PhysiotherapeutIn

Berufsbereiche: Soziales, Gesundheit, Schönheitspflege
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 1.570,- bis € 2.850,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Physiotherapie (früher: Krankengymnastik/Heilgymnastik) befasst sich mit der Erhaltung, Förderung, (Wieder)herstellung oder Verbesserung der Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers.

PhysiotherapeutInnen arbeiten mit Bewegung, genau gesagt mit Verfahren der Bewegungstherapie und der physikalischen Therapie nach ärztlicher Anordnung. Ihre Tätigkeit umfasst die Problemidentifizierung, Planung, Gestaltung und Umsetzung des physiotherapeutischen Prozesses. Physiotherapie wird als Therapie und Rehabilitation von ÄrztInnen verordnet und von PhysiotherapeutInnen eigenverantwortlich durchgeführt.

PhysiotherapeutInnen setzen verschiedenste bewegungstherapeutische Behandlungskonzepte und -techniken ein. Dazu gehören die Arten von Bewegungstherapie durch mechanotherapeutische Maßnahmen, wie spezielle Massagen, Reflexzonentherapien, Lymphdrainagen, auch Atemtherapie, Ultraschalltherapie und physikalische Zusatzmaßnahmen wie Thermotherapie, Elektrotherapie, Hydrotherapie.

Im Rahmen der Vorsorgemedizin sind PhysiotherapeutInnen in der Gesundheitsberatung und -erziehung tätig, dies umfasst auch präventive Maßnahmen. Zudem sind PhysiotherapeutInnen für berufsspezifische Befundungsverfahren und der Mitwirkung bei elektrodiagnostischen Untersuchungen zuständig (Tagesaktuelle Infos bietet die Physio Austria).

PhysiotherapeutInnen arbeiten unter anderem mit ÄrztInnen, ErgotherapeutInnen und LogopädInnen zusammen. Siehe auch den Lehrberuf OrthopädietechnikerIn.

  • ab 07.05.2021
    Menstruationsbeschwerden - Zyklusstörungen - Unerfüllter Kinderwunsch - Blasen- und Vaginalinfekte - Zellveränderungen am Gebärmutterhals - Myome - Zysten - Endometriose - Brustgesundheit - Schwangerschaft - Geburt und Wochenbett - Wechseljahre - Seelenpflanzen - Lust und Unlust.
    Ziele:
    Viele Frauen bevorzugen heute in der Behandlung frauenspezifischer Gesundheitsprobleme naturheilkundliche Lösungen. Dabei sind heilende Pflanzen unsere ältesten Begleiterinnen in gesunden wie in kranken Tagen. Daher richtet sich dieser Lehrgang an Frauen, die sich aus persönlichen oder beruflichen Gründen den ganzheitlichen Einsatz von Heilpflanzen in der Frauenheilkunde aneignen wollen.
    Zielgruppe:
    Interessierte Frauen zum Thema traditionelle Naturheilkunde, TEH Praktikerinnen, Kräuterpädagoginnen, Wellnesstrainerinnen, Gesundheitscoaches, Masseurinnen, Physiotherapeutinnen.

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    07.05.2021 - 19.09.2021

  • ab 07.08.2021
    Voraussetzung für die Teilnahme zum Bobath-Lehrgang ist 1 Jahr prakt. Tätigkeit als Physiotherapeut oder Ergotherapeut;
    Zielgruppe:
    Voraussetzung für die Teilnahme zum Bobath-Lehrgang ist 1 Jahr prakt. Tätigkeit als Physiotherapeut oder Ergotherapeut;
    Voraussetzungen:
    Bobath Konzept: Das Bobath-Konzept ist ein neurophysiologisches Konzept und zeichnet sich aus durch eine holistische Befundung und Behandlung von Patienten mit einer Schädigung des Zentralen Nervensystems. „Das Bobath Konzept“; Prinzipien der Rehabilitation „Normale Bewegung“ (NB) Zentrale Haltungs- Kontrollmechanismen, Schlüsselpunkte der Kontrolle, postural set, Handling (Grundprinzipien) Hemiplegie; typische Probleme des Hemiplegie – Patienten Lagerung/Transitionen/Transfer/Erstaktivitäten Fazilitation/Inhibition Spezifische mobilisierende Technik (SMT) Befund Gleichgewicht Rumpf/Rumpfaktivität/Analyse der normalen Bewegungsentwicklung Schulterproblematik bei Hemiplegie: die subluxierte Schulter, die schmerzhafte Schulter, das Schulter-Hand Syndrom „Funktionsreihe“ der oberen Extremität Wiederkehrende Arm- Hand Funktion Fortbewegung/Gehen, Analyse der NB, Analyse der normalen Bewegungsentwicklung, Analyse und Erarbeiten der spezifischen Stand- und Schwungbeinaktivitäten, Fazilitation des Gehens, Treppe Neurophysiologie/Neuroplastizität Spastizität/assoziierte Reaktionen Wahrnehmung Neuropsychologie Fazio- oraler Trakt (FOT) Logopädie Matte Aspekte der Ergotherapie (z.B.Selbsthilfe/ADL) Hilfsmittel Blase/Darm Nähe und Distanz

    Institut:
    Dr. vodder Akademie

    Wo:
    Dr. Vodder Akademie

    Wann:
    07.08.2021 - 14.08.2021

  • ab 19.06.2021
    Bei der Betreuung von Sportlern, ob im Hobby- oder Leistungssport, gelten eigene Regeln zur Anwendung von Massage.
    Ziele:
    Eine optimale Betreuung in Hinblick auf Trainings- und Wettkampfbegleitung sowie nach Verletzungen und in der Rehabilitationsphase bzw. zur Wiedereingliederung in den Trainings- bzw. Wettkampfbetrieb.
    Zielgruppe:
    Der Lehrgang richtet sich an Personen, die die Ausbildung zum / zur Gewerblichen Masseur/in abgeschlossen haben; die Ausbildung zum / zur Medizinischen Masseur/in abgeschlossen haben. als medizinisch-technische Fachkräfte, Heilmasseur/inn/e/n, Physiotherapeut/inn/en oder Mediziner/innen tätig sind.
    Voraussetzungen:
    Kopie des Abschlusszeugnisses Zugangsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung folgender Berufsgruppen: Gewerbliche Massage, Medizinische Massage, Medizinisch-technische Fachkraft, Heilmassage, Physiotherapie, Medizin.

    Institut:
    Vitalakademie Linz

    Wo:
    Vitalakademie Linz Langgasse 1-7, 4. Stock 4020 Linz

    Wann:
    19.06.2021 - 21.11.2021

  • ab 27.11.2021
    Schneller am Punkt – mehr Sicherheit – gerüstet für Spezialfälle In diesen zwei Tagen üben Sie unter fachkundiger Anleitung und intensiv die gängigsten Anlageformen und Stromformen und erlangen so mehr Sicherheit und Routine für die tägliche Praxis. Weiters lernen Sie neue studienbasierte Ströme kennen, darunter die Behandlung denervierter Muskulatur RISE-Studie, die Polyneuropathie- und Spasmenbehandlung (Hochfrequenztherapie). Inhalt: Stand der Wissenschaft bei denervierter Muskulatur: Stimulation mit Rechtecksimpulsen: Wo brauche ich sie, wie setze ich sie um ? die häufigsten Anwendungen – aus der Praxis/für die Praxis: Effizienz in der Anwendung, Wirksamkeitskontrolle Muskelaufbau nach und vor Operationen, bei Implantaten (Knie und Hüfte) individuell programmierbare Ströme: Wo machen sie Sinn, wie erleichtere ich mir das Programmieren? Hochfrequenzbehandlung bei Nervenschädigung wie Sie ihre therapeutische Arbeit mit Heimtherapie/Telerehabilitation unterstützen können Elektrotherapie – ist ein Weg zu nachhaltigen Erfolgen und Patientenzufriedenheit. Sie ist Teil des multimodalen Schmerzkonzeptes und gefragtes Spezialwissen in den Berufsfeldern Masseur und Physiotherapeut und erweitert die Möglichkeiten ärztlichen Handelns.

    Institut:
    Dr. vodder Akademie

    Wo:
    Dr. Vodder Akademie Alleestraße 30 6344 Walchsee

    Wann:
    27.11.2021 - 28.11.2021

  • NEO-MEDICA bietet Ihnen Grundlagenwissen und -fertigkeiten in unterschiedlichen Wellnessanwendungen und -behandlungen sowie die dazu gehörende Beratungskompetenz
    Ziele:
    Selbstständigkeit als Wellnesstherapeuten/innen arbeiten
    Zielgruppe:
    Masseur/in und med. Bademeister/in Physiotherapeut/in Gymnastiklehrer/in mit dem Schwerpunkt Prävention/Rehabilitation Diplom-Sportlehrer/innen und Sportwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Prävention/Rehabilitation Medizinische Kosmetiker/in (3jährige Ausbildung) Heilpraktiker/in Krankenschwester / Pfleger MTA, PTA Altenpfleger/in Podologe/in
    Voraussetzungen:
    Aufnahmevoraussetzungen: Freude an Tätigkeiten im Wellness-Dienstleistungsbereich Freundliches, kommunikatives Wesen Gepflegte Erscheinung Bei Bedarf Modul "Grundlagen Klassische Massage": Wer in seiner grundständigen Ausbildung bisher keine mindestens 80 UE "Grundlagen Klassische Massage" nachweisen kann, muss das entsprechende Modul in den ersten fünf Monaten der Weiterbildung an einem Mittwoch im Monat verpflichtend besuchen.

    Institut:
    NEO-MEDICA Akademie für innovative Medizin

    Wo:
    Schärding,genaue Adresse wird noch bekannt gegeben

  • ab 22.05.2021
    Entspannung und Wohlbefinden mit der Kraft heißer Kräuter! Diese alte und hochwirksame Anwendungstechnik kommt ursprünglich aus dem ostasiatischen Raum.
    Ziele:
    Mit den in hochwertigem Öl erwärmten, duftenden Kräuterstempeln wird die Haut leicht klopfend, dann wieder langsam streichend berührt. So wird der Körper zum Entschlacken angeregt, die Haut gestrafft und mit den pflegenden Ölen und Kräuterextrakten genährt.
    Zielgruppe:
    Das Seminar richtet sich u. a. an folgende Personen: Energetiker/-innen, Bodyworker, Gewerbliche Masseure/-innen, Medizinische Masseure/-innen, Physiotherapeut/inn/en,…
    Voraussetzungen:
    Mindestalter 18 Jahre

    Institut:
    Vitalakademie Linz

    Wo:
    Vitalakademie Linz Langgasse 1-7, 4. Stock 4020 Linz

    Wann:
    22.05.2021 - 24.05.2021

  • ab 28.05.2021
    Entspannung und Wohlbefinden mit der Kraft heißer Kräuter! Diese alte und hochwirksame Anwendungstechnik kommt ursprünglich aus dem ostasiatischen Raum.
    Ziele:
    Mit den in hochwertigem Öl erwärmten, duftenden Kräuterstempeln wird die Haut leicht klopfend, dann wieder langsam streichend berührt. So wird der Körper zum Entschlacken angeregt, die Haut gestrafft und mit den pflegenden Ölen und Kräuterextrakten genährt.
    Zielgruppe:
    Das Seminar richtet sich u. a. an folgende Personen: Energetiker/-innen, Bodyworker, Gewerbliche Masseure/-innen, Medizinische Masseure/-innen, Physiotherapeut/inn/en,…
    Voraussetzungen:
    Mindestalter 18 Jahre

    Institut:
    Vitalakademie Linz

    Wo:
    Vitalakademie Salzburg, Gut Aiderbichl Berg 20 5302 Henndorf am Wallersee

    Wann:
    28.05.2021 - 30.05.2021

  • Die Legasthenie bezeichnet in der Schule auffallende Erscheinungsbilder teilweisen Lern-versagens im Lesen und/oder Rechtschreiben bei nicht beeinträchtigten intellektuellen Lernvoraussetzungen und zunächst besseren Schulleistungen in anderen Bereichen. Durch fortgesetzte Entmutigung kann die Legasthenie das Erscheinungsbild allgemeinen Schul-versagens annehmen und zu erheblichen psychischen Problemen beim betroffenen Kind führen.Zugrunde liegen den Erscheinungsbildern der Legasthenie im individuellen Fall verschie-dene Kombinationen von Teilleistungsschwächen der Wahrnehmung, Motorik und der sensorischen Integration. Die Teilleistungsschwächen erschweren insbesondere die Unter-scheidung von Buchstabenformen (visuelle Detailerfassung) und/oder die Unterscheidung von ähnlichen Sprachlauten.Je früher eine Legasthenie erkannt und je gezielter das Kind gefördert wird, desto größer ist die Chance, dass das Kind seelisch heil bleibt.
    Ziele:
    Überblick über den gegenwärtigen Stand der Legasthenieforschung, Verfahren zur Früherkennung im Vor- und Grundschulalter, Förderung bei Lese- und Rechtschreibschwäche im Vorschul- und Schulalter, praktische Übungen zum Einsatz sensomotorischer Hilfen beim Lesen und Schreiben, Training eines förderlichen Betreuerverhaltens (besonders auch für Eltern), methodischer Aufbau von Trainingseinheiten, geeignete Spiele, Materialien und Programme
    Zielgruppe:
    KindergärtnerInnen, LogopädInnen, SprachheilpädagogInnen, Eltern, LehrerInnen,ErzieherInnen, PhysiotherapeutInnen, Eltern, etc.

    Institut:
    Seminare die bewegen

    Wo:
    1100 Wien

  • ab 01.11.2021
    Basiskurs: Im Basiskurs (2 Wochen) werden die Grundtechnik der Manuellen Lymphdrainage und die Sondergriffe vermittelt. Die Sondergriffe werden bei der Behandlung spezieller Krankheitsbilder eingesetzt. Im theoretischen Unterricht erfolgt ein Einblick in die Lymphologie. Es werden erste Krankheitsbilder besprochen. Therapiekurs: Im Therapiekurs (2 Wochen) wird die Ödembehandlung in Theorie und Praxis unterrichtet. Die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse fließen aus dem Gebiet der Lymphologie in den Lehrgang ein.KursdauerDer 180-Stunden-Lehrgang gliedert sich in 2x2-Wochenkurse. Sie besuchen einen Intensivlehrgang. Der Unterricht findet täglich von Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr statt. Abends sind die Schüler verpflichtet, den erlernten praktischen Stoff mindestens 2 Stunden lang zu wiederholen.
    Ziele:
    Abschluss in Manueller Lymphdrainage, zur Abrechnung mit der Krankenkasse zugelassen.
    Zielgruppe:
    Masseur und Physiotherapeut
    Voraussetzungen:
    Masseur oder Physiotherapeut

    Institut:
    Dr. vodder Akademie

    Wo:
    Dr. Vodder Akademie

    Wann:
    01.11.2021 - 26.11.2021

  • ab 05.07.2021
    Basiskurs: Im Basiskurs (2 Wochen) werden die Grundtechnik der Manuellen Lymphdrainage und die Sondergriffe vermittelt. Die Sondergriffe werden bei der Behandlung spezieller Krankheitsbilder eingesetzt. Im theoretischen Unterricht erfolgt ein Einblick in die Lymphologie. Es werden erste Krankheitsbilder besprochen. Therapiekurs: Im Therapiekurs (2 Wochen) wird die Ödembehandlung in Theorie und Praxis unterrichtet. Die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse fließen aus dem Gebiet der Lymphologie in den Lehrgang ein.KursdauerDer 180-Stunden-Lehrgang gliedert sich in 2x2-Wochenkurse. Sie besuchen einen Intensivlehrgang. Der Unterricht findet täglich von Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr statt. Abends sind die Schüler verpflichtet, den erlernten praktischen Stoff mindestens 2 Stunden lang zu wiederholen.
    Ziele:
    Abschluss in Manueller Lymphdrainage, zur Abrechnung mit der Krankenkasse zugelassen.
    Zielgruppe:
    Masseur und Physiotherapeut
    Voraussetzungen:
    Masseur oder Physiotherapeut

    Institut:
    Dr. vodder Akademie

    Wo:
    Dr. Vodder Akademie

    Wann:
    05.07.2021 - 30.07.2021

  • 5 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Freundlichkeit
  • Guter Tastsinn
  • Hohes Einfühlungsvermögen
  • Kommunikationsstärke
  • Teamfähigkeit
  • 16 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Hausbesuche
  • Akupunktmassage
  • Atemtherapie
  • Elektrotherapie
  • Geriatrie
  • Heilgymnastik
  • Hydro- und Balneotherapie
  • Lymphdrainage
  • Neurologie
  • Neurophysiologische Behandlung
  • Orthopädie
  • Osteopathie
  • Reflexzonentherapie
  • Rehabilitation
  • Rheumatologie
  • Sportphysiotherapie