RevisorIn

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.250,- bis € 2.570,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Unter Revision versteht man die Prüfung und Beurteilung bestimmter Vorgänge, Geschäftsfälle und Buchungen. Revision beinhaltet eine Präventiv- und Informationsfunktion.

Ziel einer internen Revision ist das rechtzeitige Erkennen von Schwachstellen, Unregelmäßigkeiten oder ordnungswidrigem Handeln im Unternehmen, um diesen vorzubeugen zu können.

RevisorInnen überwachen im Auftrag der Geschäftsleitung das Management einzelner Abteilungen. Zu diesem Zweck prüfen und analysieren sie Arbeitsabläufe um potenzielle Risiken abzuwägen. Sie erstellen Gutachten zu betriebswirtschaftlichen, käufmännisch-technischen und organisatorischen Fragestellungen.

RevisorInnen erstellen auch Soll-/Ist-Vergleiche zur Ermittlung von Einsparungspotenzialen und Optimierung organisatorischer Abläufe. Dazu gehört auch die Beurteilung der Wirtschaftlichkeit und Sicherheit von Geschäftsprozessen. Gemeinsam mit Compliance-Beauftragte* wirken sie bei der Beurteilung und Optimierung von internen Kontrollsystemen mit.

RevisorInnen verfügen über Kenntnisse der Revisionsstandards, Regeln und Gesetze sowie über verschiedene Berufszertifikate.

Üblicherweise arbeiten RevisorInnen in einem Spezialgebiet wie etwa Technik, Informationstechnologie (IT-RevisorIn), Finanzwirtschaft, Facility-Management oder Recht.

Siehe auch den akademischen Beruf Compliance-Officer oder BuchhalterIn sowie den Lehrberuf Finanz- und RechnungswesenassistentIn.

 

*Compliance: Einhaltung rechtskonformer Regelsysteme auf allen Ebenen im Unternehmen.

Diplomstudium Universitätsstudium Integriertes Diplomstudium der Rechtswissenschaften Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Finanz-, Rechnungs- & Steuerwesen Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Management und Recht Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Betriebswirtschaft Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Bank- und Finanzwirtschaft Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaftsberatung Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Business Consultancy International Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Industriewirtschaft - Industrial Management Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaft Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftswissenschaften - Management and Economics Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Internationale Betriebswirtschaft Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Recht und Wirtschaft Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Volkswirtschaft - Volkswirtschaftslehre Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaftsberatung & Unternehmensführung - Unternehmensrechnung & Wirtschaftsprüfung Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Unternehmensrestrukturierung & Sanierung Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Executive Management Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaft - Financial Management Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Volkswirtschaft - Economics Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Accounting, Auditing and Taxation Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftsrecht Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Finanzwirtschaft und Rechnungswesen Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaft Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Recht und Wirtschaft
  • 4 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • IT-Affinität
  • Kommunikationsstärke
  • 1
    • Vernetztes Denken
  • Zahlenverständnis
  • 10 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Berichtswesen
  • Bilanzierung
  • Buchhaltung
  • Budgetierung
  • Controlling und Finanzplanung
  • ERP-Systeme
  • Informationsmanagement
  • Kalkulation
  • Management-Informationssysteme
  • SAP CO Controlling