Toxikologe/Toxikologin

Berufsbereiche: Wissenschaft, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.520,- bis € 2.960,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Toxikologie ist die Lehre von den, für lebende Organismen, schädlichen Eigenschaften chemischer bzw. giftiger Substanzen.

Toxikologen/Toxikologinnen beschäftigen sich speziell mit der Wirkungsweise von Schad- und Giftstoffen auf den (menschlichen) Organismus. Sie befassen sich mit dem Nachweis und der Charakterisierung von Gefahren, welche durch die schädigende Wirkung von chemischen und biologischen Stoffen auf Lebewesen und Ökosysteme ausgelöst werden können.

Eine zentrale Aufgabenstellung der Toxikologen/Toxikologinnen besteht daher in der Aufdeckung etwaiger Gesundheitsrisiken für den Menschen.

Im Wissenschafts- bzw. Forschungsbetrieb befassen sie sich mit ähnlichen Aufgaben wie PharmakologInnen. Darüber hinaus arbeiten sie auch als SpezialistInnen im medizinischen Bereich.

Siehe auch die Berufe SicherheitstechnikerIn, PharmakologIn (Pharmakognosie) und Biomedizinische AnalytikerIn.

  • 3 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Kommunikationsstärke
  • Lernbereitschaft
  • 8 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Medizinisch-analytische Labormethodenkenntnisse
  • Statistikkenntnisse
  • Arzneimittelherstellung
  • Arzneimittelprüfung
  • Arzneimittelzulassung
  • Betreuung klinischer Studien
  • Erfahrung mit europäischen Zulassungsverfahren
  • Erfahrung mit nationalen Zulassungsverfahren