VerkehrsökologIn

Berufsbereiche: Bau, Baunebengewerbe, Holz, Gebäudetechnik / Umwelt
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.320,- bis € 3.170,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: 2022). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

VerkehrsökologInnen erforschen und analysieren die Wechselwirkungen zwischen Verkehrssystemen und der Umwelt. Sie bewerten und messen beispielsweise, wie Verkehrssysteme, darunter Straßen, Schienen, Flughäfen und Fahrzeuge, die Umwelt beeinflussen. Dies umfasst die Untersuchung sowohl von Emissionen als auch der Lärmbelastung und Luftverschmutzung im Zusammenhang mit jeder Art von Verkehr.

VerkehrsökologInnen arbeiten daran, umweltfreundliche Lösungen zu entwickeln und zu fördern, die die negativen Umweltauswirkungen des Verkehrs minimieren. Beispiele dafür sind der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs und der Fahrradinfrastruktur sowie Elektromobilität. Sie arbeiten auch an der Planung von Verkehrssystemen und -infrastruktur mit und beachten dabei ökologische Gesichtspunkte, um den Energieverbrauch, die Emissionen und den Flächenverbrauch zu minimieren. Sie führen außerdem Forschungsarbeiten durch und können auch beratend, z.B. für Organisationen und Regierungsbehörden, tätig sein.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Umweltauswirkungen analysieren und messen
  • Nachhaltige Verkehrslösungen entwickeln
  • An der Planung von Verkehrssystemen mitarbeiten
  • Forschungen durchführen
  • Beratungstätigkeiten ausüben
  • 2 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Kommunikationsstärke
  • 12 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Logistikkenntnisse
  • Durchführung von Umweltanalysen
  • Mobilitätsmanagement
  • Nachhaltige Mobilität
  • Planung von Infrastrukturanlagen
  • Projektmanagement im Wissenschafts- und Forschungsbereich
  • Raumplanung für ländliche Gebiete
  • Schienenfahrzeuge
  • Umweltanalytik
  • Verkehrspsychologie
  • Verkehrsrecht
  • Verkehrstelematik