ReferentIn

Berufsbereiche: Büro, Marketing, Finanz, Recht, Sicherheit
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.470,- bis € 2.950,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

ReferentInnen sind SachbearbeiterInnen bzw. MitarbeiterInnen des höheren Dienstes, die die Geschäftsführung bei operativen und strategischen Aufgaben unterstützen.

Sie erledigen administrative Aufgaben, übernehmen Projektverantwortung, erarbeiten Informations- und Entscheidungsgrundlagen für die Geschäftsführung und agieren als Bindeglied zwischen den Abteilungsleitern und der Geschäftsführung.

Typische Sachbereiche sind Pharma-, Personal-, Umweltreferate oder Öffentlichkeitsarbeit u.a. Von den spezifischen Aufgaben des Einsatzfeldes hängen auch die Ausbildungsanforderungen ab.

ReferentInnen für Finanzen betreuen die Finanzierung von Förderprojekten aus finanzwirtschaftlicher und kaufmännischer Sicht. In Zusammenarbeit mit den SachgebietsleiterInnen und den Fachabteilungen korrespondieren Sie regelmäßig mit Behörden, prüfen Zuwendungsbescheide und beantworten Fragen von Prüfbehörden.

Die Arbeit von ReferentInnen umfasst interne und externe Informationsaufgaben, die Beantwortung von Anfragen, die Erlassung von Bescheiden oder die Erlassung von Weisungen an nachgeordnete Dienststellen.

Als SchadenreferentInnen (z.B. im Bauwesen) befassen sie sich mit der Abwicklung von Schadenfällen im Zusammenhang mit Siehe auch die Berufe PersonalreferentIn und KrankenhausreferentIn.

  • ab 12.01.2021
    Liegenschaftsbewertung – praktische Hausverwaltung – Arbeitsrecht – Steuern/Buchhaltung – Facility-Management – Maklerrecht.
    Zielgruppe:
    Personen die das Immobilienverwalter-Referent Basismodul besucht haben.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    12.01.2021 - 04.03.2021

  • ab 23.02.2021
    Wenn Sie sich für das Berufsfeld Kosmetik entscheiden, dann haben Sie das Potential die Menschen in puncto Schönheit und Ästhetik zu beraten. Jeder Kurs wird bei uns individuell an aktuelle Trends angepasst und bietet so eine hervorragende Basis für eine zukünftige Karriere. In unserem Lehrgang erlernen Sie u.a. eine professionelle Hautbeurteilung und Trendbehandlungen wie Lash-Lifting und Sugaring. Bereits während der Grundausbildung bekommen Sie einen Einblick in die Welt der erfolgreichen und namhaften Produktlinien und nehmen an kostenlosen Info-Workshops teil. Notwendiges Wissen, Fachkenntnisse und Fertigkeiten für die Berufsausübung vermitteln Ihnen kompetente, selbstständige ReferentInnen mit langjähriger Erfahrung.
    Ziele:
    In unserem Lehrgang wird Ihnen notwendiges Wissen, Fachkenntnisse und Fertigkeiten für die Berufsausübung vermittelt. Zusätzlich erlernen Sie u.a. eine professionelle Hautbeurteilung und Trendbehandlungen wie Lash-Lifting und Sugaring
    Zielgruppe:
    alle InteressentInnen ab dem 18. Lebensjahr, die an einer umfassenden Kosmetikausbildung interessiert sind
    Voraussetzungen:
    Mindestalter 18 Jahre keine fachlichen Vorkenntnisse erforderlich

    Institut:
    Aesthetic Academy Naundorf

    Wo:
    4020 Linz, Salzburger Str. 258

    Wann:
    23.02.2021 - 21.10.2021

  • ab 22.01.2021
    Als erfolgreiche/r Trainer*in bzw. Vortragende*r müssen Sie aus der Masse herausragen! Sie brauchen Feuer und Begeisterung, Durchsetzungskraft und Engagement. Ihr Funke muss überspringen! Lernen Sie im berufsbegleitenden Diplomlehrgang zum/zur Trainer*in, Menschen mit Ihrem Vortragsstil zu begeistern, Kunden mit professionellen Präsentationen zu überzeugen, Workshops zu leiten, Meetings zu moderieren und vielfältige Online-Angebote zu erstellen! Das Ausbildungskonzept dieser modernen Train the Trainer Ausbildung ist didaktisch für alle Lerntypen optimal aufbereitet. Mittels eines Videokurses bereiten Sie sich individuell und in Ihrer Zeit auf die Präsenzmodule vor. In insgesamt 23 Video-Lektionen wird Ihnen wissenschaftlich fundierte Lehr- und Lerntheorie vermittelt, didaktische Konzepte für die Trainertätigkeit vorgestellt und Sie erhalten zusätzlich wertvolle Tipps und Tricks von Profis. Da Sie sich manche Inhalte bestimmt gerne öfter ansehen wollen, steht Ihnen der Videokurs bis 2 Jahre nach Abschluss Ihrer Trainer-Ausbildung zur Verfügung und unterstützt Sie langfristig beim erfolgreichen Transfer Ihres Wissens in die Praxis. Wissen allein reicht nicht. Inspirieren und motivieren Sie als Persönlichkeit! Die fünf Präsenzmodule der Train the Trainer-Ausbildung sind dem praktischen Tun gewidmet. Die Module bauen eine durchgängige Brücke ausgehend von Ihrer Persönlichkeit hin zu einer erfüllenden, erfolgreichen Trainer-Tätigkeit und beziehen auch die neuesten Entwicklungen im Online-Bereich mit ein. Während Sie Schritt für Schritt auf Ihrer Lernreise voranschreiten, erarbeiten Sie Ihr eigenes, individuelles Trainings-, Vortrags- oder Workshop-Format und werden dabei von Trainer-Experten sowie umfangreichen Skripten und Arbeitsunterlagen auf unserer Online-Lernplattform unterstützt. Besonders sein. Besonderes bieten. Sie können die Trainer-Ausbildung an der Balance Akademie noch um zwei am Markt besonders gefragte Themengebiete erweitern. Werden Sie Resilienz-Experte oder Achtsamkeits-Experte. Eignen Sie sich in diesen umfassenden Online- und Präsenztrainings Expertenwissen zu diesen Trendthemen an, die Sie sofort in ihre bestehenden Trainingskonzepte einfließen lassen können – oder Sie erschließen damit ganz neue Zielgruppen und Einsatzgebiete. Theoretische und methodische Grundlagen der Trainertätigkeit; Kommunikationsmodelle; Rapport, Pacing und Leading in der Gruppe; Rhetorik Grundlagen; Strukturierung und Seminarplanung; Persönlichkeit als Trainer/Trainerin; Glaubenssätze und Grundüberzeugungen als Trainer/Trainerin; Einfühlen und Abgrenzen in Gruppen; Ausstrahlung und Charisma; Multisensorisches Lernen; Selbst- und Stressmanagement; Aufbau von Präsentationen, freie Rede; Einsatz der richtigen Medien; Umgang mit Störungen und schwierigen Situationen; Moderationstechniken; Auftragsklärung; Gruppendynamik; Dramadynamik; Arbeiten mit Teams; Seminardesign; Erfolgsblockaden lösen; Selbstmotivation; Elevator Pitch; Marketing
    Ziele:
    In den 6 Modulen erlernen Sie didaktische, rhetorische und methodische Grundlagen für die Trainertätigkeit sowie eine positive und erfolgsorientierte Grundhaltung. Weiters wird von den TeilnehmerInnen ein eigenes Seminarkonzept erarbeitet, welches beim Abschluss vorgestellt wird. Aus dem Feedback der Kolleginnen und Kollegen können wiederum wertvolle Erkenntnisse und Möglichkeiten der Verbesserung des Konzepts oder des persönlichen Auftritts gewonnen werden. Lassen Sie sich von den Ideen interessanter Persönlichkeiten inspirieren!
    Zielgruppe:
    Diese Ausbildung ist für Personen geeignet, die – haupt- oder nebenberuflich –als Trainer/Trainerin, Vortragende oder Lehrende anderen Menschen Wissen und Fähigkeiten mitreißend vermitteln wollen.Weiters sprechen wir mit dieser Ausbildung Menschen an, die ihre Fähigkeiten und Skills in der professionellen Präsentation bzw. im Vortrag/in der Moderation erweitern und stärken wollen.

    Institut:
    Balance - Akademie

    Wo:
    get in contact, Am Innovationspark 10, 8055 Graz

    Wann:
    22.01.2021 - 13.03.2021

  • ab 11.01.2021
    Als erfolgreiche/r Trainer*in bzw. Vortragende*r müssen Sie aus der Masse herausragen! Sie brauchen Feuer und Begeisterung, Durchsetzungskraft und Engagement. Ihr Funke muss überspringen! Lernen Sie im berufsbegleitenden Diplomlehrgang zum/zur Trainer*in, Menschen mit Ihrem Vortragsstil zu begeistern, Kunden mit professionellen Präsentationen zu überzeugen, Workshops zu leiten, Meetings zu moderieren und vielfältige Online-Angebote zu erstellen! Das Ausbildungskonzept dieser modernen Train the Trainer Ausbildung ist didaktisch für alle Lerntypen optimal aufbereitet. Mittels eines Videokurses bereiten Sie sich individuell und in Ihrer Zeit auf die Präsenzmodule vor. In insgesamt 23 Video-Lektionen wird Ihnen wissenschaftlich fundierte Lehr- und Lerntheorie vermittelt, didaktische Konzepte für die Trainertätigkeit vorgestellt und Sie erhalten zusätzlich wertvolle Tipps und Tricks von Profis. Da Sie sich manche Inhalte bestimmt gerne öfter ansehen wollen, steht Ihnen der Videokurs bis 2 Jahre nach Abschluss Ihrer Trainer-Ausbildung zur Verfügung und unterstützt Sie langfristig beim erfolgreichen Transfer Ihres Wissens in die Praxis. Wissen allein reicht nicht. Inspirieren und motivieren Sie als Persönlichkeit! Die fünf Präsenzmodule der Train the Trainer-Ausbildung sind dem praktischen Tun gewidmet. Die Module bauen eine durchgängige Brücke ausgehend von Ihrer Persönlichkeit hin zu einer erfüllenden, erfolgreichen Trainer-Tätigkeit und beziehen auch die neuesten Entwicklungen im Online-Bereich mit ein. Während Sie Schritt für Schritt auf Ihrer Lernreise voranschreiten, erarbeiten Sie Ihr eigenes, individuelles Trainings-, Vortrags- oder Workshop-Format und werden dabei von Trainer-Experten sowie umfangreichen Skripten und Arbeitsunterlagen auf unserer Online-Lernplattform unterstützt. Besonders sein. Besonderes bieten. Sie können die Trainer-Ausbildung an der Balance Akademie noch um zwei am Markt besonders gefragte Themengebiete erweitern. Werden Sie Resilienz-Experte oder Achtsamkeits-Experte. Eignen Sie sich in diesen umfassenden Online- und Präsenztrainings Expertenwissen zu diesen Trendthemen an, die Sie sofort in ihre bestehenden Trainingskonzepte einfließen lassen können – oder Sie erschließen damit ganz neue Zielgruppen und Einsatzgebiete. Theoretische und methodische Grundlagen der Trainertätigkeit; Kommunikationsmodelle; Rapport, Pacing und Leading in der Gruppe; Rhetorik Grundlagen; Strukturierung und Seminarplanung; Persönlichkeit als Trainer/Trainerin; Glaubenssätze und Grundüberzeugungen als Trainer/Trainerin; Einfühlen und Abgrenzen in Gruppen; Ausstrahlung und Charisma; Multisensorisches Lernen; Selbst- und Stressmanagement; Aufbau von Präsentationen, freie Rede; Einsatz der richtigen Medien; Umgang mit Störungen und schwierigen Situationen; Moderationstechniken; Auftragsklärung; Gruppendynamik; Dramadynamik; Arbeiten mit Teams; Seminardesign; Erfolgsblockaden lösen; Selbstmotivation; Elevator Pitch; Marketing
    Ziele:
    In den 6 Modulen erlernen Sie didaktische, rhetorische und methodische Grundlagen für die Trainertätigkeit sowie eine positive und erfolgsorientierte Grundhaltung. Weiters wird von den TeilnehmerInnen ein eigenes Seminarkonzept erarbeitet, welches beim Abschluss vorgestellt wird. Aus dem Feedback der Kolleginnen und Kollegen können wiederum wertvolle Erkenntnisse und Möglichkeiten der Verbesserung des Konzepts oder des persönlichen Auftritts gewonnen werden. Lassen Sie sich von den Ideen interessanter Persönlichkeiten inspirieren!
    Zielgruppe:
    Diese Ausbildung ist für Personen geeignet, die – haupt- oder nebenberuflich –als Trainer/Trainerin, Vortragende oder Lehrende anderen Menschen Wissen und Fähigkeiten mitreißend vermitteln wollen.Weiters sprechen wir mit dieser Ausbildung Menschen an, die ihre Fähigkeiten und Skills in der professionellen Präsentation bzw. im Vortrag/in der Moderation erweitern und stärken wollen.

    Institut:
    Balance - Akademie

    Wo:
    get in contact, Am Innovationspark 10, 8055 Graz

    Wann:
    11.01.2021 - 06.02.2021

  • ab 08.03.2021
    Wissensvermittlung in der Erwachsenenbildung ist eine spannende, bereichernde Aufgabe mit vielen Facetten. Um erfolgreich zu sein und den Anforderungen auch längerfristig gerecht werden zu können gilt es, sich seine ganz persönlichen Fertigkeiten und Tricks zurechtzulegen. Im Lehrgang „Trainer/in in der Erwachsenenbildung“ arbeiten Sie effektiv an Ihren persönlichen Trainingsfähigkeiten. Ein Mix aus Präsenzseminaren und Vorbereitungsarbeiten zu Hause bietet die ideale Möglichkeit, das eigene Knowhow und Stärken effektiv auf- und auszubauen. In dieser Ausbildung -stärken Sie Ihre Präsentations- und Rhetorikfähigkeiten -lernen Sie, ein Seminar professionell zu konzipieren -erarbeiten Sie umfangreiches methodisches wie didaktisches Wissen -wappnen Sie sich für „schwierige“ Seminarsituationen Inhalte: Modul 1 - Vortragstechnik - Stärkung der persönlichen Vortragstechnik - Visualisierung und Hilfsmitteleinsatz - Umgang mit Gruppen Modul 2 - Methodik und Didaktik - Lernziele, Lernplanung und Lernkontrolle - Seminareröffnung & Seminarabschluss - Lehrmethoden & Kreativitätstechniken Modul 3 - Seminarsituationen - Teilnehmer- & Trainerverhalten - Konkrete Seminarsituationen - Umgang mit Störungen - Abschlussprüfung in Form einer kompletten Seminarsequenz
    Zielgruppe:
    Personen, die Vorträge bzw. Kurse halten und entsprechende Kenntnisse und Fähigkeiten ausbauen wollen. Die Ausbildung richtet sich sowohl an erfahrene als auch an zukünftige Trainer/innen. Referent/innen, Vortragende, Wissensvermittler/innen, Leiter/innen von Produktpräsentationen bzw. Kunden- und Mitarbeiter/schulungen.
    Voraussetzungen:
    Für die Teilnahme an der Ausbildung bestehen keine Voraussetzungen. Für die Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung gelten die Voraussetzungen lt. gültigem Zertifizierungsprogramm.

    Institut:
    TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

    Wo:
    TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH, campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1, 2345

    Wann:
    08.03.2021 - 18.05.2021

  • ab 20.04.2021
    "Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile." (Aristoteles) Was macht erfolgreiche Teamarbeit aus? Wie sieht lustvolle Arbeit in einem konstruktiven Team aus und wie können wir die Zusammenarbeit in unserem Team erfolgreich gestalten? Diese Fragen werden aus unterschiedlichen Perspektiven praxisorientiert behandelt und Wege aufgezeigt, wie aus einer losen Arbeitsgruppe ein verantwortungsbewusstes Team, aus einer mühsamen Gruppenstruktur ein „Dream-Team“ werden kann. In diesem Seminar werden die TeilnehmerInnen ihre Erfahrungen mit Teamarbeit und Teamleitung reflektieren und lernen, Teamentwicklungsprozesse erfolgreich zu begleiten und Dynamiken zu erkennen und konstruktiv zu nutzen. ReferentIn: Bruno Kirchner
    Ziele:
    Sie lernen die vielfältigen Methoden der Teamarbeit und Teamentwicklung kennen. Das Seminar bietet die Möglichkeit, das eigene Teamverhalten und die Teamarbeit an Ihrem Arbeitsplatz zu analysieren. Sie werden lernen, Motivations- und Demotivationsfaktoren zu erkennen und adäquat zu behandeln.
    Zielgruppe:
    Für jene, die Interesse an guter, funktionierender Teamarbeit und Teamleitung haben und diese verstehen lernen wollen.
    Voraussetzungen:
    keine

    Institut:
    Der Rote Punkt

    Wo:
    Sargfabrik Goldschlagstraße 169 1140 Wien Info: barrierefrei zugänglich

    Wann:
    20.04.2021 - 21.04.2021

  • com+plus bietet ein einjähriges Fernstudium Kommunikationsmanagement/PR an. Die zwölf Lerneinheiten verbinden die theoretischen Grundlagen der Public Relations mit der PR-Praxis. Vertieft wird das PR-Wissen in vier praxisorientierten Präsenzphasen (insgesamt 17 Workshop-Tage). Das Fernstudium ist von der DPRG zertifiziert und von der ZFU anerkannt. Abschlussmöglichkeiten: Kommunikationsmanager(in) (ZAK), PR-Berater(in)/PR-Referent(in) (PZOK). com+plus veranstaltet außerdem regelmäßig Einzelworkshops und ist Herausgeber des PR-Online-Portals LexiCom.
    Ziele:
    Unser Ziel ist es, in direktem Dialog mit der PR-Branche die Professionalisierung der PR voranzutreiben und mit einem praxisorientierten Konzept Kommunikationsprofis auszubilden.Unser Anspruch - communication@its best - bedeutet konkret: * starker Praxisbezug * ständige Aktualisierung der Inhalte * erfahrene und professionelle Dozenten * Abbildung essentieller theoretischer sowie praxisbezogener Prozesse der Kommunikation und PR * kontinuierliche Beobachtung der Branche und Umsetzung neuer Trends in aktuelle Lehreinheiten * langfristige Serviceangebote (Studien,Literaturdaten- banken, Lexika, Checklisten etc.) rund um die PR * individuelle Betreuung und intensive Prüfungsvorbereitung * intensive Zusammenarbeit mit erfahrenen und anerkannten PR-Managern * gezielte Vorbereitung auf die PR-Profession * Aufbau eines Kontaktnetzwerkes * Intensive Kontakte zu Wirtschaftsunternehmen
    Zielgruppe:
    Pressesprecher/innen, PR-Referent/innen und alle in der Kommunikationsbranche Tätigen;Berufswechsler/innen;Studierende (der PR und Kommunikationswissenschaften);PR-Assistenten/innen;Neueinsteiger/innen aus Kleinbetrieben, Mittelstand, Konzernen, Agenturen und Redaktionen;Selbstständige, die Ihre Geschäftsideen in der Öffentlichkeit bekannt machen möchten
    Voraussetzungen:
    abgeschlossenes Hochschulstudium bzw.mehrere Jahre Berufserfahrung im PR-Bereich

    Institut:
    com+plus GmbH

    Wo:
    Münster

  • ab 18.06.2021
    Impulse für kreatives Arbeiten im elementarpädagogischen Jahresverlauf Selbstbestimmtes Malen und Gestalten mit Kindern Zeit und Raum zu bieten für die Entwicklung der eigenen, dem Menschen innewohnenden schöpferischen Kräfte in einem Atelierbereich hilft, die eigenen Bild- und Gestaltungsressourcen zu entdecken, die Persönlichkeit darf sich entfalten und die Kreativität im Bereich Malen und Gestalten wird gefördert. -> oder auch weg? Bestimmen Kinder ihre Tätigkeiten selber, stellt sich schnell die Frage nach geplanten Aktivitäten von PädagogInnen: Basteln wir dann noch Laternen? Osternester? Wie kommen wir zu kleinen Geschenken zum Muttertag/Vatertag? Biete ich als PädagogIn überhaupt noch Vorgegebenes an? Wie setze ich den BildungsRahmenPlan im Bereich Ästhetik und Gestaltung um? Wir setzen uns sowohl praktisch als auch theoretisch mit den Gelingensbedingungen der selbstbestimmten Mal- & Gestaltungsarbeit in Anlehnung an eine kindorientierte, beziehungsbasierte Pädagogik auseinander. Dies beinhaltet Themen wie die Haltung des Pädagogen, der Pädagogin, Methoden und Ausstattung um selbstbestimmte Arbeitsprozesse zu fördern, der Zeichenentwicklung von Kindern und den Umgang mit Entstandenem. Es werden keine vergleichenden Maßstäbe angelegt - es gibt kein richtig oder falsch. Demnach sind keine Vorkenntnisse nötig. Referentin: Dr.in Isabella Fackler, MSc, MEd, Elementarpädagogin mit 10 Jahren Berufspraxis, Früherzieherin, Montessori- & Motopädagogin, Absolventin des Lehrgangs an der Kunstuniversität Linz bei Frau Gertrud Pilar, Intensivseminar bei Arno Stern in Paris, Konzept & Leitung eines ausserschulischen Ateliers "Mal- & WerkRaum Schloss Puchheim" (2004-2010), Konzept Kinder-/Jugend-KreativUni der Kunstuni Linz und gemeinsame Lehrgangsleitung des Uni-Lehrganges "Malen und Gestalten - kreatives Arbeiten mit Kindern". Leitung der Kinder-Malgruppe der Kunstuni Linz (2011-2021), Mitherausgeberin des Buches "Die (Wieder-)entdeckung der eigenen Kreativität", erschienen Nov. 2020, in der Erwachsenenbildung seit 2004, selbständige psychologische Beraterin (LSB/WKO) und Supervisorin, www.lebensraumatelier.at, www.fackler.at Ò In dieser Ausführlichkeit wäre das speziell gedacht für die Homepage, weil sich da die Interessierten schon bissl mehr rauslesen können über meinen Background und weil ohnehin Platz ist : Termin: 18.-19. Juni 2021 Seminarzeiten: Freitag , 15.00 - 19.00 Uhr Samstag, 9.00 - 17.00 Uhr Kursgebühr: € 80,00 Anmeldung: www.franziskushaus.at oder franziskushaus@dioezese-linz.at oder 07752 / 82742
    Zielgruppe:
    pädagogisch Interessierte

    Institut:
    Bildungszentrum St. Franziskus

    Wo:
    Riedholzstr. 15a 4910 Ried im Innkreis

    Wann:
    18.06.2021 - 19.06.2021

  • ab 01.12.2020
    Zur Vermeidung von Fehlern, unnötigen Kosten & Konflikten, aber auch für die Nutzung neuer Chancen und das Erkennen neuer Trends ist es unerlässlich, das Entscheidungswissen auf dem jeweils letzten Stand zu halten. Berücksichtigt werden jeweils aktuelle Judikate bis zum Seminartermin – taggenau!
    Zielgruppe:
    PersonalleiterInnen MitarbeiterInnen aus Personalabteilungen BetriebsrätInnen AnwältInnen, RAA SteuerberaterInnen ReferentInnen von Interessenvertretungen

    Institut:
    ARS Akademie

    Wo:
    ARS Seminarzentrum Schallautzerstraße 2-4 1010 Wien

    Wann:
    01.12.2020 - 01.12.2020

  • ab 18.09.2021
    Die Kybernetische Methode nach Hariolf Dreher® - kym® in Kindergarten und Vorschule Inhalte • Spiele zur Verfeinerung der Wahrnehmung mit den körperlichen Nahsinnen (Tast- und Bewegungswahrnehmung) • Entwicklung einer sicheren Orientierung im Raum und ihrer sprachlichen Bezeichnung (rechts von mir, links von mir, vor mir, hinter mir, …) • Die Entfaltung der Fingerbeweglichkeit und -bewusstheit (Handschema) verbunden mit dem Aufbau des Zahlbegriffs (Mengenzahlen wie „vier Finger“ und Ordnungszahlen wie „der vierte Finger“). Ein solches handelndes und sprechendes Entwickeln des Zahlbegriffs dient der Präventionvon Lernschwierigkeiten im arithmetischen Erstunterricht. Siehe auch unter www.kybernetische-methode.de • Aufbau einer bewussten Sprachwahrnehmung (phonologische und artikulatorische Bewusstheit) durch die Arbeit mit der „Kindergartenfibel 1“ und den Kartenspielen „Der Reimefuchs“ und „Der Lautefuchs“. – Die bewusste Sprachwahrnehmung ist die zentrale Schlüsselkompetenz für den erfolgreichen schulischen Lernprozess im Lesen und Schreiben.Siehe auch unter www.kindergartenfibel.de • Hilfen zur Aneignung der deutschen Sprache für Migrantenkinder nach der kym®. Erfahrungen mit Kindern nicht-deutscher Muttersprache stimmen zuversichtlich: Diese Kinder gelangen über das Erfassen der lautlichen Bausteine des Wortes mit Hilfe der kym®- Mundbilder schnell zu einer besseren und deutlicheren Aussprache deutscher Wörter. Sie erreichen auch ein erweitertes Merkvermögen für die so erarbeiteten Wörter und zeigen insgesamt eine lebhaftere, aktivere Auseinandersetzung mit der deutschen Sprache. • Koordination von Mund und Hand in vielfältigen Spielformen mit Reimen und Liedern. Diese dient der Vorbereitung für den Einstieg in eine alphabetische Schreibstrategie. Termine Block I 25. und 26. September 2021 Block II 09. und 10. Oktober 2021 WÜV-Tag 13. November 2021 Zeiten: jeweils von 09:00 - 16.30 Uhr Ort Franziskushaus Ried im Innkreis Riedholzstr. 15a 4910 Ried Referentin Karin Frye-Hausberger - kym® - Pädagogin Seminargebühr € 444,00 inkl. umfangreichem Seminarskriptum und Arbeitsmaterial Ermäßigung 50 % für Seminarwiederholer*innen mit Teilnahmenachweis, also € 222,00 Erklärung Ich erkläre mich damit einverstanden, während des Seminares weder Ton- noch Bildaufnahmen zu machen. Ich erkläre mich als Teilnehmer*in damit einverstanden, dass meine Anmeldedaten für die Teilnehmer*innen- und Adressverwaltung gespeichert und verwendet werden. Die Daten unterliegen den gesetzlichen Datenschutzvorschriften und werden nicht an Dritte weitergegeben.
    Zielgruppe:
    pädagogisch Interessierte

    Institut:
    Bildungszentrum St. Franziskus

    Wo:
    Riedholzstr. 15a 4910 Ried im Innkreis

    Wann:
    18.09.2021 - 13.11.2021

  • 9 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Managementkenntnisse
  • Controlling und Finanzplanung
  • E-Government
  • Führungserfahrung
  • Organisationsentwicklung
  • Personalführung
  • Prozessmanagement
  • Veränderungsmanagement
  • Verwaltungsrecht