.v.a.

 

In Abgrenzung zur Unternehmensberatung befassen sich OrganisationsberaterInnen mit den Strukturen und der Kommunikation, z.B. im Zusammenhang von Veränderung und der Entwicklung in einer Organisation.

Siehe auch EntwicklungsökonomIn, InnovationsmanagerIn und IT-OrganisationsberaterIn

UnternehmensberaterInnen beraten als externe DienstleisterInnen die ManagerInnen oder EigentümerInnen von Wirtschaftsunternehmen (und zugehörigen Betrieben) in allen betriebswirtschaftlichen Belangen.

Die Beratung kann sich sowohl auf das Unternehmen als Ganzes als auch auf einzelne Unternehmensbereiche (z.B. Management, Rechnungs- oder Personalwesen, Marketing, EDV) beziehen. Ein Unternehmen umfasst oft mehrere zugehörige Betriebe.

UnternehmensberaterInnen beraten und unterstützen ihre KundInnen bei der Entwicklung eines optimalen innerbetrieblichen Informationsflusses und bei der Gestaltung von Entscheidungsprozessen in der Unternehmensleitung.

Außerdem beraten sie ihre AuftraggeberInnen bei der Beurteilung und Auswahl betrieblicher Standorte und erarbeiten betriebswirtschaftliche und arbeitswissenschaftliche Projekte für Betriebe, Betriebsteile und Betriebsanlagen. Zudem haben UnternehmensberaterInnen ein Vertretungsrecht ihrer AuftraggeberInnen vor Behörden und Körperschaften des öffentlichen Rechts.

Die Aufgaben von UnternehmensberaterInnen umfassen daher:

  • Produktivitäts-, Wirtschaftlichkeits- und Rentabilitätsanalysen
  • Ermittlung von Verlustquellen und Rationalisierungsansatzpunkten
  • Entwicklung rationeller Methoden der Kosten- und Leistungserfassung
  • Aufbau und Analyse von Unternehmensberechnungen und -statistiken
  • Vorschläge zur Produktivitätssteigerung, Erhöhung der Wirtschaftlichkeit und Rentabilitätsverbesserung
  • Beratung in der Geschäfts- und Finanzpolitik von Unternehmen
  • Personalberatung
  • Umsetzungsbegleitung
  • u.v.a.

 

In Abgrenzung zur Unternehmensberatung befassen sich OrganisationsberaterInnen mit den Strukturen und der Kommunikation, z.B. im Zusammenhang von Veränderung und der Entwicklung in einer Organisation.

Siehe auch EntwicklungsökonomIn, InnovationsmanagerIn und IT-OrganisationsberaterIn

Diplomstudium Universitätsstudium Integriertes Diplomstudium der Rechtswissenschaften Diplomstudium Universitätsstudium Internationale Wirtschaftswissenschaften Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium der Wirtschaftswissenschaften Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium der Wirtschaftswissenschaften Doktoratsstudium/PhD PhD Program Economics Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium PhD Program Management Fachhochschullehrgang Fachhochschullehrgang Kommunikations- und Betriebspsychologie (MSc) Universitätslehrgang Universitätslehrgang Coaching, Organisations- und Personalentwicklung (MSc) Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaft - Public Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Internationale Betriebswirtschaft Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Finanz-, Rechnungs- & Steuerwesen Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Unternehmensführung - Entrepreneurship Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Kommunikationswirtschaft Bachelorstudium (FH) Hochschulstudium International Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Immobilienwirtschaft Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Marketing und Electronic Business Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Business & Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Betriebswirtschaft Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Design & Produktmanagement Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Internationale Wirtschaftsbeziehungen Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaftsberatung Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Internationales Logistik-Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Tax Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Management und Recht Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Prozessmanagement und Business Intelligence Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Business Administration Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Business Consultancy International Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Unternehmensführung Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Management internationaler Geschäftsprozesse Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Internationale Wirtschaft und Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Exportoriented Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Projektmanagement und IT Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Business Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaft & Management Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaft - Studienzweig Angewandte Betriebswirtschaft Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaft & Recht Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaftslehre Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Management Major - International Business Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftspsychologie Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Entrepreneurship and Governance Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Management Major - Human Resources Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaft und Soziale Innovation Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Business Administration Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium International Management Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaft Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftsrecht Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Business and Economics Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Management Major - International Marketing Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaftsberatung & Unternehmensführung - Unternehmensrechnung & Wirtschaftsprüfung Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Executive Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaftsberatung & Unternehmensführung - Europäische Finanzierung & Risikomanagement Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Accounting, Controlling & Finance Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Projektmanagement und Organisation Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Business Consultancy International - Treasury and Investment Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Betriebswirtschaft Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Business Development & Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Internationales Weinmarketing Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Internationale Wirtschaftsbeziehungen Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium High Tech Manufacturing Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium International Marketing & Sales Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaftsberatung & Unternehmensführung - Unternehmensplanung & Controlling Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium International MBA in Management & Communications Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Business Process Engineering & Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium International Industrial Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Financial Management & Controlling Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Business Consultancy International - Marketing Analytics Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Industrielle Elektronik Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Digital Business Innovation and Transformation Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium International Business and Export Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Entrepreneurship & Applied Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Logistik und Transportmanagement Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Human Resource Management und Arbeitsrecht MOEL Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaftsberatung & Unternehmensführung - Immobilienmanagement Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Lebensmittel-Produktentwicklung & Ressourcenmanagement Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Business Process Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Unternehmensrestrukturierung & Sanierung Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Operations Management Masterstudium (FH) Hochschulstudium Business Administration Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Business in Emerging Markets Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Immobilienmanagement Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Europäische Energiewirtschaft Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Global Sales and Marketing Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Rechnungswesen und Controlling Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Tax Management Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Information and Communications Engineering - Studienzweig Wirtschaftsingenieurwesen Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Organization Studies Masterstudium (UNI) Universitätsstudium International Management - CEMS Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftsingenieurwesen - Informatik Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Internationale Betriebswirtschaft Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaft - Financial Management Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Angewandte Betriebswirtschaft - Studienzweig Energie- und Umweltmanagement Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Politikwissenschaften - Europäische und internationale Politik Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Angewandte Betriebswirtschaft - Studienzweig General Management Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftspsychologie Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Leading Innovation Organizations Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Finance and Accounting Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Management and Applied Economics Masterstudium (UNI) Universitätsstudium International Relations Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Industrial Ecology JDP Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Entrepreneurship & Innovation Masterstudium (UNI) Universitätsstudium General Management Double Degree ESC Troyes - JKU Linz Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Finanz- und Versicherungsmathematik Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Angewandte Ökonomik - Applied Economics Masterstudium (UNI) Universitätsstudium General Management Double Degree STUST Taiwan - JKU Linz Masterstudium (UNI) Universitätsstudium MATILDA: European Master in Women's and Gender History (DDP) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaft - International Business Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Umwelt- und Bioressourcenmanagement Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftsrecht Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Banking and Finance Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Global Business - TROIKA (Russland - Österreich - Italien) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Strategy, Innovation and Management Control Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Economics Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Industrial Management and Business Administration Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Finanzwirtschaft und Rechnungswesen Masterstudium (UNI) Universitätsstudium European Union Studies Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftsingenieurwesen - Bauingenieurwesen Masterstudium (UNI) Universitätsstudium MSc in Management Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Interdisziplinäre Geschlechterstudien Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaft Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Global Master of Arts (GMA) in International Relations Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Strategisches Management Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Angewandte Betriebswirtschaft - Studienzweig Entrepreneurship Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Volkswirtschaft / Volkswirtschaftslehre - Economics Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Global Studies Master - Schwerpunkt Gesellschaft und Kultur Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaftslehre Masterstudium (UNI) Universitätsstudium General Management Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Finance Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftspädagogik
  • ab 12.10.2020
    Schriftverkehr als wichtige Grundlage des Beziehungsmarketings: Angebote, Reservierungsbestätigungen, Mailings, Gestaltung von Willkommensbriefen und Gästezeitungen, Gästekartei und Gästefragebogen als wichtige Grundlage des Beziehungsmarketings.
    Ziele:
    Aufbauend auf das Erarbeiten von Alleinstellungsmerkmalen eines Betriebs wird die werbewirksame Gestaltung und Formulierung von Briefen an Gäste vorgestellt und in Einzelschritten geübt. Verschiedene Hilfsmittel zur effizienten Gestaltung der Arbeiten kommen zum Einsatz. Praktische Beispiele werden zu Hause für die Abschlusspräsentation erarbeitet.
    Zielgruppe:
    Alle die in Zukunft in der Reservierung und im Backoffice arbeiten und maßgeblich zu einem nachhaltigen Unternehmenserfolg beitragen.
    Voraussetzungen:
    Deutsch in Wort und Schrift Gute Computerkenntnisse

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    12.10.2020 - 13.10.2020

  • ab 23.04.2020
    Wie Sie bei Fehlzeiten und gesundheitlichen Defiziten Ihrer Mitarbeiter richtig handeln Als Betriebsinhaber/-in oder Führungskraft ist es für Sie wichtig, dass die Arbeit in Ihrem Betrieb zeitgerecht und kundenorientiert erledigt wird. Lange und häufige Krankenstände oder andere Fehlzeiten führen dazu, dass Sie Dienstpläne neu erstellen, vielleicht sogar selbst 'Hand anlegen' oder zusätzlich Personal einstellen müssen. Gesunde Mitarbeiter/-innen sind daher im Interesse Ihres Betriebs. Lange und häufige Krankenstände sind hingegen ein Warnsignal. Rechtliche Möglichkeiten im Krankheitsfall kennen und richtig handeln Gesundheit ist grundsätzlich die höchstpersönliche Angelegenheit eines jeden Menschen. Als Arbeitgeber/-in haben Sie aber das Recht, im Krankheitsfall bestimmte Informationen bzw. Unterlagen einzufordern. Die Krankenstände Ihrer Mitarbeiter/-innen sind von diesem Spannungsfeld zwischen privatem Umfeld und Arbeitsleben geprägt. Dazu kommt die Mitwirkung von Ärzten/-innen als externen Entscheidungsträgern/-innen, auf die Sie keinen unmittelbaren Einfluss haben. Umso wichtiger ist es für Sie, auf Basis der bestehenden rechtlichen Möglichkeiten korrekt zu handeln. Wissen, das Sie erhalten:
  • Ihre Rolle in der Zusammenarbeit mit krankem Personal
  • Heikle Situationen bei langen Krankenständen oder sonstigen Fehlzeiten
  • Regeln für Arztbesuche
  • Auffällige Fehlzeiten und Krankenstandsmissbrauch
  • Rückkehrgespräche nach langen Krankenständen
  • Umgang mit Burnout und anderen schweren Erkrankungen
  • Trennung von kranken Mitarbeitern/-innen
  • Neuerungen aus dem Angleichungspaket Arbeiter/Angestellte!
Ziele:
  • In Ihrem Betrieb halten sich Krankenstände, sonstige Fehlzeiten und Arzttermine in Grenzen.
  • Sie wissen, wie Sie mit Mitarbeitern/-innen umgehen, die schwer erkrankt sind.
  • Sie beschäftigen gesunde, leistungsfähige Mitarbeiter/-innen und treffen die richtigen Maßnahmen, damit diese Situation in Zukunft auch so bleibt.
  • Zielgruppe:
    Unternehmer/-innen und Geschäftsführer/-innen von kleinen und mittleren Unternehmen, Assistenten/-innen der Geschäftsführung, Mitarbeiter/-innen aus den Bereichen Personalwesen und Lohnverrechnung, Führungskräfte anderer Unternehmensbereiche, Betriebsräte/-innen und Unternehmensberater/-innen.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    23.04.2020 - 23.04.2020

  • ab 02.10.2020
    Durch die Ausbildung „Office Management“ werden Sie umfassend mit allen Teilbereichen des Management Supports vertraut gemacht. Als Assistentin bzw. Assistent in der Chef- und Managementebene sind Sie die zentrale Drehscheibe eines jeden Unternehmens. Bei Ihnen laufen alle Informationen zusammen, die die Grundlage für wichtige Entscheidungen sind. Fächer: Wirtschaftswissen (Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Einführung in das Management, Einführung in das Marketing, Grundlagen des Rechts, Rechnungswesen und Steuerlehre, Wirtschaftliches Rechnen, Volkswirtschaftslehre), Office Management und Computer-Training (Office Management, MS Office Professional: MS Word, MS Outlook, MS PowerPoint, MS Excel, MS Access), Berufsspezifische Fertigkeiten(Geschäftskorrespondenz nach Ö-NORM, Berichte und Protokolle, Arbeitstechnik Office Management), Persönlichkeitstraining (Gesprächs- und Präsentationstechnik, Business Etiquette, Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie, Team Management) Projektmanagement, Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit
    Ziele:
    Vermittlung von fachspezifischem Wirtschaftswissen Qualifikationen für Positionen im gehobenen Assistenzbereich
    Zielgruppe:
    s.o.
    Voraussetzungen:
    Personen mit mehrjähriger, einschlägiger Berufspraxis oder Äquivalent

    Institut:
    Europa-Wirtschaftsschulen GmbH - EWS

    Wo:
    EWS Wien, Liechtensteinstraße 3, 1090 Wien

    Wann:
    02.10.2020 - 29.05.2021

  • ab 17.04.2020
    Kranaufbau, Bauarten und Bestandteile, Sicherheitseinrichtungen, Lastaufnahmemittel, elektrische Ausrüstung, Betriebs- und Wartungsvorschriften, gesetzliche Grundlagen, praktische Übungen, Arbeitsinspektionsvorschriften.
    Ziele:
    Erwerb des Fahrzeugkranführerscheines bis 300 kNm Lastmoment.

    Institut:
    BFI-NÖ Service-Center Amstetten

    Wo:
    3300 Amstetten, Franz-Kollmann-Straße 2/7

    Wann:
    17.04.2020 - 24.04.2020

  • ab 14.04.2020
    Kranaufbau, Bauarten und Bestandteile, Sicherheitseinrichtungen, Lastaufnahmemittel, elektrische Ausrüstung, Betriebs- und Wartungsvorschriften, gesetzliche Grundlagen, praktische Übungen, Arbeitsinspektionsvorschriften.
    Ziele:
    Erwerb des Fahrzeugkranführerscheines bis 300 kNm Lastmoment.

    Institut:
    BFI-NÖ Service-Center St. Pölten

    Wo:
    3500 Krems, Austraße 33

    Wann:
    14.04.2020 - 16.04.2020

  • ab 06.04.2020
    Kranaufbau, Bauarten und Bestandteile, Sicherheitseinrichtungen, Lastaufnahmemittel, elektrische Ausrüstung, Betriebs- und Wartungsvorschriften, gesetzliche Grundlagen, praktische Übungen, Arbeitsinspektionsvorschriften.
    Ziele:
    Erwerb des Fahrzeugkranführerscheines bis 300 kNm Lastmoment.

    Institut:
    BFI-NÖ Service-Center Wr. Neustadt

    Wo:
    2700 Wr. Neustadt, Prof.-Dr.-Stephan-Koren-Straße 8

    Wann:
    06.04.2020 - 08.04.2020

  • ab 14.04.2020
    Kranaufbau, Bauarten und Bestandteile, Sicherheitseinrichtungen, Lastaufnahmemittel, elektrische Ausrüstung, Betriebs- und Wartungsvorschriften, gesetzliche Grundlagen, praktische Übungen, Arbeitsinspektionsvorschriften.
    Ziele:
    Erwerb des Fahrzeugkranführerscheines über 300 kNm Lastmoment.

    Institut:
    BFI-NÖ Service-Center St. Pölten

    Wo:
    3500 Krems, Austraße 33

    Wann:
    14.04.2020 - 17.04.2020

  • ab 06.04.2020
    Kranaufbau, Bauarten und Bestandteile, Sicherheitseinrichtungen, Lastaufnahmemittel, elektrische Ausrüstung, Betriebs- und Wartungsvorschriften, gesetzliche Grundlagen, praktische Übungen, Arbeitsinspektionsvorschriften.
    Ziele:
    Erwerb des Fahrzeugkranführerscheines über 300 kNm Lastmoment.

    Institut:
    BFI-NÖ Service-Center Wr. Neustadt

    Wo:
    2700 Wr. Neustadt, Prof.-Dr.-Stephan-Koren-Straße 8

    Wann:
    06.04.2020 - 09.04.2020

  • ab 20.04.2020
    Kranaufbau, Bauarten und Bestandteile, Seilkunde, Sicherheitseinrichtungen, Kraftübertragung, elektrische Ausrüstung, Steuerung, Betriebs- und Wartungsvorschriften, Ö-Normen, Erste-Hilfe-Unterweisungen, DienstnehmerInnenhaftpflichtgesetz, Arbeitsinspektionsvorschriften, praktische Bedienung des Kranes.
    Ziele:
    Erwerb des Turmdrehkran- und Auslegekranführerscheines.

    Institut:
    BFI-NÖ Service-Center Wr. Neustadt

    Wo:
    2700 Wr. Neustadt, Prof.-Dr.-Stephan-Koren-Straße 8

    Wann:
    20.04.2020 - 23.04.2020

  • ab 21.09.2020
    1. Semester: Wirtschaft: BWL, VWL, Marketing I, Management I, Wirtschaftsrechnen,Rechnungswesen, Recht, Office und Projekt ManagementMS Word / MS PowerPoint, Gesprächs- und Präsentationstechnik I, Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch; 2. - 4. Semester: Sprachen und European Studies:Deutsch: Korrespondenz, Business English inkl. Mündliche Kommunikation- Wirtschaftssprache- Schriftliche Kommunikation, 2. Fremdsprachen(wahlweise für die 2-jährige Ausbildung):Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch; Europa-Studien; Verhaltens- und Persönlichkeitstraining, Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie, Gesprächs- und Präsentationstechnik II, Führungsassistenz; Anwendungsorientiertes Fertigkeitstraining - MS Office Professional II: MS Access, MS Excel, HTML - Erstellen von Web-Seiten, Einführung in Webdesign, Einführung in Bildbearbeitung; Professionelles Fachwissen:Allgemeine und Spezielle BWL:Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung, Bilanzanalyse und Kennzahlenrechnung, Controlling, Finanzierung und Investition I, Marketing II:- Marketing-Mix- Angewandtes MarketingManagement II:- Management-Theorien- Personalmanagement- Angewandtes Management- ProjektmanagementRecht:- Öffentliches und Privates Recht- Arbeitsrecht- Unternehmens- und GesellschaftsrechtSpezialisierung: Event- und PR-Management:EventmanagementKongressmanagementHotelmanagementBudgetierungEventmanagement und WerbungRechtl. Grundlagen des EventmanagementsPR und MedienmanagementSponsoringAngewandtes EventmanagementPraxis des Eventmanagements Pflichtpraktikum - mind. 2 MonateProjektarbeit5. - 6. Semester: Internationalisierung der StudienStudien in Wien: Internationales Management und MarketingInternationales EventmanagementInterkulturelles ManagementFinanzierung und Investition IIInternationale BeziehungenWebdesign II - MultimediaFremdsprachen; Tutorien für die DiplomarbeitERASMUS-Studienaufenthalt im 6. Semester7. Semester: Anschluss-Studien bei unseren Bildungspartnern: 1. Uni-Abschluss - BA (Hons) Degree
    Ziele:
    Europäische Beschäftigungsfähigkeit
    Zielgruppe:
    Maturanten, Studienabbrecher
    Voraussetzungen:
    für Maturanten und Interessenten mit vergleichbaren Kenntnissen und beruflicher Qualifikation; Alternativeinstiege in die Lehrgänge bei wirtschaftlicher Vorbildung (HAK, HLW)

    Institut:
    Europa-Wirtschaftsschulen GmbH - EWS

    Wo:
    EWS Wien, Liechtensteinstraße 3 1090 Wien

    Wann:
    21.09.2020 - 23.06.2021

    • 4 überfachliche berufliche Kompetenzen
    • Analytische Fähigkeiten
    • Gutes Auftreten
    • 1
      • Argumentationsfähigkeit
    • Problemlösungsfähigkeit
    • 17 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
    • Managementkenntnisse
    • Projektmanagement-Kenntnisse
    • Rechnungswesen-Kenntnisse
    • UnternehmensberaterInnenprüfung
    • Buchhaltung
    • Controlling und Finanzplanung
    • EU-Förderprogramme
    • Finanzierungsberatung
    • GründerInnenberatung
    • KMU-Beratung
    • NeukundInnenakquisition
    • Personalberatung
    • Risk-Management
    • Steuerrecht
    • Unternehmensberatung
    • Unternehmensbewertung
    • Veränderungsmanagement