SteuerberaterIn

Berufsbereiche: Büro, Marketing, Finanz, Recht, Sicherheit
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.150,- bis € 2.280,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

SteuerberaterInnen beraten ihre KlientInnen in steuerlichen Angelegenheiten und geben Hilfeleistung z.B. auf dem Gebiet des Abgabenrechts und der Rechnungslegung.

Je nachdem ob sie zur selbständigen Ausübung des Wirtschaftstreuhandberufes SteuerberaterIn berechtigt sind, können sie verschiedene Aufgaben übernehmen:

Sie bringen Beratungsleistungen in sämtlichen steuerlichen Angelegenheiten: Steuerberatung, Steuererklärung, Buchhaltung und Bilanzierung, Abgabenwesen (z.B. die Anlage, die Führung und der Abschluss unternehmerischer Bücher), Ausarbeitung von steuerlichen Gestaltungsvorschlägen, Sanierungsberatung und Mediation.

Sie bieten die Vertretung in Abgabe- und Abgabestrafverfahren vor den zuständigen Behörden und vor dem Verwaltungsgerichtshof (Verteidigung in Finanzstrafverfahren). Sie übernehmen die Beratung und Vertretung in Beitrags-, Versicherungs- und Leistungsangelegenheiten der Sozialversicherungen, einschließlich der Vertretung vor den Verwaltungsgerichten.

Im Rahmen der Steuerrechtsberatung (Arbeitsrecht, Insolvenzrecht) begleiten sie ihre KlientInnen auch bei Umgründungen, bei der Unternehmensbewertung sowie beim Unternehmenskauf und -verkauf.

SteuerberaterInnen übernehmen zudem Treuhandaufgaben und die Verwaltung von Vermögenschaften (mit Ausnahme der Verwaltung von Gebäuden).

Siehe auch die Berufe WirtschaftsprüferIn, Treasury-ManagerIn und Tax-ManagerIn.

Diplomstudium Universitätsstudium Integriertes Diplomstudium der Rechtswissenschaften - Italienisches Recht Diplomstudium Universitätsstudium Internationale Wirtschaftswissenschaften Diplomstudium Universitätsstudium Integriertes Diplomstudium der Rechtswissenschaften Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium International Business Taxation (DIPT) Universitätslehrgang Universitätslehrgang Master of Legal Studies (MLS) Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Digital Tax and Accounting* Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Finanz-, Rechnungs- & Steuerwesen Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Management und Recht Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaftsberatung Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Tax Management Bachelorstudium (FH) Hochschulstudium Wirtschaftsrecht Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Bank- und Finanzwirtschaft Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Rechnungswesen und Controlling Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftswissenschaften Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaft Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Recht und Wirtschaft Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftswissenschaften - Management and Economics Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftsrecht Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaftslehre Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Internationale Betriebswirtschaft Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaft & Recht Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftsrecht Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Tax Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium International Business & Law Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Accounting, Controlling & Finance Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Steuern und Rechnungslegung Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Recht und Wirtschaft Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Steuerrecht und Steuermanagement Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Accounting, Auditing and Taxation Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftsrecht Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Finanzwirtschaft und Rechnungswesen Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaft Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Internationale Betriebswirtschaft
  • Spezialisierte Ausbildung im Bereiche der Immobilienbewertung und Immobilienberatung
    Ziele:
    Aufbau von immobilienwirtschaftlichen Expertenwissen mit Fokus auf Immobilienbewertung
    Zielgruppe:
    Immobilienmakler, Immobilienmanager, Immobilienverwalter, Architekten, Rechtsanwälte. Steuerberater, Bankmitarbeiter, Versicherungsberater
  • Inhalte:Bestandskonten Erfolgskonten, Kontenrahmen. Anlagenverechnung – Abschreibung, Tägliches Arbeiten: Skonto ausnutzen, Rechnungsstellung, Rechnungsmerkmale; Einnahmen-Ausgaben-Rechnung und doppelte Buchhaltung, Einnahmen-Ausgeben-Rechnung, Doppelte Buchführung (das Vorbereiten für den Steuerberater), Grundzüge der Umsatzsteuer, verschiedene Gesellschaftsformen
    Ziele:
    Festigung des buchhalterischen Wissens in Theorie und Praxis
    Zielgruppe:
    Lehrlinge der kaufmännischen Lehrberufe
    Voraussetzungen:
    Aktuelle Lehrlingsausbildung zu kaufmännischen Berufen

    Institut:
    Fit 4 Success

    Wo:
    Nestroyhof, Nestroyplatz 1, 1020 Wien

  • ab 30.11.2021
    Fehlender Durchblick beim Bilanzenlesen Sie wollen aus den vielen Zahlen einen Einblick in die Lage des Unternehmens bekommen. Bei der Bilanzbesprechung mit Ihrem/Ihrer SteuerberaterIn wollen Sie mitreden können, um die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Zahlen besser zu verstehen. ROI, EBIT, ROE, Working Capital, Cashflow und ähnliche Begriffe kennen Sie zwar vom Namen her, aber Sie möchten die Ermittlung beherrschen und die Aussagen dieser Werte interpretieren. Jahresabschlüsse verstehen - richtig entscheiden Kenntnisse aus dem Bereich Finanz- und Rechnungswesen sind in der heutigen Zeit wesentliche Voraussetzung für eine Führungsposition im Unternehmen. Denn aus Bilanzzahlen lassen sich Erkenntnisse ableiten, die bei der Entscheidungsfindung helfen können. Das Seminar vermittelt praxisnahes Wissen, um Bilanzen in den Grundzügen lesen und analysieren zu können. Somit sind Sie in der Lage, ein Unternehmen anhand seiner Jahresabschlüsse zu beurteilen. Wissen, das Sie erhalten: Inhalte der Bilanz und der Gewinn-und-Verlust-Rechnung anhand eines Fallbeispiels Der Anhang zum Jahresabschluss als Informationsquelle Ermittlung ausgewählter Kennzahlen Cashflow und Kapitalflussrechnung
    Ziele:
    Sie können eine Bilanz in Grundzügen lesen und Entwicklungen bzw. Trends erkennen. Sie berechnen Kennzahlen und können deren Veränderungen interpretieren. Sie erhalten eine zahlenmäßige Fundierung Ihrer unternehmerischen Entscheidungen.
    Zielgruppe:
    Karrierebewusste und erfahrene Führungskräfte bzw. ExpertInnen, die gezielt ihre Management-Performance steigern wollen und eine individuelle Weiterbildung suchen.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    30.11.2021 - 30.11.2021

  • ab 01.12.2021
    In diesem Seminar werden Ihnen die Grundlagen der Umsatzsteuer bei Auslandsgeschäften praxisnah vermittelt. Anhand zahlreicher Beispiele werden Sie auf die häufigsten Stolpersteine aufmerksam gemacht, um so Fehler in der Praxis zu vermeiden.
    Zielgruppe:
    Unternehmer, Geschäftsführe Leiter und Mitarbeiter von Exportabteilungen Leiter und Mitarbeiter der Abteilung Rechnungswesen Buchhalter Steuerberater

    Institut:
    Kitzler Verlag GmbH

    Wo:
    Wien

    Wann:
    01.12.2021 - 01.12.2021

  • ab 15.02.2022
    Fehlender Durchblick beim Bilanzenlesen Sie wollen aus den vielen Zahlen einen Einblick in die Lage des Unternehmens bekommen. Bei der Bilanzbesprechung mit Ihrem/Ihrer SteuerberaterIn wollen Sie mitreden können, um die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Zahlen besser zu verstehen. ROI, EBIT, ROE, Working Capital, Cashflow und ähnliche Begriffe kennen Sie zwar vom Namen her, aber Sie möchten die Ermittlung beherrschen und die Aussagen dieser Werte interpretieren. Jahresabschlüsse verstehen - richtig entscheiden Kenntnisse aus dem Bereich Finanz- und Rechnungswesen sind in der heutigen Zeit wesentliche Voraussetzung für eine Führungsposition im Unternehmen. Denn aus Bilanzzahlen lassen sich Erkenntnisse ableiten, die bei der Entscheidungsfindung helfen können. Das Seminar vermittelt praxisnahes Wissen, um Bilanzen in den Grundzügen lesen und analysieren zu können. Somit sind Sie in der Lage, ein Unternehmen anhand seiner Jahresabschlüsse zu beurteilen. Wissen, das Sie erhalten: Inhalte der Bilanz und der Gewinn-und-Verlust-Rechnung anhand eines Fallbeispiels Der Anhang zum Jahresabschluss als Informationsquelle Ermittlung ausgewählter Kennzahlen Cashflow und Kapitalflussrechnung
    Ziele:
    Sie können eine Bilanz in Grundzügen lesen und Entwicklungen bzw. Trends erkennen. Sie berechnen Kennzahlen und können deren Veränderungen interpretieren. Sie erhalten eine zahlenmäßige Fundierung Ihrer unternehmerischen Entscheidungen.
    Zielgruppe:
    Karrierebewusste und erfahrene Führungskräfte bzw. ExpertInnen, die gezielt ihre Management-Performance steigern wollen und eine individuelle Weiterbildung suchen.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    15.02.2022 - 15.02.2022

  • ab 16.02.2022
    Eine Vielzahl an Kollektivverträgen, europäischen und nationalen Gesetzen sowie zahlreiche jährliche Neuerungen machen das Arbeitsrecht zu einem scheinbar undurchdringlichen Dschungel von Rechtsvorschriften. Holen Sie sich jetzt Klarheit: Von den Rahmenbedingungen des Arbeitsvertrags bis zur Beendigung von Arbeitsverhältnissen erhalten Sie einen umfangreichen Überblick. Zahlreiche Praxisbeispiele untermauern die theoretischen Inhalte und helfen bei der Umsetzung.
    Zielgruppe:
    Unternehmer, Geschäftsführer, Anwälte, Unternehmensjuristen, Steuerberater, Führungskräfte, die Personalentscheidungen zu treffen haben, Betriebsratsmitglieder etc.

    Institut:
    ARS Akademie

    Wo:
    ARS Seminarzentrum Schallautzerstraße 2-4 1010 Wien

    Wann:
    16.02.2022 - 18.02.2022

  • ab 17.02.2022
    - ArbeitnehmerInnenveranlagung versus Einkommensteuererklärung</br>- Nebeneinkünfte mit einfacher Einnahmen-Ausgaben-Rechnung</br>- Werbungskosten</br>- Sonderausgaben</br>- Außergewöhnliche Belastungen</br>- Fristen
    Ziele:
    Wollen Sie dem Staat Geld schenken? Viele österreichische Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer tun nämlich genau das. In diesem Kurs zeigen wir Ihnen anhand zahlreicher Fallbeispiele, wie und wo man Steuern sparen kann. Egal ob Werbungsausgaben, außergewöhnliche Belastungen oder Sonderausgaben - ausgerüstet mit den Informationen dieses Kurses können Sie Ihren "Lohnsteuerausgleich" ausfüllen wie ein guter Steuerberater und erleben vielleicht so manch positive Überraschung.
    Zielgruppe:
    - Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und Angestellte, die aufgrund von z. B. Nebeneinkünften eine verpflichtende, jährliche Steuererklärung (selbst) durchführen müssen- Personen, die aufgrund unterschiedlich hoher Einkünfte und/oder hoher außergewöhnlicher Belastungen/Werbungskosten während eines Jahres zu viel Lohnsteuer gezahlt und diese refundiert haben möchten
    Voraussetzungen:
    Interesse am Thema Steuerersparnis und Steuerrecht in seiner Anwendung

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    BFI Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1030 Wien

    Wann:
    17.02.2022 - 17.02.2022

  • ab 24.02.2022
    - Beginn der Steuerpflicht</br>- Kontakt mit dem Finanzamt</br>- Grundsätze der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung</br>- Gewinnermittlung</br>- Grundsätze des Umsatzsteuerrechts</br>- Grundsätze der Sozialversicherung (freier Dienstvertrag, Werkvertrag)</br>- Grundzüge FinanzOnline
    Ziele:
    Wer in Österreich lebt und arbeitet, muss sein Einkommen versteuern. So weit, so klar. Wenn es jedoch um die Durchführung oder Vorbereitung der Einkommensteuererklärung geht, tauchen immer wieder Fragen auf. In diesem Kurs vermitteln wir Ihnen die Grundsätze der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung, der Gewinnermittlung und des Umsatzsteuerrechts. So können Sie Ihre Einkommensteuererklärung optimal vorbereiten und Steuern und Beratungskosten sparen.
    Zielgruppe:
    Ausschließlich oder nebenberuflich selbstständig Tätige sowie freie Dienstnehmerinnen und Dienstnehmer, die ihre Einkommensteuererklärung selbst durchführen bzw. für ihre Steuerberaterin bzw. ihren Steuerberater optimal vorbereiten möchten
    Voraussetzungen:
    Interesse, Steuern zu sparen, sowie am Steuerrecht in seiner Anwendung

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    BFI Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1030 Wien

    Wann:
    24.02.2022 - 24.02.2022

  • ab 18.03.2022
    - Was kann ich absetzen?</br>- Aktuelle Änderungen
    Ziele:
    Wollen Sie dem Staat Geld schenken? Viele österreichische Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer tun nämlich genau das. In diesem Kurs zeigen wir Ihnen anhand zahlreicher Fallbeispiele, wie und wo man Steuern sparen kann. Egal ob Werbungsausgaben, außergewöhnliche Belastungen oder Sonderausgaben - ausgerüstet mit den Informationen dieses Kurses können Sie Ihren "Lohnsteuerausgleich" ausfüllen wie ein guter Steuerberater bzw. eine gute Steuerberaterin und erleben vielleicht so manch positive Überraschung.
    Zielgruppe:
    Personen, die über die aktuelle Rechtslage der Arbeitnehmerveranlagung informiert werden möchten

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    BFI Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1030 Wien

    Wann:
    18.03.2022 - 18.03.2022

  • ab 21.03.2022
    Theoretische und praktische Grundlagen für die Führung einer Einnahmen-Ausgaben-Rechnung: Welche Aufzeichnungen sind zu führen und wie erfolgt der Abschluss am Jahresende? – Zur Darstellung der Systematik wird ein Fallbeispiel am PC anhand eines Buchhaltungsprogramms durchgearbeitet.
    Ziele:
    Lernen Sie, wie Sie die Einnahmen-Ausgaben-Rechnung selbst erstellen bzw. für den/die Steuerberater/-in optimal aufbereiten können. Erfahren Sie, was Sie absetzen können, wie die Aufzeichnungen für das Finanzamt zu führen sind und wie Sie Ihre Steuerbemessungsgrundlage ermitteln.
    Zielgruppe:
    (Jung-)Unternehmer/-innen, welche die gesetzlich geforderten Mindestaufzeichnungen selbst führen und dadurch Kosten sparen wollen, Ein-Personen-Unternehmen (EPU). EDV-Grundkenntnisse sind erforderlich.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    21.03.2022 - 25.03.2022

  • 4 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Diskretion
  • Gutes Auftreten
  • IT-Affinität
  • 18 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Fachprüfung für SteuerberaterInnen
  • Berichtswesen
  • Bilanzierung
  • Compliance-Richtlinien
  • DATEV
  • Durchführung von Financial Audits
  • Erstellung von Jahresabschlüssen
  • Finanz- und Steuerverwaltung
  • Finanzierungsberatung
  • Finanzrecht
  • Grundlagen des Sozialversicherungsrecht
  • Innenrevision
  • Personalverrechnung
  • Rechnungsabschlüsse
  • Steuerberatungssoftware
  • Steuerrecht
  • Treuhandwesen
  • Wirtschaftsprüfung