SteuerberaterIn

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.150,- bis € 2.280,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

SteuerberaterInnen beraten ihre KlientInnen in steuerlichen Angelegenheiten und geben Hilfeleistung z.B. auf dem Gebiet des Abgabenrechts und der Rechnungslegung.

Je nachdem ob sie zur selbständigen Ausübung des Wirtschaftstreuhandberufes SteuerberaterIn berechtigt sind, können sie verschiedene Aufgaben übernehmen:

Sie bringen Beratungsleistungen in sämtlichen steuerlichen Angelegenheiten: Steuerberatung, Steuererklärung, Buchhaltung und Bilanzierung, Abgabenwesen (z.B. die Anlage, die Führung und der Abschluss unternehmerischer Bücher), Ausarbeitung von steuerlichen Gestaltungsvorschlägen, Sanierungsberatung und Mediation.

Sie bieten die Vertretung in Abgabe- und Abgabestrafverfahren vor den zuständigen Behörden und vor dem Verwaltungsgerichtshof (Verteidigung in Finanzstrafverfahren). Sie übernehmen die Beratung und Vertretung in Beitrags-, Versicherungs- und Leistungsangelegenheiten der Sozialversicherungen, einschließlich der Vertretung vor den Verwaltungsgerichten.

Im Rahmen der Steuerrechtsberatung (Arbeitsrecht, Insolvenzrecht) begleiten sie ihre KlientInnen auch bei Umgründungen, bei der Unternehmensbewertung sowie beim Unternehmenskauf und -verkauf.

SteuerberaterInnen übernehmen zudem Treuhandaufgaben und die Verwaltung von Vermögenschaften (mit Ausnahme der Verwaltung von Gebäuden).

Siehe auch die Berufe WirtschaftsprüferIn, Treasury-ManagerIn und Tax-ManagerIn.

Diplomstudium Universitätsstudium Integriertes Diplomstudium der Rechtswissenschaften Diplomstudium Universitätsstudium Integriertes Diplomstudium der Rechtswissenschaften - Italienisches Recht Diplomstudium Universitätsstudium Internationale Wirtschaftswissenschaften Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium International Business Taxation (DIPT) Universitätslehrgang Universitätslehrgang Master of Legal Studies (MLS) Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Tax Management Bachelorstudium (FH) Hochschulstudium Wirtschaftsrecht Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Bank- und Finanzwirtschaft Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Rechnungswesen und Controlling Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Finanz-, Rechnungs- & Steuerwesen Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Management und Recht Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaftsberatung Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftsrecht Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftswissenschaften Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaft Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Recht und Wirtschaft Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftswissenschaften - Management and Economics Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftsrecht Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaftslehre Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Internationale Betriebswirtschaft Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaft & Recht Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Tax Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium International Business & Law Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Accounting, Controlling & Finance Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftsrecht Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Finanzwirtschaft und Rechnungswesen Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaft Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Internationale Betriebswirtschaft Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Steuern und Rechnungslegung Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Recht und Wirtschaft Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Steuerrecht und Steuermanagement Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Accounting, Auditing and Taxation
  • Spezialisierte Ausbildung im Bereiche der Immobilienbewertung und Immobilienberatung
    Ziele:
    Aufbau von immobilienwirtschaftlichen Expertenwissen mit Fokus auf Immobilienbewertung
    Zielgruppe:
    Immobilienmakler, Immobilienmanager, Immobilienverwalter, Architekten, Rechtsanwälte. Steuerberater, Bankmitarbeiter, Versicherungsberater
  • ab 11.12.2020
    Änderungen und Neuerungen in den Bereichen: Arbeitsrecht Sozialversicherungsrecht und Steuerrecht Abrechnungsrelevante Auswirkungen auf die Personalverrechnung Aktuelle höchstgerichtliche Entscheidungen zu den Bereichen Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht
    Ziele:
    Die Anforderungen an PersonalverrechnerInnen werden immer umfangreicher. Es reicht heutzutage nicht aus, das ohnedies sehr intensive Regelwerk zu beherrschen. Als PersonalverrechnerIn müssen Sie stets in Bezug auf Rechtsprechung, gesetzliche Änderungen und Rechtsansichten der Behörden auf dem Laufenden sein und die vielen neuen Gesetze und Verordnungen kennen.
    Zielgruppe:
    PersonalverrechnerInnen, PersonalsachbearbeiterInnen, PersonalleiterInnen, BuchhalterInnen, SteuerberaterInnen, die für die Ausübung ihrer Tätigkeiten immer up to date sein müssen
    Voraussetzungen:
    Personalverrechnungskenntnisse in Theorie und Praxis

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Leibnitz

    Wann:
    11.12.2020 - 11.12.2020

  • ab 17.12.2020
    Änderungen und Neuerungen in den Bereichen: Arbeitsrecht Sozialversicherungsrecht und Steuerrecht Abrechnungsrelevante Auswirkungen auf die Personalverrechnung Aktuelle höchstgerichtliche Entscheidungen zu den Bereichen Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht
    Ziele:
    Die Anforderungen an PersonalverrechnerInnen werden immer umfangreicher. Es reicht heutzutage nicht aus, das ohnedies sehr intensive Regelwerk zu beherrschen. Als PersonalverrechnerIn müssen Sie stets in Bezug auf Rechtsprechung, gesetzliche Änderungen und Rechtsansichten der Behörden auf dem Laufenden sein und die vielen neuen Gesetze und Verordnungen kennen.
    Zielgruppe:
    PersonalverrechnerInnen, PersonalsachbearbeiterInnen, PersonalleiterInnen, BuchhalterInnen, SteuerberaterInnen, die für die Ausübung ihrer Tätigkeiten immer up to date sein müssen
    Voraussetzungen:
    Personalverrechnungskenntnisse in Theorie und Praxis

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Graz West

    Wann:
    17.12.2020 - 17.12.2020

  • ab 26.11.2020
    Dienstvertrag - Dienstnehmerschutz - Beendigung von Dienstverhältnissen - Urlaubsrecht und Dienstverhinderungen - Krankenstand.
    Zielgruppe:
    Personalverrechner, Steuerberater, alle Interessierten.

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    26.11.2020 - 26.11.2020

  • ab 20.01.2021
    Fehlender Durchblick beim Bilanzenlesen Sie wollen aus den vielen Zahlen einen Einblick in die Lage des Unternehmens bekommen. Bei der Bilanzbesprechung mit Ihrem/Ihrer SteuerberaterIn wollen Sie mitreden können, um die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Zahlen besser zu verstehen. ROI, EBIT, ROE, Working Capital, Cashflow und ähnliche Begriffe kennen Sie zwar vom Namen her, aber Sie möchten die Ermittlung beherrschen und die Aussagen dieser Werte interpretieren. Jahresabschlüsse verstehen - richtig entscheiden Kenntnisse aus dem Bereich Finanz- und Rechnungswesen sind in der heutigen Zeit wesentliche Voraussetzung für eine Führungsposition im Unternehmen. Denn aus Bilanzzahlen lassen sich Erkenntnisse ableiten, die bei der Entscheidungsfindung helfen können. Das Seminar vermittelt praxisnahes Wissen, um Bilanzen in den Grundzügen lesen und analysieren zu können. Somit sind Sie in der Lage, ein Unternehmen anhand seiner Jahresabschlüsse zu beurteilen. Wissen, das Sie erhalten:
  • Inhalte der Bilanz und der Gewinn-und-Verlust-Rechnung anhand eines Fallbeispiels
  • Der Anhang zum Jahresabschluss als Informationsquelle
  • Ermittlung ausgewählter Kennzahlen
  • Cashflow und Kapitalflussrechnung
Ziele:
  • Sie können eine Bilanz in Grundzügen lesen und Entwicklungen bzw. Trends erkennen.
  • Sie berechnen Kennzahlen und können deren Veränderungen interpretieren.
  • Sie erhalten eine zahlenmäßige Fundierung Ihrer unternehmerischen Entscheidungen.
  • Zielgruppe:
    Karrierebewusste und erfahrene Führungskräfte bzw. Experten/Expertinnen, die gezielt ihre Management-Performance steigern wollen und eine individuelle Weiterbildung suchen.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    20.01.2021 - 20.01.2021

  • ab 26.05.2021
    Fehlender Durchblick beim Bilanzenlesen Sie wollen aus den vielen Zahlen einen Einblick in die Lage des Unternehmens bekommen. Bei der Bilanzbesprechung mit Ihrem/Ihrer SteuerberaterIn wollen Sie mitreden können, um die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Zahlen besser zu verstehen. ROI, EBIT, ROE, Working Capital, Cashflow und ähnliche Begriffe kennen Sie zwar vom Namen her, aber Sie möchten die Ermittlung beherrschen und die Aussagen dieser Werte interpretieren. Jahresabschlüsse verstehen - richtig entscheiden Kenntnisse aus dem Bereich Finanz- und Rechnungswesen sind in der heutigen Zeit wesentliche Voraussetzung für eine Führungsposition im Unternehmen. Denn aus Bilanzzahlen lassen sich Erkenntnisse ableiten, die bei der Entscheidungsfindung helfen können. Das Seminar vermittelt praxisnahes Wissen, um Bilanzen in den Grundzügen lesen und analysieren zu können. Somit sind Sie in der Lage, ein Unternehmen anhand seiner Jahresabschlüsse zu beurteilen. Wissen, das Sie erhalten:
  • Inhalte der Bilanz und der Gewinn-und-Verlust-Rechnung anhand eines Fallbeispiels
  • Der Anhang zum Jahresabschluss als Informationsquelle
  • Ermittlung ausgewählter Kennzahlen
  • Cashflow und Kapitalflussrechnung
  • Ziele:
  • Sie können eine Bilanz in Grundzügen lesen und Entwicklungen bzw. Trends erkennen.
  • Sie berechnen Kennzahlen und können deren Veränderungen interpretieren.
  • Sie erhalten eine zahlenmäßige Fundierung Ihrer unternehmerischen Entscheidungen.
  • Zielgruppe:
    Karrierebewusste und erfahrene Führungskräfte bzw. Experten/Expertinnen, die gezielt ihre Management-Performance steigern wollen und eine individuelle Weiterbildung suchen.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    26.05.2021 - 26.05.2021